Kopieren Daten NTFS nach FAT32

  • Hallo,


    Ich habe auf einer NFTS-Platte Dateien, die größer als 4GB sind. Die möchte ich nun auf eine FAT32-Platte kopieren, wobei die natürlich gestückelt werden müssen, da sie größer 4GB sind. Geht das? Hat da jemand eine Idee?


    Vielen Dank!

    petersegel

  • "gestückelt" sind die Dateien unbrauchbar.
    Du kannst höchstens ein Zip- oder RAR-Archiv erzeugen, welches dann in mehrere Teile aufgeteilt wird, die diese Grössenbegrenzung einhalten.
    Nutzbar sind die so erhaltenen Archiv-Dateien auf FAT32 allerdings auch nicht.

  • Dann kann ich ja die ZIP auf die FAT32 platte bringen und dort entzippen, oder?

    auf einem FAT32 Datenträger kannst du sie schon bringen, nur kannst du sie dort nicht entzippen, weil die Teilstücke beim entzippen wieder zu einer ganzen Datei zusammengefügt werden.

    Also stehst du genau an dieser Stelle wieder vor dem selben Problem. ;)


    Falls du das gestückelte Zip-Archiv mit dem Fat32 Datenträger nur transportieren möchtest, müßtest du also dieses Archiv am Ziel wieder auf einen NTFSoder EXT4 Datenträger kopieren und dann dort entpacken.

    Verwenden kannst du diese Datei aber definitiv nicht auf einem Fat32 Dateisystem.


    Wenn du die Datei wirklich auf FAT32 verwenden mußt, kannst es ja mit exFAT versuchen - falls dein Zielgerät dieses unterstützt.

    ExFAT erlaubt Dateien über 4 GB.


    Gibt aber auch Programme, die einen Film in 2 Teile zerhacken, ohne das du das packen mußt. Und dann spielst die halt nacheinander ab. (Falls es sich bei deiner Datei um einen Film handelt)

    Gruß Jörg


    Ideen gibt es viele - man muß sie nur haben...
    Win7-Pro / Linux Mint

  • Hallo,


    vielen Dank für die Mühe.


    Mein Zielgerät (TV) verlangt FAT32, so bin ich durch Zufall auf folgendes gekommen:

    - die NTFS Datei mit der Funktion "Aufteilen" von "Ashampoo WinOptimizer" in FAT32 gemäß große Stücke aufteilen und als Ziel die FAT32-Platte angeben. Dann habe ich alles wie vorher, muß nur nur die Indizes der einzelnen Dateien anpassen.

    - Mein TV-Movie tut wieder am TV.


    Vielen Dank

    petersegel

  • Gibt aber auch Programme, die einen Film in 2 Teile zerhacken, ohne das du das packen mußt. Und dann spielst die halt nacheinander ab.

    Genau, das schafft sogar der zu Windows gehörige kostenlose "Windows Moviemaker".

    Was immer man sagt, es ist immer nur ein Teil dessen, was zu sagen wäre.

  • Geht schlecht, da z.B. James Bond Skyfall 13,7 GB groß ist. Das gäbe 4 Filme, und das ist wohl nicht so toll.

    Da funktioniert mein Weg s.o. schon gut.


    petersegel

  • "Ashampoo WinOptimizer"

    Ist das nicht einer dieser "Windows-Verbesserer"? Käme mir nicht auf die Platte... das Tool macht doch weit mehr als nur Filme aufteilen. Na, muss Jede(r) wissen, wer oder was alles Systemrechte bekommen darf.

    Was immer man sagt, es ist immer nur ein Teil dessen, was zu sagen wäre.

  • Hallo an alle,


    vielen Dank für die Kommentare.

    Ich bin jetzt zufrieden mit dem Weg, den ich gefunden habe:

    Mit dem Ashampoo Pgm Win Optimizer 19 kann ich problemlos die Filme von NTFS in Teile für FAT32 zerlegen und mein TV erkennt sie wieder.

    Dann werde ich die verschiedenen Vorscläge ausprobieren um die verschlüsselten TV Filme im Format xxx.ts am PC anzusehen, aber wie schon gesagt wurde, wird das nicht möglich sein wegen rechtlicher Gründe bei mir von Grundig.


    Nochmals besten Dank!

    petersegel

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!