Low-Budget-Rechner

  • Hallo Paules PC Forum,


    da sich in diesem Forum sehr viele Hardware "Freaks" rumlauern, deshalb meine Frage an Euch.


    Ich möchte gerne mir einen neuen Rechner kaufen. Mein Vorhaben, ich spiele nur das Game League of Legends. Surfe viel im Internet, programmiere viel und Bearbeite Musik und etwas Video.


    Ich lege sehr viel Wert auf wenig Speicher und dafür viel Performance. Ich mag es nicht 10 Sek, zu warten.


    Könntet Ihr mir da was empfehlen? Mein Bugdet liegt bis max. 400€.


    Es muss kein Betriebssystem vorhanden sein, kann ich auch selber installieren. Wäre an Vorteil.


    Wo ich sehr viel Wert lege ist Prozessor und Arbeitsspeicher mit min. 8 GB wenn nicht 16GB.


    Was ist jedoch besser lieber 8GB mit einem sehr guten Takt oder 16 GB.


    Gruß

  • Abifiz

    Hat den Titel des Themas von „Low Budget Rechner“ zu „Low-Budget-Rechner“ geändert.
  • Im Augenblick bekommt man so gut wie gar nichts mehr dafür. Die Preise sind aus vielen Gründen (Bitcoin-Berechnung, Chipkrise, Nachfrage wegen HO) hoch wie lange nicht mehr.


    Ich würde mal hier schauen: https://www.systemtreff.de/


    Aber 400 EUR ist derzeit arg wenig. Dürfte gerade für einen Rechner mit Prozessorgrafik reichen. Eine gesonderte Grafikkarte kannst du bei dem Budget knicken.

  • Im Augenblick bekommt man so gut wie gar nichts mehr dafür. Die Preise sind aus vielen Gründen (Bitcoin-Berechnung, Chipkrise, Nachfrage wegen HO) hoch wie lange nicht mehr.


    Ich würde mal hier schauen: https://www.systemtreff.de/


    Aber 400 EUR ist derzeit arg wenig. Dürfte gerade für einen Rechner mit Prozessorgrafik reichen. Eine gesonderte Grafikkarte kannst du bei dem Budget knicken.

    Ich will kein HighEnd Grafikkarte. Wie oft spiel ich denn Bitte LOL. Brauche nur ein Rechner, mit dem ich arbeiten kann.


    Meine Frage...


    lieber 16GB mit 2666 Mhz oder 8 GB und 3200 Mhz?

    Einmal editiert, zuletzt von KKaSo () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von KKaSo mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Trotzdem schwierig. Hier etwas über dem Budget, aber weiter runter sollte man auf gar keinen Fall gehen:


    PC mit Intel Core i3-10100 - 4x | 16 GB | AMD RX Vega - 10 Core 4GB, 431,90 €
    Basic Gaming PC mit Intel Core i3-10100 - 4x ✔ AMD RX Vega - 10 Core 4GB ✔ 16 GB ✔ SSD ✔ Win10 ✔ konfigurierbar ✔ ab Lager 48H ✔ auf Rechnung ✔ 0€ Versand
    www.systemtreff.de

  • Takt ist nicht alles.


    Ich würde eher 100 EUR mehr ausgeben und dafür dann einen i5. Bsp. dazu:


    PC mit Intel i5-9400F | 8 GB | GeForce GT 730 2GB, 494,90 €
    Basic Gaming PC mit Intel i5-9400F ✔ GeForce GT 730 2GB ✔ 8 GB ✔ SSD ✔ Win10 ✔ konfigurierbar ✔ ab Lager 48H ✔ auf Rechnung ✔ 0€ Versand
    www.systemtreff.de


    Aber auch hier schon wieder Abstriche. kleine SSD, weniger RAM, 1 TB HDD.Turbo Takt hier 4.1 GHtz.

  • Der Nachteil einer Onboard-Grafik besteht darin, dass Du dann League of Legends nur in einer niedrigeren Auflösung mit deutlich geringeren Effekteinstellungen spielen wirst. Es hängt auch vom Board ab, wie viel vom physischen RAM für "Shared Video-RAM" übers UEFI-BIOS abgezweigt werden können.


    https://support-leagueoflegends.riotgames.com/hc/de/articles/201752654-Minimale-und-empfohlene-Systemanforderungen

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Es gibt doch sicherlich "OnBoard" Grafikkarten, die doch LOL packen sollten und für meine Zwecke ausreichend ist.


    Was ist noch dazu sagen wollte ist, wofür brauche ich 6x 4 oder 6x 3GHZ CPU?


    PC - CSL Sprint H5872 (Ryzen 3)
    AMD Ryzen 3 3200G, 16 GB DDR4-RAM, 250 GB M.2 SSD, AMD Radeon Vega 8 Grafik
    www.csl-computer.com


    Was sagt Ihr dazu? Empfehlungen?

