Günstiges Notebook für 333 Euro?

  • Das Notebook gefällt mir, der Händler shinobee hat 86% positive Bewertungen was auf mich ein bisschen mager wirkt.

    Jetzt habe ich den Händler auch gefunden. Würde da nicht kaufen!

    Mit freundlichen Grüßen
    Michi

  • Was haltet ihr von diesem Notebook?

    Grobe Einschätzung. :thumbup: :thumbdown:


    Ich habe gerade recherchiert, das von dir genannte Notebook wurde im Jahr 2018 von Media Markt verkauft. Also nicht mehr ganz aktuell 😅 Also nicht wundern, dass der Prozessor älter ist, bzw. damals ohne SSD verkauft wurde.




    Falls du immer noch ein Notebook suchst, habe ich noch ein weiteres, einfaches Einsteiger-Lenovo Notebook in dieser Preiskategorie (369 EUR) gefunden:


    Lenovo IdeaPad 3 81WB00WLGE - 15,6" FHD IPS, Intel i3-10110U, 8GB RAM...

    Intel Core i3-10110U Prozessor, 8 GB Arbeitsspeicher, 256 GB SSD, Windows 10 Home

    Ist auch später kompatibel mit Windows 11.

  • Mal was etwas teureres

    Die paar Euro mehr häte ich auch noch.

    Allerdings kaufe ich so etwas lieber vor Ort.

    Beratung und gegebenenfalls noch die Einrichtung.

    Meist so um die 20,00 Euro. (Zeitersparnis angeblich gute 60 Minuten als wenn man es selber macht?)

    Und wie lange benötigen die dann vor Ort. :hmmm:

    Bin zwar kein Anfänger doch der Betrag ist mit Sicherheit gut investiert.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 Laptop (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 22H2 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 109.0.1 - Thunderbird 102.7.1 - LibreOffice 7.5.0 - uBlock Origin - Skype - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB - Win 10 - 22H2 (2013)] [Tablet Lenovo A10] [XIAOMI Redmi Note 10 5G]

  • PEBCAK!

    Du beziehst dich wahrscheinlich auf so komische Bewertungen wie: (sinngemäß) „Der PC den ich gekauft habe ist zu langsam für Spiel X.Y, daher 1 Stern“ :)


    Es gibt aber auch viele Bewertungen wo der Support bei Reklamationen nicht reagiert hat.

  • Nein, sowas zum Beispiel:

    "Wollte nach einiger Zeit den PC gegen einen besseren eintauschen, natürlich auch mit finanziellem Mehraufwand. Bat um Angebote. Es wurde nur mitgeteilt, dass sie das gekaufte Gerät nicht zurücknehmen können"


    oder

    "PC ist zurück gegangen.DVD Laufwerk defekt,nach einem Tag konnte ich sen PC nicht mehr hochfahren.Deshalb nach 3 Tagen zurück"


    oder

    "Lautsprecher ohne Funktion"


    Ich mein, ja das ist eindeutig "PEBCAK", und als Verkäufer würde ich auf so manches auch nicht reagieren.
    Ich mein, Ich kauf mir einen Apfelkuchen, esse die Hälfte, stelle fest, das es nicht nach Erdbeere schmeckt und ich eigentlich seit 10 Jahren auf Apfel allergisch reagiere. Sowas kann man nicht reklamieren.


    Beispiel 1: Nein. Gekauft ist gekauft. Nach 14 Tagen gibt es auch kein Rückgaberecht mittels Fernabsatzgesetz mehr.

    Beispiel 2: Gerät lief ein Tag. Von daher einwandfrei ausgeliefert, hier ist der Begriff sehr passend

    Beispiel 3: Ohne Worte. Negative Wertung? Auch hier der Begriff.


    Fast alle Negativen Bewertungen sind in dieser Art verfasst. Für mich kein Grund, misstrauisch zu sein. Wer etwas kauft, muss es auch benutzen können. Wenn ich jetzt böse wäre, würde ich was mit Schuhen erzählen, die sich eine gewisse Bevölkerungsgruppe lieber nicht kaufen sollte, aus eben genannten Grund.

