So verliert man 8 Millionen Abonnenten auf Youtube

  • da hätte ich auch noch 2 schöne Seiten im Angebot:


    ein Test von Defender (und auch anderen):

    Test Microsoft Defender 4.18 für Windows 10 (221114)
    Aktueller Test Microsoft Defender 4.18 für Windows 10 (221114) vom Februar 2022 von AV-TEST, dem weltweit führenden Institut für Tests von Antiviren-Software…
    www.av-test.org


    die AV-Suiten bekommen immer mehr Funktionen, inzwischen sogar Cryptominer:

    Avira Crypto: Nächster Antivirus-Anbieter mit Mining-Funktion für Ethereum
    Kürzlich informierten wir darüber, dass Norton (Norton Life Lock) in seiner Antiviren-Lösung eine Mining-Funktion für Kryptowährungen ...
    stadt-bremerhaven.de


    CU

  • Auf jeden Fall gut, dass sich YT die Sache nochmals angesehen und neu bewertet hat. Jetzt hat er aber natürlich die Gelbe Karte erhalten und darf beim nächsten Vorfall dieser Art wohl nicht mehr auf Kulanz hoffen. Er muss also seine eigenen Sicherheitsvorkehrungen gründlich überdenken.

  • Cryptomining ist ja das allerletzte. Ein Kassenbon von der Tankstelle hat ähnliche Funktionen, nur, das ich jemanden Überreden muss, das Zahlenkombis wie "Rffe6jrBbJytHG9Ur0cP14J2ts9Z3J+3ARQU76bZ...." und so weiter, einen Gegenwert hat, und der darauf vertraut, das meine "willkürlich" erstellte Zahlen-Buchstabenkombination irgendeinen Gegenwert hat.

    Es ist wie Nostalgie: Man muss jemanden finden, der es mag und dafür horrende Preise bezahlt. Warum wird denn immer im Gegenwert zu Dollar gerechnet? Weil man einen dummen finden will, der dann als letzter im Schnellballsystem die A***Karte zieht.

    Dafür Strom zu verballern, Elektronik im Massen aufzukaufen, sodass der eigentlich Markt keine Chance mehr hat.

    Cryptominer sind wie Antikhändler: Man kauft eine Skurillität, die man ein wenig behandelt und sie für das 50-100fache weiterverkauft, so man denn einen findet.

    In diesem Sinne: Ich habe noch eine 160stellige Buchstaben-Zahlenkombi, die den Gegenwert von 10,40 Euro hat, wer möchte die haben, wer bietet mehr??

  • Virenscanner manchmal selber Viren:


    Sicherheitslücke in Anti-Rootkit-Treiber von Avast und AVG | heise online

    Sicherheitslücke in Anti-Rootkit-Treiber von Avast und AVG
    Durch Lücken im Anti-Rootkit-Treiber von Avast und AVG hätten Angreifer ihre Rechte ausweiten können. Ransomware nutzt den Treiber zum Beenden von Virenschutz.
    heise.de


    Defender hat den Vorteil, man muss nicht Dritten (Herstellern) unnötig (zu) hohe Systemrechte geben... 👹😇😎

    Was immer man sagt, es ist immer nur ein Teil dessen, was zu sagen wäre.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!