    2 Mal editiert, zuletzt von KKaSo () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von KKaSo mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Auch das hier im Angebot gelesen:

    "Sie kann in Full HD-Auflösung bei reduzierten Detaileinstellungen gute FPS-Werte für ein flüssiges Spielerlebnis bereitstellen. Die Radeon™ Vega 8 Grafik verfügt über keinen dedizierten Grafikspeicher, sondern nutzt den Arbeitsspeicher des Systems mit."

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Auch das hier im Angebot gelesen:

    "Sie kann in Full HD-Auflösung bei reduzierten Detaileinstellungen gute FPS-Werte für ein flüssiges Spielerlebnis bereitstellen. Die Radeon™ Vega 8 Grafik verfügt über keinen dedizierten Grafikspeicher, sondern nutzt den Arbeitsspeicher des Systems mit."

    Jaein.. das sagt mir leider nix. Aus derm Grund frage ich Euch.


    Ich mein LOL wird sicherlich nicht soviel RAM gebrauchen oder?

    Einmal editiert, zuletzt von KKaSo () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von KKaSo mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Irgendwo muss man bei 400 Ocken eben sparen. Wobei man eine Grafikkarte ja auch nachrüsten kann, wenn es denn nicht reicht.


    Die Preise sind wie gesagt desaströs. Grafikkarten 190 EUR mit 8 GB im November 2020, im Dezember 2020 gleiches Modell mit 4 GB schon 250. Mitte 2021 dann das gleiche Modell für über 500 EUR. Und seitdem unverändert.

  • Vergleich AMD Ryzen 3 3200 G vs. Intel i3 / 10. Generation:



    Also ich würde dir den oben genannten Rechner mit dem Intel i3 empfehlen.


    PC mit Intel Core i3-10100 - 4x | 16 GB | AMD RX Vega - 10 Core 4GB, 431,90 €
    Basic Gaming PC mit Intel Core i3-10100 - 4x ✔ AMD RX Vega - 10 Core 4GB ✔ 16 GB ✔ SSD ✔ Win10 ✔ konfigurierbar ✔ ab Lager 48H ✔ auf Rechnung ✔ 0€ Versand
    www.systemtreff.de


    Liegt 30 EUR über dem Budget. Aber da passt es. Genug RAM, SSD.


    Nachtrag bzgl. Grafikkarten:


    Kommentar: AMDs Radeon RX 6500 XT zeigt, wie kaputt der Grafikkartenmarkt ist
    In normaleren Zeiten wäre AMDs jüngster Radeon-Sprössling eher eine 100- statt 300-Euro-Grafikkarte gewesen. Ein Kommentar von Mark Mantel.
    www.heise.de


    Einfach nur krank der Markt.

  • Hallo,


    ich möchte dir zwei PC's empfehlen für deine Anforderungen:


    PC - CSL Sprint 5721 (Ryzen 3) für 399 EUR

    AMD Ryzen 3 4300GE, 4x 3500 MHz

    16 GB DDR4-RAM, 3200 MHz

    500 GB SSD, M.2 PCIe, Kingston

    AMD Radeon Grafik

    PC - CSL Sprint 5721 (Ryzen 3)
    www.csl-computer.com


    oder falls dir die Spiele wirklich wichtig sind, ist schon etwas teurer, aber für den Preis aktuell sehr gut:


    PC - CSL Sprint 5844 (Ryzen 5) für 699 EUR

    AMD Ryzen 5 3600, 6× 3600 MHz

    16 GB DDR4-RAM, 3200 MHz

    240 GB SSD, M.2 SATA, Kingston A400

    GeForce GTX 1650, 4 GB GDDR6

    PC - CSL Sprint 5844 (Ryzen 5)
    AMD Ryzen 5 3600, 16 GB DDR4-RAM, 240 GB M.2 SSD, GeForce GTX 1650
    www.csl-computer.com

  • Aktuell bekommt man einfach zu wenig fürs Geld, es sind für Neukäufe schlechte Zeiten.

    Aber auch nach der hoffentlich kommenden Entspannung am Markt, werden 400 Euro nicht so ganz reichen.

    Einige brauchbare Vorschläge hast du ja bereits erhalten, denkbar wäre aber auch eine Zwischenlösung.

    Man schaut sich auf dem Gebrauchtmarkt um oder rüstet einen ehemaligen Office PC um.

    Win 10 läuft noch bis Okt. 2025

  • Der Rechner hat eine eigene Prozessorgrafik, für einfache Spiele kann es ausreichen.

    Eine passable Grafikkarte würde sicher noch mal 200 verschlingen, würde ich diesem Rechner nicht antun.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!