  • Nein, sowas zum Beispiel:

    "Wollte nach einiger Zeit den PC gegen einen besseren eintauschen, natürlich auch mit finanziellem Mehraufwand. Bat um Angebote. Es wurde nur mitgeteilt, dass sie das gekaufte Gerät nicht zurücknehmen können"

    Danke. Den habe ich jetzt auch gefunden. :lol:


    Gibt aber auch einige wo der Support nicht erreichbar war....

  • Fast alle Negativen Bewertungen sind in dieser Art verfasst. Für mich kein Grund, misstrauisch zu sein. Wer etwas kauft, muss es auch benutzen können.

    RIchtig - deshalb meine Meinung:

    Bewertungen sind immer mit Vorsicht zu genießen :!: Wenn möglich sollte man diese hinterfragen bzw. so gut wie möglich beleuchten.

    Gruß

    Bosco


    „Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.“

    (Oscar Wilde)


  • So hier wäre noch mal Eure Meinung gefragt.

    Preislich gesehen geht nicht viel mehr.

    Einige haben es, ich nicht. :(


    Lenovo V15- AMD 3020 / 2.6 GHz - 8 GB RAM - 500 GB SSD - 39.6 cm (15.6") - Windows 10
    Das Lenovo verfügt über einen kontrastreichen und scharfen 15,6-Zoll großen Bildschirm. Die matte und blendfreie Oberfläche des Displays verhindert störende…
    www.kaufland.de



    Das wäre die Schmerzgrenze.


    Lenovo 15,6" FullHD Intel DualCore 2.8 GHz - 8GB - 256GB SSD - WLAN - HDMI - Win10
    Lenovo Notebook mit Full HD Auflösung und umfangreichem Office Paket Wenn Sie ihr Notebook nur gelegentlich mitnehmen sind Sie mit einem 39.6 cm (15.6")-Gerät…
    www.kaufland.de



    Ich werde mir die anderen Vorschläge auch noch mal ansehen.

    Ich habe halt keine großen Ansprüche.

    (Surfen, Textverarbeitung, Bilder/Filme ansehen) Keine Spiele.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 Laptop (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 22H2 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 109.0.1 - Thunderbird 102.7.1 - LibreOffice 7.5.0 - uBlock Origin - Skype - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB - Win 10 - 22H2 (2013)] [Tablet Lenovo A10] [XIAOMI Redmi Note 10 5G]

  • Das ist bei den heutigen Notebooks immer mehr der Fall, dass es keine Wartungsklappen zum Wechseln gibt und immer mühsamer ist alles auszubauen,

    Oh, dann wirst Du die neuen Apple Notebooks mit M1 Chip ja sicher lieben. Da ist mehr oder weniger alles im Chip. Und was nicht im Chip ist, ist ebenfalls aufgelötet. Beim Studio sind die SSDs zwar nicht gelötet, können aber trotzdem nicht getauscht werden. Apple hat Tauschen oder Aufrüsten komplett abgeschafft. Hier muss man vorher die richtige Größe auswählen. Wenn Garantie abgelaufen ist und Festplatte defekt, kannste das Teil wegschmeißen. Gute Geräte, aber das ist Blödsinn.


    *Nobbi*

    Gute Marke, aber das erste Gerät würde ich alleine schon wegen der Auflösung des Displays nicht nehmen:

    mattes HD-Display 39,6 cm (15,6“), LED-Hintergrundbeleuchtung, 1366 x 768. 16:9

    1366 x 768 will mir nicht mehr zeitgemäß sein, vor allem bei einem großen 15,6" Display. Das 2. Notebook hat hingegen eine Auflösung von 1920x1080. Das ist ok.

    Ich persönlich würde lieber noch ein paar Monate sparen und noch ein paar Euros mehr ausgeben. Beide kommen ohne Windows 11 daher. Auch wenn ich noch keine Windows 11 Fan bin, so würde ich doch keine Geräte mehr ohne Windows 11 kaufen. Um Windows 11 gibt es leider keinen Weg herum, außer man steigt direkt auf Linux um.


    Nur für eine wenig Internet und E-Mail gibt es auch noch die Chromebooks. Aber auch hier, will man was vernünftiges, sollte man ein paar Euros investieren.

    Betriebssysteme (L)Ubu Mac Win CrOS

  • Ja da sind einige die meinen Vorstellungen, Preisliche Schmerzgrenze, und auch Ausstattungsmerkmale, Core i .., 8GB Arbeitsspeicher, min. 256 GB SSD, entsprechen.

