Lieber Maus oder eher Trackball? (Nicht NUR, aber vor allem bei einigen körperlichen Beeinträchtigungen.)

  • In Puncto "Mäuse" noch eine Überlegung: Würde bei den belastenden Einschränkungen der Gebrauchsmöglichkeiten bei Deinen beiden Händen vielleicht ein Trackball eine praktikablere Lösung darstellen, Kroni?


    Beispiel:


    Microsoft Trackball Optical (PC/MAC), Model:, PC/Computer & Elektronik
    Ein Trackball-Maus, die revolutionäre optische Technologie für hochpräzise verwendet mousing Weitere Features sind - programmierbare Forward & Back-Tasten…
    smile.amazon.de


    Da entfielen ja die Hin-und-Her-Schubs-Bewegungen, die bei einer Maus anfallen... Das Ganz würde vielleicht wesentlich praktikabler...



    PS

    Da gäbe es verschiedene Angebote, die wir (oder ich – wie Dir passender) mit Dir besprechen könnten/könnte. :)

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


  • Interessant und vielleicht auch für Kronleuchter eine wirklich gute Möglichkeit:

    Logitech MX ERGO Advanced Kabelloser Trackball mit neigbarer Bodenplatte
    MX Ergo kaufen Eigenschaften: verstellbarer Neigewinkel für schonendere Handhaltung; präzise Abtastung; Handgelenksauflage; Multi-Computer-Workflow;…
    www.logitech.com

    Gruß

    Bosco

    Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.Buddha

  • Aber Achtung, es gibt welche für Links- und Rechtshänder und auch auf die Batterielaufzeit achten:


    Trackball-Maus Test bzw. Vergleich 2022 - COMPUTER BILD


    Ich werde mir eventuell die Logitech M 570 zulegen - gibt es nur für Rechtshänder. Wer arbeitet auch mit Trackball und wie sind die Erfahrungen?

    Gruß

    Bosco

    Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.Buddha

  • Ich arbeite seit 13 Jahren mit Trackballs. Mir persönlich liegt prinzipiell deren Bedienung tausendmal mehr als diejenige einer Maus. Ich bin damit sehr zufrieden.


    Ursprünglich hatte ich den Trackball Explorer von Microsoft. Als dessen Kontakte anfingen, allmählich unzuverlässig zu werden, bestellte ich im März 2019 den Elecom.-Trackball M-HT1URBK. (Beide kabelgebunden.) Mit dem bin ich noch begeisterter.


    ELECOM Kabelgebundene Fingerbedienung, große Trackball-Maus, 8-Tasten-Funktion mit glatter Tracking, präziser optischer Gaming-Sensor, Handballenauflage (M-HT1URBK)
    Trackball Maus mit 8-Tasten-Funktion Entworfen mit einem Hochleistungs-Gaming-Optik-System-Sensor und Objektiv. Diese Trackball-Maus basiert auf Ergonomie,…
    smile.amazon.de


    Übrigens: Mit ein Grund ist für mich die Notwendigkeit einer Handauflage gewesen. Nun habe ich die Handauflage des Geräts mit einer Handgelenkauflage (an der Tisch-Oberfläche angeklebt) gepaart:


    Fellowes Handballenauflage Crystals - Flexible Handgelenkauflage mit weicher Gelfüllung - kompakt - für Büro, Zuhause, Gaming und unterwegs - abwaschbar - schwarz
    Diese flexible Fellowes Handgelenkauflage mit kristallklarem Gel passt sich Ihrem Handgelenk an und sorgt für individuellen Komfort, der Druck und Ermüdung…
    smile.amazon.de


    Damit fahre ich, trotz meiner Skelett-Beeinträchtigungen, ganz hervorragend... ;););)



    PS

    Falls eine wertende Abwägung zwischen einem Trackball und einer Maus erwünscht ist, bitte ich um Eröffnung eines neu dafür erstellten Themas... :)

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


  • Das Gerät ist wirklich für den Zweck gut und sicher ist es möglich, auch auf Windows 11 upzugraden.


    Was die Maus betrifft, so könnte ich Dir diese empfehlen - ist wirklich sehr gut und man kann nach einer kurzen Eingewöhnungszeit gut damit umgehen.

    Zudem ist sie kabellos. Ist vielleicht auch für Dich gut geeignet - sieh sie Dir bitte mal an.


    So sieht es bei mir aus:

    Gruß

    Bosco

    Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.Buddha

  • O.k., dann lass es halt :zorro:

    Gruß

    Bosco

    Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.Buddha

  • hab ne maus von microsoft dazu

    Eine normale Maus hatte ich ca. 20 Jahre. Als ich vor Kurzem auf die Trackball Maus gestoßen bin, haben mich die Vorteile überzeugt und ich habe mir die dann angeschafft.

    Nach kurzer Zeit habe ich mich daran gewöhnt und möchte nicht mehr darauf verzichten.

    Hast Du überhaupt gelesen, was ich Dir geschickt habe - Abi hat Dir diese auch empfohlen, da er wie ich der Meinung ist, das diese Maus auch Dir Vorteile bringen würde.


