• Entschuldigt meine vielleicht "blöde" Frage, aber ich bin kein Insider und weitgehend unbeleckt.

    Es geht um Folgendes:

    Auf meinem PC laufen drei Browser -Chrome, Firefox und Edge.

    Ich frage mich, ob das irgendeinen praktischen Nährwert hat, nur Speicherkapazität bindet und zusätzliche Servicearbeit hervorruft.

    Sollte ich vor diesem Hintergund Chrome und Firefox deinstallieren und nur noch mit Edge arbeiten?

    Gibt es Argumente gegen meine Überlegungen?

    Schon jetzt herzlichen Dank für Eure Hilfe! :8O:

  • Ein Browser verbraucht nicht viel Platz. Ist der Platz nicht extrem kritisch knapp, lohnt sich das Deinstallieren nicht.

    Es kann nützlich sein, einen 2. Browser zu haben, wenn z.B. einer sich aufhängt, kann man evtl. über den Anderen Hilfe nachlesen...

    3 braucht man nicht wirklich, es sei denn, um auszuprobieren, welcher einem besser gefällt. Aber sie schaden auch nicht...


    Rabe

    Computer setzen logisches Denken fort!
    Unlogisches auch....

  • Hallo Ulli,

    dann schmeißt du ja den beste Browser herunter. :) Natürlich nur aus meiner Sicht. Ich habe den FF als Standart Browser und den Edge genau so wie den Fuchs eingerichtet. Damit habe ich eine alternative, wenn Firefox mal streiken sollte, was ich eigentlich nicht kenne.


    Gruß, Tobbi

    Die Welt hat Rätsel, aber ebenso viele Lösungen.

  • Da Chrome und Edge auf derselben Basis arbeiten, wäre es ein Fehler, ausgerechnet den anders arbeitenden FF zu entfernen. Wenn, solltest Du den Chrome entfernen. Einen vernünftigen sachlichen Grund für dessen Entfernung sehe ich freilich nicht. Die drei Browser stören nicht, fressen keinen eigentlichen Speicherplatz.


    Bleib locker... 8)8)8)

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


  • Auch hier meine ich weniger ist mehr.

    Auf meinem PC laufen drei Browser -Chrome, Firefox und Edge.

    Ich frage mich, ob das irgendeinen praktischen Nährwert hat,


    Aber

    Es kann nützlich sein, einen 2. Browser zu haben, wenn z.B. einer sich aufhängt, kann man evtl. über den Anderen Hilfe nachlesen...

    Bei mir ist es der Firefox als Hauptbrowser. Der Edge, der eh dabei ist, unter ferner liefen.

    Weil

    Damit habe ich eine alternative, wenn Firefox mal streiken sollte, was ich eigentlich nicht kenne.

    Gravierende Probleme hatte ich mit dem Firefox auch noch nicht.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 Laptop (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 22H2 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 107.0.1 - Thunderbird 102.5.1 - LibreOffice 7.4.1 - uBlock Origin - Skype - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB - Win 10 (2013)] [Tablet Lenovo A10]

  • Der Edge, der eh dabei ist, unter ferner liefen.

    Da ich mich mit dem Hauseigenen nicht anfreunden kann und er sich dauernd ungewollt erneuert und dabei immer meine zusätzlichen Erweiterungen rausschmeißt, habe ich, als Ersatz zum Fuchs, den Google, wenn es mal klemmen sollte.

    "Was vergangen ist, ist vergangen, und du weißt nicht, was die Zukunft dir bringen mag. Aber das Hier und Jetzt, das gehört dir."

    Saint Exupery (Der kleine Prinz)

  • den Google

    Chrome :hmmm:

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 Laptop (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 22H2 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 107.0.1 - Thunderbird 102.5.1 - LibreOffice 7.4.1 - uBlock Origin - Skype - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB - Win 10 (2013)] [Tablet Lenovo A10]

  • Natürlich, ist doch wohl klar! ;)

    "Was vergangen ist, ist vergangen, und du weißt nicht, was die Zukunft dir bringen mag. Aber das Hier und Jetzt, das gehört dir."

    Saint Exupery (Der kleine Prinz)

  • Für heutige Geräte sind solche Überlegungen eigentlich überflüssig. Speicherplatz und Leistung sind in den allermeisten Fällen ausreichend vorhanden.

    Wie schon mehrfach oben ausgeführt, ist es nur von Vorteil mehrere verschiedene Browser zu haben und auch diese mal für den Fall der Fälle zu beschnuppern.

    So hat man beim Ausfall des einen, noch viele Möglichkeiten zum weiter Arbeiten. Da der Firefox nicht auf Crome basiert, wäre gerade der ein guter Retter in der Not.

  • Du sagst es!

    Interessant zu testen:

    "Was vergangen ist, ist vergangen, und du weißt nicht, was die Zukunft dir bringen mag. Aber das Hier und Jetzt, das gehört dir."

    Saint Exupery (Der kleine Prinz)

  • Da ich mich mit dem Hauseigenen nicht anfreunden kann und er sich dauernd ungewollt erneuert


    Bei Edge stört mich, dass der "von alleine " aktiv wird (z

    Du kannst aber eine eigene Startseite festlegen! Die ist jedoch nach einem ungewollten automatischen Update wieder weg. Diese Gängelei geht mir auf den Keks!


    Startseite:


    "Was vergangen ist, ist vergangen, und du weißt nicht, was die Zukunft dir bringen mag. Aber das Hier und Jetzt, das gehört dir."

    Saint Exupery (Der kleine Prinz)

  • Ich denke mal Uli meint nach klick auf einen Link auf einer Internetseite, das sich dann der Edge öffnet, anstatt zum Beispiel der Firefox. :hmmm:

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 Laptop (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 22H2 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 107.0.1 - Thunderbird 102.5.1 - LibreOffice 7.4.1 - uBlock Origin - Skype - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB - Win 10 (2013)] [Tablet Lenovo A10]

  • Chrome ist von Google und wurde vermutlich mit einem anderen Programm installiert, weil ein Haken nicht entfernt wurde, er hat sich also eingeschlichen. Edge.ist der Browser von Microsoft und wurde mit dem Betriebssystem installiert, er ist der Ersatz für den Internet Explorer.

    Firefox ist eine Stiftung und ist vermutlich der einzige Browser der bewusst installiert wurde.

    Mit freundlichen Grüßen
    Michi

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!