Neun Ordner mit Bildern untereinander zusammenfügen

  • Hallo,

    wie kann ich 9 Ordner, in denen meine Bilder schon durchnummeriert sind, so zusammenfügen, dass nur noch 1 oder 2 Ordner übrig bleiben? Ich möchte einen Ordnerumfang von viell. 2000 Bildern je Ordner haben.

    Normal mache ich das mit IrfanView oder mit Ashampoo Photo Commander. Beide Programme sperren sich jetzt aber gegen eine Umwandlung / Sortierung nach Nummern.


    Schönen Abend noch

    Gruß

    Ilse

    Die größte Geduldsprobe ist die eigene Ungeduld zu ertragen

  • Wird nur schwierig, wenn in den verschiedenen Ordnern gleiche Dateinamen existieren. Vielleicht ist das der Grund, warum sich die Programme dagegen sperren?


    Da muss doch ne Fehlermeldung kommen, die Du noch nicht bekannt gabst....

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Ich hatte mal ein Tool, mit dem ganze Ordner umbenannt werden konnten.

    Ich hatte dann jedem Ordner eine Beschreibung und jedem Bild eine Zahl ("Som2000-0000.JPG") zugewiesen. Im Anschluss konnte ich alle Bilder entsprechend des Jahres zusammenlegen.

    Allerdings hab ich das noch unter Windows 7 gemacht und das Tool hat den Wechsel auf Windows 10 nicht miterlebt :( (Irgend etwas mit "ReName"; war Freeware jedoch mit Begrenzung auf 9999 Dateien)

    Gigabyte Z590 Vision G

    Gigabyte 12GB D6 RTX 3060 Vision OC 12G

    Intel Core i9-10850K 3600 1200 BOX

    G-Skill D432GB 3200-16 Ripjaws V

    be quiet! Pure Power 11 FM 650W ATX

    be quiet! Dark Rock 4

    Sharkoon S25-V ATX

    2x HP 27xp Gaming-Monitor (68,5 cm/27 ", 2560 x 1440 Pixel, WQHD, 1ms Reaktionszeit, 144 Hz, IPS)

    Linux Mint oder Windows 10 Pro x64

  • Abifiz

    Hat den Titel des Themas von „9 Ordner mit Bildern zusammenfügen“ zu „Neun Ordner mit Bildern untereinander zusammenfügen“ geändert.
  • Hallo Ilse.


    Bei einer so hoher Anzahl von Objekten möchte ich Dir nach Möglichkeit, damit es nicht allzu mühsam wird, eher Stapelverarbeitung empfehlen: Hier weiter unten kannst Du unter sechs Exemplaren einer solchen Software auswählen. Natürlich mit Vorrang für die jeweiligen 64Bit Versionen.


    Solltest Du Fragen dazu haben, haue bitte noch einmal in die Tasten, ja?


    Sollte ich Deinen Bedarf mißinterpretiert haben, so daß Du in Wahrheit einer Einzelverarbeitung den Vorzug geben möchtest, kann man hier darüber abermals reden.


    Bis dann...


    (Und vielleicht meldet sich hier noch jemand zu Deinem Anliegen...:))


    Bulk Rename Utility
    Die Bulk Rename Utility ist ein Tool zum Umbenennen von Dateien und Ordnern per Stapelverarbeitung.
    www.heise.de


    Massenumtaufe
    Wer Fotos, Dokumente oder die MP3-Sammlung neu sortieren will, steht früher oder später vor dem Problem, all den Dateien auch sinnvolle Namen zu geben. Von…
    www.heise.de

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


  • (Irgend etwas mit "ReName"

    meintest du den?

    Advanced Renamer - Free and fast batch rename utility for files and folders


    Wenn du einen Deutschen möchtest, wäre da noch:

    Ant Renamer 2.12.0 - Download - COMPUTER BILD

    "Was vergangen ist, ist vergangen, und du weißt nicht, was die Zukunft dir bringen mag. Aber das Hier und Jetzt, das gehört dir."

    Saint Exupery (Der kleine Prinz)

    Einmal editiert, zuletzt von GPB () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von GPB mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Danke Euch,


    in einer ruhigen Minute werde ich Eure Antworten beherzigen und schauen, was ich nehme.


    Aby, bei englischen Sachen hab ich meine Probleme, schon alleine eim Bild komme ich ins "schwimmen".

    Die größte Geduldsprobe ist die eigene Ungeduld zu ertragen

  • Ich habe meine beiden Vorschläge angeschaut und festgestellt, dass bei beiden eine deutsche Oberfläche eingestellt werden kann. Persönlich tendiere ich zu Advanced Renamer, obwohl der andere wohl auch nicht schlecht ist. Beide können Stapelverarbeiten, was bei solchen Programmen eigentlich immer der Fall ist.