    Allerdings mache mich die durchgestrichen Preise etwas :hmmm:

    Da muss ich mich erstmal durchwuseln. :cry:

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 Laptop (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 22H2 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 109.0.1 - Thunderbird 102.7.1 - LibreOffice 7.5.0 - uBlock Origin - Skype - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB - Win 10 - 22H2 (2013)] [Tablet Lenovo A10] [XIAOMI Redmi Note 10 5G]

    Einmal editiert, zuletzt von *Nobbi* ()

  • Die durchgestrichenen Preise bei PEARL sind „verkaufsfördernder“ Natur .... Und es besteht das Restrisiko, Ladenhüterlis zu erwischen.

    Fuck the „REGULATION (EU) 2019/1148“ of the European Parliament and of the Council! Denn Kunst und Wissenschaft wie auch Forschung und Lehre sind frei gemäß Art. 5 Abs. 3 GG.

    Erst wenn in Deutschland und in der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Ja das mit den Preisen sieht ma ja bei vielen Dingen.

    Ist halt die Frage in wie weit die bei Elektronischen Artikeln der Wahrheit nahe kommen.

    Nachprüfbar ist das wohl kaum.

    Ok Restrisiko besteht. Müssen aber deshalb nicht "schlecht" sein. :hmmm:

    Computer sind nun mal vergänglich. Einige halten <> 5 Jahre andere noch länger.



    @ Ilse_BI

    Hast Du da schon mal gekauft oder wie bist Du auf den Shop gekommen?

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 Laptop (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 22H2 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 109.0.1 - Thunderbird 102.7.1 - LibreOffice 7.5.0 - uBlock Origin - Skype - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB - Win 10 - 22H2 (2013)] [Tablet Lenovo A10] [XIAOMI Redmi Note 10 5G]

    2 Mal editiert, zuletzt von *Nobbi* ()

  • Oh, dann wirst Du die neuen Apple Notebooks mit M1 Chip ja sicher lieben. Da ist mehr oder weniger alles im Chip. Und was nicht im Chip ist, ist ebenfalls aufgelötet. Beim Studio sind die SSDs zwar nicht gelötet, können aber trotzdem nicht getauscht werden. Apple hat Tauschen oder Aufrüsten komplett abgeschafft. Hier muss man vorher die richtige Größe auswählen. Wenn Garantie abgelaufen ist und Festplatte defekt, kannste das Teil wegschmeißen. Gute Geräte, aber das ist Blödsinn.

    Zum Glück hatten wir bisher in unserem PC Werkstatt keinen Apple Notebook mit M1 Chip zur Reparatur gehabt. 😅 Aber da muss auch hardwaretechnisch nichts erweitert werden. In den vergangenen Jahren hatten wir viele Notebooks gehabt, wo von HDD auf SSD gewechselt haben bzw. den Arbeitsspeicher von 4 GB auf 8 GB erweiterten.


    EDIT:
    Mir fällt grad ein... Elektrogeräte müssen laut EU-Verordnung ab 2021 besser reparierbar werden. Mal schauen, wie Apple sich daran hält.

    2 Mal editiert, zuletzt von Wender ()

  • *Nobbi*

    Schau Dir den mal an:


    Lenovo V15-ADA - 15,6" FHD, Ryzen 5 3500U, 8GB RAM, 512GB SSD, Windows 10 Home
    Lenovo V V15. Produkttyp: Notebook, Formfaktor: Klappgehäuse. Prozessorfamilie: AMD Ryzen 5, Prozessor: 3500U, Prozessor-Taktfrequenz: 2,1 GHz.…
    www.amazon.de


    https://www.chip.de/test/Lenovo-V155-15API-im-Test_171925618.html

    Gruß

    Bosco


    „Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.“

    (Oscar Wilde)


  • schade, das dieses Gerät nicht optional ohne Betriebssystem zu kaufen gibt.

    Würde wohl dann deutlich unter 400,- kosten und ein Schnäppchen sein.

    Macht natürlich nur Sinn, wenn man kein Windows benutzen möchte.

    Aber die Kiste ist ok - und das für neu...

    Gruß Jörg


    Ideen gibt es viele - man muß sie nur haben...
    Win7-Pro / Linux Mint

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!