Wie auf Win-10-Pro kommen? Oder bei Win-10-Home bleiben?

  • Hallo,


    mein Plan war, auf meinem Laptop eine neue Festplatte einzusetzen und Win 10 Pro zu installieren (habe einen Key für Win 7 Pro). Meines Wissens bekommt man für Win 7 pro bei einer Umstellung Win 10 Pro. Den gesamten Ablauf kann man hier verfolgen Neue Festplatte für Toshiba-Laptop.


    Basis für die Installation war diese Datei: Win10_ 21H2_German_x64.iso. Nun stellte sich danach allerdings heraus, dass Win 11 installiert wurde, was ich (noch) gar nicht haben will.


    Wie komme ich jetzt zu Win 10 pro?



    P. S. Es geht zwar aus dem verlinkten Thema hervor, aber es macht sicher Sinn, hier zu erwähnen, dass eine Installation per MediaCreationTool aus ungeklärten Gründen nicht funktioniert hat.

    PC: Windows 10 Pro, Intel Core i3 @ 3.60GHz, RAM 16,0 GB, Grafik MD20433, Festplatte 476GB Intenso SSD Sata III, Sound Card High Definition Audio-Gerät


    Laptop: Windows 10 Pro, AMD Quad-Core-Prozessor A4-5000, Festplatte SSD 256 GB, Arbeitsspeicher 4 GB DDR 3, Grafikkarte Radeon HD 8330

    Einmal editiert, zuletzt von Tirian ()

  • Hallo,


    also tatsächlich würde ich jetzt bei Windows 11 bleiben. So groß sind die Unterschiede nicht und Du wirst Dich da schnell einfinden.


    Sollte das für Dich keine Option sein, kannst Du nur das Spiel wiederholen, also eine erneute Installation mit Windows 10 starten. Mich wundert allerdings, dass Du die Installation mit Windows 10 gestartet hast und dann 11 installiert wurde. An irgendeiner Stelle müsste er doch gefragt haben, ob Du auf 11 wechseln willst. Andernfalls passiert das Gleiche wieder. Wobei wundern der falsche Ausdruck ist, es ärgert mich, wenn Microsoft hier wirklich den Nutzer übergeht und bevormundet.


    Gruß
    Schwabenpfeil!

  • Nein, nie und nirgends ein Hinweis darauf. Siehe auch die genannte Bezeichnung der Datei (Win10_ 21H2_German_x64.iso).


    Wenn man mal außen vorlässt, dass mir komisch vorkam, dass ich zum ersten Mal bei einer Installation e-mail-Adresse, Telefonnummer und Geburtsdatum eingeben musste, da sonst die Installation nicht weiter ging. Dachte dabei noch, dass es sich um eine neuere als mir bekannte Win 10-Variante handelt und ja froh war, dass es endlich funktionierte.


    Das Wichtigste an der Pro-Version war mir Bitlocker. Gibt es das bei Win 11 auch?

    PC: Windows 10 Pro, Intel Core i3 @ 3.60GHz, RAM 16,0 GB, Grafik MD20433, Festplatte 476GB Intenso SSD Sata III, Sound Card High Definition Audio-Gerät


    Laptop: Windows 10 Pro, AMD Quad-Core-Prozessor A4-5000, Festplatte SSD 256 GB, Arbeitsspeicher 4 GB DDR 3, Grafikkarte Radeon HD 8330

  • Hallo Tirian,


    bin auch der Meinung von Schwabenpfeil! Bleibt doch bei Windows 11 und beschäftige Dich mal damit. Ich nutze es schon seit einem halben Jahr und vermisse nichts mehr.


    Oder möchtest Du erneut eine schwere Geburt riskieren durch erneute Installation von Windows 10?


    dass ich zum ersten Mal bei einer Installation e-mail-Adresse, Telefonnummer und Geburtsdatum eingeben musste

    Tja, damit hast Du nun ein MS-Konto. Habe ich auch....

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Das Wichtigste an der Pro-Version war mir Bitlocker. Gibt es das bei Win 11 auch?

    Ja, wenn Du jetzt auch wieder die Pro-Version hast, ist das mit dabei.