    Also hier mal ein Bild vom Ad Ren:


    "Was vergangen ist, ist vergangen, und du weißt nicht, was die Zukunft dir bringen mag. Aber das Hier und Jetzt, das gehört dir."

    Saint Exupery (Der kleine Prinz)

  • meintest du den?

    Nein! Das wäre mir wohl viel zu umständlich gewesen! Aber ich habe einen Screenshot gefunden!



    Das Ding nennt sich wirklich nur "ReName"! Aber so einfach der Name auch ist, so einfach fand ich auch die Bedienung. Alles was im linken Panel angepasst werden konnte, konnte man sich vor der endgültigen Änderung; welche das Programm selbst vornahm, live anschauen.

    Was nicht ging, waren Ordner um zu Bennen und alles was sich unter "C:\Windows" und "C:\Programme" befand konnte nicht bearbeitet werden. Und eben die Beschränkung auf 10000 Dateien. Eine Filterliste; rechtsoben die Auswahlbox; konnte von Hand auch erstellt werden.

    Gigabyte Z590 Vision G

    Gigabyte 12GB D6 RTX 3060 Vision OC 12G

    Intel Core i9-10850K 3600 1200 BOX

    G-Skill D432GB 3200-16 Ripjaws V

    be quiet! Pure Power 11 FM 650W ATX

    be quiet! Dark Rock 4

    Sharkoon S25-V ATX

    2x HP 27xp Gaming-Monitor (68,5 cm/27 ", 2560 x 1440 Pixel, WQHD, 1ms Reaktionszeit, 144 Hz, IPS)

    Linux Mint oder Windows 10 Pro x64

  • Das ist wahrscheinliche das türkische "ReName" von VOV. Genießt einen guten Ruf.

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


  • Macht Euch keine Gedanken mehr, ich habe das Programm Advanced Renamer schon installiert und muss gestehen, das kannte ich sogar schon, habe auch schon mit gearbeitet, aber vor langer langer Zeit.

    Danke für Eure Tipps.


    Gruß

    Ilse

    Die größte Geduldsprobe ist die eigene Ungeduld zu ertragen

  • Na ja, da hast du dann eines von zahlreichen Programmen dieser Art ausgewählt und mir dabei auch geholfen, mich wieder neu zu orientieren. :top:

    "Was vergangen ist, ist vergangen, und du weißt nicht, was die Zukunft dir bringen mag. Aber das Hier und Jetzt, das gehört dir."

    Saint Exupery (Der kleine Prinz)

  • sorry, wenn ich nach längerer Zeit dieses Thema noch einmal aufrufe. Jetzt geht es nicht mehr um #1 sondern es hat sich soeben ein neues Problem ergeben und zwar dieses: unter Name sind meine fortlaufend nummerierten Bilder, aber unter Typ sind die Bilder nicht sichtbar, sondern werden als Datei angezeigt - grrrrrr. Ich müsste jedes einzelne Bild anklicken und mit IrfanView öffnen (bei 3000 Bildern - och nöööö). Wie kann ich mit einem Schwung die Endung .Datei in Endung IrfanView oder .jpg oder . gif oder .??? ändern.???


    Die größte Geduldsprobe ist die eigene Ungeduld zu ertragen

  • Die Dateiendungen sollte man nicht ändern, die Bilder könnten dadurch unbrauchbar werden. Du müßtest jetzt wissen, welche Endungen diese Bilder haben. Mit dem Wissen startest Du Irfan und gehst auf Optionen->Einstellungen->Erweiterungen und setzt bei den Endungen, die als Datentyp IrfanView ... angezeigt werden sollen, jeweils einen Haken und schließt die Einszelluingen mit OK. Wenn Du nun den Explorer schließt und wieder öffnest, sollte es schon so angezeigt werden, wie Du es willst.


    Gruß Volkmar


    Kleine Ergänzung, es sollte auch funktionieren, wenn Du im Explorer per Rechtsklick Öffnen mit wählst und Irfan als Programm auswählst, mit dem die Datei geöffnet werden soll. Und dann darauf achten, daß diese Auswahl aus Standard übernommen wird. Das gilt dann auch für alle Dateien dieses Typs.

  • Danke Volkmar, meine Bilder sind alle wieder richtig. Dein Tipp mit IrfanView war super. Musste zwar erst überlegen, aber ich hatte noch in der Ablage eine Hilfedatei. Auf Batch-Konvertierung, dann Zielformat: jpg alles angeklickt und Start. Juchhuuuu, es ist alles richtig geworden und über jede Fotodatei sichtbar.

    Explorer Rechtsklick etc. war nix, die Datei über 1.500 Bilder war zu groß, da wollte er nicht.


    Schönen Pfingstmontag und entspannten Wochenstart, ist ja schon Dienstag, gibt keinen "blauen Montag"


    Gruß

    Ilse

    Die größte Geduldsprobe ist die eigene Ungeduld zu ertragen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!