Internet Explorer wird abgeschafft

  • Huhu,


    im Juni 2022 wird der Internet Explorer eingestellt...weiß nicht ob nur die Vorinstallation auf Geräten damit gemeint ist oder generell.


    Heißt es er verschwindet dann auch vom Rechner? Deinstallieren geht ja nicht .....oder er funktioniert dann einfach nicht mehr?


    Kenne es eigentlich nur, dass manchmal, wenn man auf ein Windowshilfe Fenster in der Systemsteuerung geht, dann aufeinmal der internet Explorer aufgeht statt dem Hauseigenen Edge. Im Microsoft Edge kann man auch einstellen, dass der Internet Explorer sich direkt im Microsoft Egde öffnet..aber braucht man so gesehen auch nicht.

  • Abifiz

    Hat den Titel des Themas von „Internet Explorer Ende“ zu „Internet Explorer wird abgeschafft“ geändert.
  • Wichtig ist, dass du ihn nicht mehr zum Surfen im Internet verwendest. Der Internet Explorer bekommt schon lange keine ausreichenden Sicherheitspatches mehr von Microsoft und ist daher keineswegs sicher (mal ganz von seinen wirklich sehr kreativen Ideen, wie Websiten angezeigt werden sollten).


    Lieben Gruß

    Tunarus

  • Wichtig ist, dass du ihn nicht mehr zum Surfen im Internet verwendest. Der Internet Explorer bekommt schon lange keine ausreichenden Sicherheitspatches mehr von Microsoft und ist daher keineswegs sicher (mal ganz von seinen wirklich sehr kreativen Ideen, wie Websiten angezeigt werden sollten).


    Lieben Gruß

    Tunarus

    Nö dafür nehm ich ihn auch nicht. Wie gesagt...nur hin und wieder wenn man auf Hilfe/Info klickt bei z.B. einer Systemsteuerungausführung geht noch der Internet Explorer auf. Ist von Windows so voreingestellt.


    Nur komisch, dass der CCleaner mir Cookies anzeigt zum Reinigen vom Internet Explorer obwohl der immer zu ist. Am besten machen sie mal ein Windows Update wo der Quatsch runterfliegt.

  • oder was mit passiert mit dem der auf dem PC ist

    Sofern der Rechner die entsprechenden Updates erhalten hat (was in Bezug auf den IE nicht unbedingt in jeder Umgebung erwünscht ist), startet der IE automatisch Edge und wird selbst nicht aktiv.


    Wichtig ist, dass du ihn nicht mehr zum Surfen im Internet verwendest.

    Jopp.

    Dumm nur, wenn im Intranet Webanwendungen laufen, die auf ActiveX-Komponenten aufsetzen. Die funktionieren in keinem anderen Browser ordentlich. Selbst Edge hat im Kompatibilitätsmodus da seine Problemchen mit.

  • Dumm nur, wenn im Intranet Webanwendungen laufen, die auf ActiveX-Komponenten aufsetzen. Die funktionieren in keinem anderen Browser ordentlich.

    Tja, dabei wurde lange genug kommuniziert, dass der Internet Explorer als discontinued = abgekündigt markiert wird per Update und in einem weiteren Update aus dem System getilgt wird.


    Es ist wieder mal typisch, wie stiefmütterlich Behörden sowie andere öffentliche Institutionen, Arzt-Praxen, Kliniken und Wirtschaft ihre IT behandeln. Anstatt beizeiten in neue Hard- und Software zu investieren bzw. dafür Rücklagen zu planen und zu bilden; werden lieber teure Extended-Support-Verträge für veraltete Software abgeschlossen ...

    Fuck the „REGULATION (EU) 2019/1148“ of the European Parliament and of the Council! Denn Kunst und Wissenschaft wie auch Forschung und Lehre sind frei gemäß Art. 5 Abs. 3 GG.

    Erst wenn in Deutschland und in der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Tja, dabei wurde lange genug kommuniziert, dass der Internet Explorer als discontinued = abgekündigt markiert wird per Update und in einem weiteren Update aus dem System getilgt wird.

    Ach es soll per Update getilgt..entfernt werden? Wäre ja mal was...dann hat man nicht unnütze "Leichen" im Keller.

  • Tja, dabei wurde lange genug kommuniziert, dass der Internet Explorer als discontinued = abgekündigt markiert wird

    Tja, das hat die Hersteller mancher ActiveX-Komponenten in dem Fall aber reichlich wenig interessiert. (Jetzt sind die immerhin aufgewacht und wollen für Ersatz sorgen.)

  • Der Internet Explorer wird nicht aus dem Windows 10 System entfernt. Den Internet Explorer kannst Du selber in den Einstellungen "deinstallieren", wobei das ja eher Mehr eine Mogelpackung ist, was Microsoft da "deinstalliert". Aber mehr macht Microsoft wohl auch nicht.


    Selbst unter Windows 11 ist dieser noch vertreten, wobei da nur eine Umleitung zu dem neuen Chrome-Clone von Microsoft erfolgt.