    Wenn Du jetzt ein Upgrade von 10 auf 11 hättest machen können, dann wäre das Zurück auf 10 kein Problem. Leider klappte das so ja aber nicht und so könntest Du wirklich nur alles wiederholen.

  • bin auch der Meinung von Schwabenpfeil! Bleibt doch bei Windows 11 und beschäftige Dich mal damit.


    Wenn mir in kurzer Zeit das nächste Schwergewicht nebst Schwabi dazu rät, dann werde ich das tun ;) .

    Zumal ich ja gern zeitnah parallel Linux Mint installieren möchte.

    Oder möchtest Du erneut eine schwere Geburt riskieren durch erneute Installation von Windows 10?


    Neeeeiiiiiin =O !!


    Ein Problem dahingehend gibt's, wenn ich bei Win 11 den Bitlocker nicht bekomme. Eine Versionsauswahl gab es nicht. Ich befürchte nix Gutes.

    Tja, damit hast Du nun ein MS-Konto. Habe ich auch....


    Das habe ich eigentlich bei der Installation "abgewählt" ... War mir allerdings über Vor- und Nachteile nicht im Klaren.


    Versuche meistens, so wenig wie möglich preiszugeben.


    Ja, wenn Du jetzt auch wieder die Pro-Version hast, ist das mit dabei.

    Wie kann man das checken?

    Da es keinerlei Auswahlmöglichkeiten gab, befürchte ich, dass es keine Pro-Version ist.



    Verstehe ohnehin nicht, wie das nach der von mir notgedrungen (aber glücklicherweise funktionierenden) "Pluto'schen Lösung" klappen konnte.

    So könnte ja Jeder kostenlos den Download durchführen und das Programm nutzen. Es sei denn, es wird nach einer gewissen Frist nach einem Key gefragt. Ich meine, das war bei meiner Umstellung von 7Pro auf 10Pro so.


    @Schwabenpfeil:


    Sorry, Frage nach der Version war voreilig; ich weiß wie das geht.


    Und jetzt verstehe ich überhaupt nichts mehr: da wird angezeigt, dass ich Windows 10 Home installiert hätte. Gleich nach der Fertigstellung der Installation gab es aber einen Text, der zu Win11 beglückwünscht.


    Da drängt sich mir die Frage auf, wie - ohne das gleiche Procedere wie gestern zu durchlaufen, eventuell auf die Pro-Version umstellen kann. Das würde auch bedingen, dass es die auch nach der Pluto'schen Methode geben müsste.


    Oh, Mann, kann nicht mal irgendwas einfach sein :( ?

    PC: Windows 10 Pro, Intel Core i3 @ 3.60GHz, RAM 16,0 GB, Grafik MD20433, Festplatte 476GB Intenso SSD Sata III, Sound Card High Definition Audio-Gerät


    Laptop: Windows 10 Pro, AMD Quad-Core-Prozessor A4-5000, Festplatte SSD 256 GB, Arbeitsspeicher 4 GB DDR 3, Grafikkarte Radeon HD 8330

    3 Mal editiert, zuletzt von Tirian () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Tirian mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Die verwendete Windows Version findest du so heraus:


    Windows-Taste + r drücken und dann winver eingeben gefolgt von Enter-Taste


    Edit: Das Wort Home oder Pro steht im Text unterhalb der Build-Version.

    Einmal editiert, zuletzt von Pluto ()

  • Pluto:


    Gibt es denn nach der von Dir genannten Variante auch eine Win10Pro-Version?

    PC: Windows 10 Pro, Intel Core i3 @ 3.60GHz, RAM 16,0 GB, Grafik MD20433, Festplatte 476GB Intenso SSD Sata III, Sound Card High Definition Audio-Gerät


    Laptop: Windows 10 Pro, AMD Quad-Core-Prozessor A4-5000, Festplatte SSD 256 GB, Arbeitsspeicher 4 GB DDR 3, Grafikkarte Radeon HD 8330

  • Danke Kater, daß Du am Ball bleibst.


    Das rechn' ich Dir sehr, sehr hoch! (Und rührt mich wahrlich auch direkt persönlich – aufrichtig und offen an. Ich schätze dabei in der Tat Dich selber immer spürbarer!) :repekt::repekt::repekt:

    Meine kurzerhand hochgradig kluge, smarte, gewandte, wendige, das kommende Zeitalter bescheiden eröffnende Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich sogar mit ihrer Lieferung schon für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

  • Tirian


    Das ist ja dabei meine große Hoffnung. Das wäre ja ein Happy-End, und ein völlig verdientes dazu!

