Suche Scanner mit WLAN

  • Moin zusammen,

    ich suche einen Scanner mit Wlan für zu Hause. Ich möchte das so wie auf der Arbeit haben das ich Dokument einscannen kann und der Scanner die gescannte Datei automatisch in einen Ordner in mein Noteboke als PDF lädt. Die Dokumentenscanner für viele hundert € sind mir zu teuer. Ich habe einen Scanner von brother, der macht aber nur Bilddateien. Ausderm ist das so ziemlich umständlich in der Bedienung. Habt ihr einen Tipp für mich der bezahlbar ist? Danke

  • Hallo Volki007,


    :willkommen:


    Einen reinen (Flachbett) Scanner?

    WLAN ist ein Muss?

    Was ist denn für Dich bezahlbar? Nenn mal eine Obergrenze.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 105.0.1 - Thunderbird 102.3.0 - LibreOffice 7.4.1 - uBlock Origin - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB (2013)] [Tablet Lenovo A10]

  • Ich nutze ein einfaches Kombigerät von Epson den Xp 205. Vielleicht wäre der Nachfolger da etwas für dich. Erledigt scannen zuverlässig und ist sehr einfach zu bedienen. Die Geräte kosten so um 70-80 Euro.

    Einmal editiert, zuletzt von Jan M. ()

  • Hallo,

    danke für die Tipps. So 100 € währen ok. W Lan ist mus weil ich den Scanner oben im Haus aufstellen möchte und meine FB ist unten im HWR. Kein Flachbettscanner sondern Einzug währe gewünscht ;)

  • Aber ein reiner Scanner soll es sein.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 105.0.1 - Thunderbird 102.3.0 - LibreOffice 7.4.1 - uBlock Origin - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB (2013)] [Tablet Lenovo A10]

  • In der Preisklasse wird man keine reinen Scanner finden - schon gar nicht WLAN-fähig. Man kann schon froh sein, wenn man einen vernünftigen USB-Flachbettscanner unter 100€ angeboten bekommt.

    Da bleibt nur ein günstiges MFC.

    Ich habe einen Scanner von brother, der macht aber nur Bilddateien.

    Ist in der Regel eine reine Einstellungssache. Wenn der im PC so eingestellt wurde, dass die Bilddaten als Bilddatei abgelegt werden, ist das eine Bilddatei. Der Scanner kann mit Sicherheit auch PDF erzeugen.

  • Was ich so gefunden habe, ist überwiegend USB.

    Wi-Fi gibt es auch welche.


    Mal als Beispiel.

    Inwiefern solche Scanner Softwaremäßig die Dokumente in einen bestimmten Ordner legen :hmmm:

    https://www.viking.de/de/p/1024418?utm_medium=pcs&utm_source=guenstigerdee&utm_campaign=1024418&utm_content=N

    Hier hätte ich noch einen der allerdings Deine Preisvorstellung fast verdoppelt.

    Der hat WLAN.

    Fujitsu Scanner ScanSnap iX100, Dokumentenscanner, USB, WLAN, A4 - Böttcher AG

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 105.0.1 - Thunderbird 102.3.0 - LibreOffice 7.4.1 - uBlock Origin - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB (2013)] [Tablet Lenovo A10]

    2 Mal editiert, zuletzt von *Nobbi* ()

  • Der Scanner kann mit Sicherheit auch PDF erzeugen.

    Und wo ist da jetzt der Unterschied? Wenn ein Scanner ein PDF erzeugt, macht der nichts weiter, als ein leeres PDF erzeugen und dort das Bild einzufügen. Es bleibt ein Bild, daß nicht, wie üblicher Test editiert werden kann. Und das kann eigentlich heutzutage jeder Scanner. Wenn ein echtes Textdokument erzeugt werden soll, muß da schon eine ordentliche OCR-Lösung integriert sein. Das wird es nicht für 'n Appel und 'n Ei geben.


    Gruß Volkmar

  • Und da der TE es auch sehr bequem haben möchte, ist auch ein automatischer Vorlageneinzug (ADF) Pflicht, möglichst wahrscheinlich auch noch Duplex = doppelseitig scannend ...

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • danke für die Tipps. So 100 € währen ok. W Lan ist mus weil ich den Scanner oben im Haus aufstellen möchte

    Das ist leider völlig unrealistisch. :(


    Deswegen der Hinweis auf ein günstiges Multifunktionsgerät .......... ;);)

    Ausstattung und Funktion kosten eben Geld. Mir reicht das hier aus. Klick

    Einmal editiert, zuletzt von Jan M. ()

  • Abifiz

    Hat den Titel des Themas von „suche Scanner mit W Lan“ zu „Suche Scanner mit WLAN“ geändert.
  • Und wo ist da jetzt der Unterschied? Wenn ein Scanner ein PDF erzeugt, macht der nichts weiter, als ein leeres PDF erzeugen und dort das Bild einzufügen.

    Das ist wohl richtig. Es wurde seitens TO aber nicht explizit Texterkennung, sondern die Erzeugung eines PDFs gefordert.

    Wenn man daraus einen bearbeitungsfähigen Text machen will, bleibt natürlich nur OCR übrig. Und das muss ja nicht zwangsläufig vom Scanner durchgeführt werden, sondern kann auch auf dem PC mittels passender Software erfolgen. (Da gibt es durchaus kostenfreie Lösungen, die mit kostenpflichtigen Programmen mithalten können und für den Privateinsatz absolut ausreichen. PDF-XChange kann das in der kostenfreien Version und etliche andere PDF-Tools ebenso.)

  • Das ist richtig. Ich wollte den Umstand aber mal erwähnen, weil da oft Unklarheit herrscht. Es kommen dann Fragen, warum ich in einem PDF den Text nicht markieren kann und Ähnliches.


    Gruß Volkmar

  • Aus mysteriösen Gründen war mir dieser Strang bisher nicht aufgefallen. So viel zu meiner Aufmerksamkeit... ^^^^ 


    Sei ganz herzlich in unserem kleinen, den eigenen Wünschen nach aber feinen (hoffentlich!) Forum willkommen geheißen, Volki. Fühl Dich hier wohl, bring Dich ohne weiteres ein, wenn es Dir danach ist. Wir versuchen, hier eine nicht nur einigermaßen kompetente, sondern auch respektvolle und freundliche Atmosphäre zu bewahren...! :):):) Auf die nächsten 1.211 Jahre Deiner regen Teilnahme! ;)


    :willkommen::willkommen::willkommen:


    Zur Sache: Deine Wunschvorstellung übersteigt zunächst die Geld-Summe, die Dir vorschwebt. Ich sehe ein zumindest prinzipieller Lösungsversuch: Passende Geräte, wie das hier über meinem Beitrag vorgeschlagene, gebraucht suchen.


    Beispiel bei eBay: https://www.ebay-kleinanzeigen…id-win/1993499170-225-760


    Übrigens werden bei dem Marktplatz auch reduzierte Neu-Geräte angeboten. Das günstigste zu 145 Kukuzzen, mit Gewährleistung & pipapo...

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!