    Gigabyte Z590 Vision G

    Gigabyte 12GB D6 RTX 3060 Vision OC 12G

    Intel Core i9-10850K 3600 1200 BOX

    G-Skill D432GB 3200-16 Ripjaws V

    be quiet! Pure Power 11 FM 650W ATX

    be quiet! Dark Rock 4

    Sharkoon S25-V ATX

    2x HP 27xp Gaming-Monitor (68,5 cm/27 ", 2560 x 1440 Pixel, WQHD, 1ms Reaktionszeit, 144 Hz, IPS)

    Linux Mint oder Windows 10 Pro x64

  • Aus dem Link von ThoWin in #11:


    „Internet Explorer 11 werde allerdings nicht entfernt, da der Browser „eine Komponente des Windows-Betriebssystems“ sei, so Microsoft weiter. Der Support für Internet Explorer 11 werde erst mit dem Support für das Betriebssystem, in das der Browser integriert sei, endgültig eingestellt.“


    Leichen im (System) Keller sind zwar auch nicht mein Ding. In diesem Fall ist es besser, die bloß ruhen zu lassen ... Wer weiß, was man da für Äste mit absägt? Unter Windows 11 kann ich schon nur mit Mühen und ziemlichen Umwegen einen anderen Browser zum Standard „erheben“.

    Fuck the „REGULATION (EU) 2019/1148“ of the European Parliament and of the Council! Denn Kunst und Wissenschaft wie auch Forschung und Lehre sind frei gemäß Art. 5 Abs. 3 GG.

    Erst wenn in Deutschland und in der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Was ja in meinen Augen so anmutet, daß es eine ziemliche Dreistigkeit seitens des Herstellers zum Ausdruck zu bringen scheint... Ich kann mir da nicht helfen, aber in meinen Augen "verhält man sich nicht*" mit einer solchen Attitüde wie in diesem einen Punkt die Firma Microsoft ihren Kunden und den anderen redlichen Browser-Anbietern gegenüber.




    *So zumindest "sprach ;) man" mit mir als ganz kleinem Kind, wenn ich etwas wirklich "Ungehöriges" vorhatte...

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


  • *So zumindest "sprach ;) man" mit mir als ganz kleinem Kind, wenn ich etwas wirklich "Ungehöriges" vorhatte...


    Mit mir jugendlichen „Knallfrosch“ aika Hobbychemiker ooch noch in den 1970ern … :S !

    Fuck the „REGULATION (EU) 2019/1148“ of the European Parliament and of the Council! Denn Kunst und Wissenschaft wie auch Forschung und Lehre sind frei gemäß Art. 5 Abs. 3 GG.

    Erst wenn in Deutschland und in der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Jo find ich unerhört..evtl. machen se doch mal ein weg-Update...wie gesagt..der liefert auch Cookies obwohl er immer zu ist..sagt der CCleaner...


    Evtl. wird microsoft einfach mal selbst wegrationalisiert..nervt nur noch.

  • Jo mag sein...heißt sich komplett neu einarbeiten..zumal die meisten PCs mit Windows vorgeneriert sind..bräucht ich immer wen der das für mich umbastelt.


    Denke schon wenn man ein Produkt verkauft darf man Benutzerfreundlich agieren...daher denke ich es ist berechtigt sich da aufzuregen.

  • Für alle, die mit Windows unzufrieden sind oder sich über Microsoft aufregen gibt es doch auch noch Linux.


    Oder MacOS.


    Is´n freies Land hier.

    Das ist sowas von Unnütz; diese Aussage!


    "Wenn es dir hier nicht gefällt, dann geh doch?" ... Ist genau so eine doofe Floskel! Sollen damit ganze Kontinente entvölkert werden?

    Wäre der einfachste Weg, wenn niemand den Mut hat, etwas zu ändern. Warum sammelt Microsoft den Telemetrie-Daten oder erlaubt sich das Nutzerverhalten zu ergründen? Wenn so etwas dabei herauskommt, dann müssen sie sich nicht wundern, wenn die Nutzer unzufrieden werden.

    Aber der Nutzer steht eben schon Lange nicht mehr im Mittelpunkt ihrer Kreativität. Das rechnet sich vermutlich nicht! Die Orientierung zeigt ja, für was die Nutzer gut sein sollen.

    Damit ist mein Kommentar und Meinung zu solchen banalen Aussagen getan!

    Gigabyte Z590 Vision G

    Gigabyte 12GB D6 RTX 3060 Vision OC 12G

    Intel Core i9-10850K 3600 1200 BOX

    G-Skill D432GB 3200-16 Ripjaws V

    be quiet! Pure Power 11 FM 650W ATX

    be quiet! Dark Rock 4

    Sharkoon S25-V ATX

    2x HP 27xp Gaming-Monitor (68,5 cm/27 ", 2560 x 1440 Pixel, WQHD, 1ms Reaktionszeit, 144 Hz, IPS)

    Linux Mint oder Windows 10 Pro x64

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!