    Meine kurzerhand hochgradig kluge, smarte, gewandte, wendige, das kommende Zeitalter bescheiden eröffnende Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich sogar mit ihrer Lieferung schon für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

  • Danke Kater, daß Du am Ball bleibst.

    Meinst Du Pluto?


    Das ist m. W. ein Hund. Egal, wird schon richtig ankommen.


    Das ist ja dabei meine große Hoffnung. Das wäre ja ein Happy-End, und ein völlig verdientes dazu!

    So oder so: war gutes Teamwork :thumbup: !

    PC: Windows 10 Pro, Intel Core i3 @ 3.60GHz, RAM 16,0 GB, Grafik MD20433, Festplatte 476GB Intenso SSD Sata III, Sound Card High Definition Audio-Gerät


    Laptop: Windows 10 Pro, AMD Quad-Core-Prozessor A4-5000, Festplatte SSD 256 GB, Arbeitsspeicher 4 GB DDR 3, Grafikkarte Radeon HD 8330

    Einmal editiert, zuletzt von Tirian () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Tirian mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Gibt es denn nach der von Dir genannten Variante auch eine Win10Pro-Version?

    Bei der Versionswahl durch die ich mich geklickt hatte steht Multi-ISO, man sollte so weit ich weiß danach gefragt werden welche Version man installieren will.


    Hier gibt es eine Windows 10 ISO die Home und Pro enthält: -> https://computerservice-mtk.de/windows-10-iso-download/


    Nach dem Download muss das ganze mit https://www.7-zip.de/ entpackt werden. Die ISO ist angeblich ein unverändertes Original von Microsoft.


    Meinst Du Pluto?


    Früher hieß ich im Forum Kater. Der pluto war früher ein Planet, heutzutage Zwergplanet.


    Abifiz


    Das Thema wurmt mich. Linux Mint wäre schon lange drauf. :);)

  • Pluto: Danke für die Aufklärung :) .


    Wenn ich mich morgen regeneriert habe, werde ich mich doch noch mal dranwagen.

    PC: Windows 10 Pro, Intel Core i3 @ 3.60GHz, RAM 16,0 GB, Grafik MD20433, Festplatte 476GB Intenso SSD Sata III, Sound Card High Definition Audio-Gerät


    Laptop: Windows 10 Pro, AMD Quad-Core-Prozessor A4-5000, Festplatte SSD 256 GB, Arbeitsspeicher 4 GB DDR 3, Grafikkarte Radeon HD 8330

  • Tirian


    Unser Pluto ist der einzige Hund des gesamten Universums, der zugleich ein Kater ist!


    Das will doch was heißen, oder?


    Wau! 🐶 🐶 🐶 Miau! 😻 😸 😸 😸

    Meine kurzerhand hochgradig kluge, smarte, gewandte, wendige, das kommende Zeitalter bescheiden eröffnende Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich sogar mit ihrer Lieferung schon für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

  • Unser Pluto ist der einzige Hund des gesamten Universums, der zugleich ein Kater ist!



    :lol2::thumbup:

    PC: Windows 10 Pro, Intel Core i3 @ 3.60GHz, RAM 16,0 GB, Grafik MD20433, Festplatte 476GB Intenso SSD Sata III, Sound Card High Definition Audio-Gerät


    Laptop: Windows 10 Pro, AMD Quad-Core-Prozessor A4-5000, Festplatte SSD 256 GB, Arbeitsspeicher 4 GB DDR 3, Grafikkarte Radeon HD 8330

  • Ein Metakater! 💘

    Meine kurzerhand hochgradig kluge, smarte, gewandte, wendige, das kommende Zeitalter bescheiden eröffnende Signatur befindet sich noch in der Herstellungsphase. Falls keine gravierenden Inkompatibilitätsprobleme auftauchen werden, rechne ich sogar mit ihrer Lieferung schon für das 1. Quartal 2034. Ich danke Ihnen für Ihr Vertrauen.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

  • Vorausgesetzt mit dem Download klappt alles: kann ich dann einfach "drüberinstallieren", oder muss die jetzige Installation vorher entfernt werden? Und wenn ja, wie?


