Windows-Tool "KB890830" zum Entfernen bestimmter aktueller Schadsoftware

  • Ich habe ein älteres HP-Notebook mit Windows 10 21H1, bei dem am Windows Patchday das o. a. Tool nicht auftaucht, welchen Grund kann es dafür geben? Alle anderen Windows-Updates des jeweiligen Patchdays werden ordnungsgemäß bereitgestellt, das 21H2 allerdings auch noch nicht.

  • Hallo,


    wäre nett, mal die genaue Bezeichnung des Notebooks (Modell und Nummer) bekannt zu geben, damit wir herausbekommen, was für Hardware unter der Haube steckt.


    Es kann nämlich durchaus sein, dass eine Hardware-Komponente noch nicht kompatibel zum 21H2 ist.

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Abifiz

    Hat den Titel des Themas von „Windows Tool zum Entfernen ... kb890830“ zu „Windows-Tool "KB890830" zum Entfernen bestimmter aktueller Schadsoftware“ geändert.
  • KURU schrieb vom Update 21H1, nicht 21H2. Ist eigentlich ersteres gemeint, oder das spätere Update?

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


  • EliteBook 8560p

    Das ist schon ein altes Teil aus 2011, das ursprünglich mit Windows 7 ausgeliefert wurde. Das noch laufende 21H1 wird von MS bis zum 13.12.2022 unterstützt, danach endet der Support.


    Also muss es an einer Hardware-Komponente liegen, die ab 21H2 nicht mehr unterstützt wird. Ich weiß, das Gerät hat anno dazumal ein „Schweine-Geld“ gekostet.

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Dass dieses Tool nicht auftaucht, kann unter anderem auch am Server von MS liegen, wenn sich zu viele User gleichzeitig auf der „Datenautobahn“ tummeln …

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Ich glaube nicht, das es an der Hardware liegt, die dürfte Windows in diesem Fall egal sein. Das Update benötigt vermutlich eine manuelle Bestätigung. Weshalb es nicht automatisch angeboten wird, weiß ich nicht oder der Link für die Bestätigung wird übersehen. Kannst du einen Screen von der Updateseite in der Systemsteuerung machen?

    Oder installiere es über den o.g. Link.

    Mit freundlichen Grüßen
    Michi

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!