    Sehe gerade, warum ich der Meinung war, Win11 installiert zu haben:


    Nach dem Hochfahren erscheint oben links "Entdecken Sie neue Formen des Denkens und Kreirens mit Windows11".


    Das ist aber offensichtlich nur als Hinweis zu verstehen. Sorry, Schwabenpfeil, das habe ich falsch verstanden. Microsoft macht also in diesem Falle wohl nichts "eigenmächtig".

    PC: Windows 10 Pro, Intel Core i3 @ 3.60GHz, RAM 16,0 GB, Grafik MD20433, Festplatte 476GB Intenso SSD Sata III, Sound Card High Definition Audio-Gerät


    Laptop: Windows 10 Pro, AMD Quad-Core-Prozessor A4-5000, Festplatte SSD 256 GB, Arbeitsspeicher 4 GB DDR 3, Grafikkarte Radeon HD 8330

    Einmal editiert, zuletzt von Tirian () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Tirian mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Wie man Windows 10 auf einer neuen Festplatte installiert(Mit Screenhots)
    Wie installiere ich Windows 10? Lesen Sie diesen Artikel und folgen Sie den Anleitungen, um Windows 10 auf einer neuen Festplatte zu installieren.
    de.minitool.com


    In obigem Link wird beschrieben wie man während der Installation von Windows 10 vorhandene Partitionen löscht. (Als ich zuletzt Windows 10 bei meinem Vater neu installiert habe - hatte ich alle alle Partitionen gelöscht.) Es funktioniert aber auch normal zu installieren und dann nachdem man Windows 10 "normal" gestartet hat den Ordner Windows.old zu löschen.


    Zum Thema Windows 10 Pro auswählen:


    Zitat

    Sie können auch auf „Ich habe keinen Product Key“ klicken, diesen Schritt zu überspringen und die von Ihnen gewünschte Windows 10-Edition auszuwählen.

    Das Zitat stammt aus dem oben verlinkten Artikel.

  • Danke, Pluto/Kater, das ist eine hervorragende Anleitung!


    Aber auch hier sehe ich keine Möglichkeit, die Pro-Version auszuwählen. Das Gleiche gilt für die Version, die Du gestern verlinkt hast, wo eine Auswahl möglich sein soll. Ich habe das gerade abgearbeitet.


    Ich habe mich gerade entschieden, es jetzt bei der Windows-Home-Version zu belassen. Dass ich dann auf den Bitlocker verzichten muss, macht mich nicht fröhlich, aber es gibt ja noch andere Möglichkeiten der Verschlüsselung. "VeraCrypt" wird immer als gut und einfach durchzuführen beschrieben. Ich habe früher schon mal mehrere Versuche damit gestartet und fand es kompliziert (oder es war - mal wieder - eine blöde Anleitung von Leuten, die sich nicht mehr in Nicht-Spezis reindenken können) und habe es nie zu Ende gebracht. Aber das wäre dann ein anderes Thema.


    Mein ursprünglicher Plan mit dem Key von 7 Pro auf 10 Pro umzusteigen funktioniert offensichtlich nicht (mehr). Wie das auf dem Weg über das CreationTool gelaufen wäre, ist aus bekannten Gründen hypothetisch.


    Ob ich jetzt dann nach irgendeiner Frist nach der Installation aufgefordert werde, einen Key einzugeben oder zu kaufen, weiß ich nicht. Ich befürchte, dass ich mit meinem 7-Pro-Key da nichts mehr anfangen kann. Dann würde ich darauf verzichten und mich nur noch mit Linux Mint befassen.

    PC: Windows 10 Pro, Intel Core i3 @ 3.60GHz, RAM 16,0 GB, Grafik MD20433, Festplatte 476GB Intenso SSD Sata III, Sound Card High Definition Audio-Gerät


    Laptop: Windows 10 Pro, AMD Quad-Core-Prozessor A4-5000, Festplatte SSD 256 GB, Arbeitsspeicher 4 GB DDR 3, Grafikkarte Radeon HD 8330

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!