    Trackball Maus – Mausalternative für Rechts- und Linkshänder
    Die Trackball Maus – Eignung bei Beschwerden in Hand, Armen, Schultern. Hohe Genauigkeit in der Bedienung (mit Daumen oder Finger).
    ergonomie-am-arbeitsplatz.de

    Gruß

    Bosco

    Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.Buddha

    Einmal editiert, zuletzt von Bosco ()

  • Habe seit ca. 15 Jahren für gewissen Einsatzzwecke einen Trackball im Einsatz (Nennt man dies dann überhaupt Maus und nicht einfach Trackball?). Lässt sich gut und einfach verwenden und gut damit navigieren. Habe aber nie darüber nachgedacht die normale Maus damit komplett zu ersetzen. :/ Wieder so etwas, was ich einfach nie hinterfragt habe, weil die normale Maus einfach üblich ist. Ob die wohl für Menschen mit Handgelenkproblemen hilfreich ist?

    Betriebssysteme (L)Ubu Mac Win CrOS

  • Ich habe hier einiges aus dem Strang, in welchem Lisa nach der Möglichkeit sinnvoll den Akku bei Läppis zu handhaben fragte, übernommen... :):):)


    Außerdem hab' ich hier auch weitere Beträge hineinkopiert: Aus dem Thema von Kronleuchter "Maus läßt sich nicht an MSI-Laptop anschließen".

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


  • Abifiz

    Hat den Titel des Themas von „Lieber Maus oder ehere Trackball? (Nicht NUR aber vor allem bei einigen körperlichen Beeinträchtigungen.)“ zu „Lieber Maus oder eher Trackball? (Nicht NUR aber vor allem bei einigen körperlichen Beeinträchtigungen.)“ geändert.
  • Meine eigene Wertung dazu: Schon für "Otto Normalverbraucher" ist in meinen Augen die Verwendung eines Trackballs anstatt einer Maus eigentlich, für die paar zusätzliche Kröten dazu, empfehlenswert. (Sofern es da keine ganz konkreten, spezifischen Hindernisse gibt...)


    Für einschlägig körperlich Beeinträchtigte ist ein Trackball ohne jeden Zweifel die Methode der Wahl! (Gegebenenfalls gepaart mit Unterstützungsballen fürs Handgelenk!) Das Bißchen Umgewöhnung schafft man ganz, ganz spielerisch nach einer gewissen – moderaten – Übergangszeit... 8)8)8)


    Geht das auch kaum noch, sollte man den Übergang auf gesprochene Befehle erwägen. (Auch dafür möge man aber, falls erforderlich, ein Extra-Thema eröffnen, bitte...)

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


  • Übrigens: Mit ein Grund ist für mich die Notwendigkeit einer Handauflage gewesen. Nun habe ich die Handauflage des Geräts mit einer Handgelenkauflage (an der Tisch-Oberfläche angeklebt) gepaart:


    War für mich auch wichtig, wie auf meinem Bild zu sehen ist - ich habe diese:

    Kensington K52802WW ErgoSoft Handgelenkauflage (für Standardmäuse, Kompatibel mit Laser- und Optischer Maus (152 x 72,9 x 18 mm) schwarz
    Die Hülle aus hochwertigem Material ist mit Gelpolstern für komfortables Arbeiten gefüllt. Diese Handgelenkauflage wurde aus äußerst weichem, langlebigen…
    www.amazon.de


    Da der Trackball nicht bewegt werden muss, habe ich den mit Klettband befestigt - die Handballenauflage hält ohne Probleme auf der Glasplatte.

    Ich habe, abgesehen von meinem Alter keine körperlichen Einschränkungen und kann den Trackball voll und ganz weiterempfehlen :!:

    Gruß

    Bosco

    Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.Buddha

  • Das ist kein Trackball :!:


    Nochmals, hast Du gelesen, welche Vorteile Du mit einem Trackball hättest :?: Vielleicht kannst Du das mal beantworten :?:

    Gruß

    Bosco

    Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.Buddha

    Einmal editiert, zuletzt von Bosco ()

  • Da der Trackball nicht bewegt werden muss

    Und was macht man dann damit :hmmm:

    Der ist doch dafür da anstatt die "normale" Computermaus hin und her zu bewegen. :hmmm:

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 105.0.1 - Thunderbird 102.3.1 - LibreOffice 7.4.1 - uBlock Origin - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB (2013)] [Tablet Lenovo A10]

  • Die Kugel mit dem Daumen bewegen - der von mir gesandte Link sagt das alles deutlich aus.

    Übrigens, auch für Spieler gut geeignet :!:

    Gruß

    Bosco

    Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen. Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.Buddha

  • Habe ich mal in einem Geschäft getestet.

    Nix für mich. Zu ungenau.

    Und ehrlich gesagt auch zu teuer.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 105.0.1 - Thunderbird 102.3.1 - LibreOffice 7.4.1 - uBlock Origin - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB (2013)] [Tablet Lenovo A10]

    Einmal editiert, zuletzt von *Nobbi* ()

  • Ich ziehe es für mich vor, völlig unangestrengt (wie "nebenbei") die Kugel mit meinem rechten Zeigefinger und manchmal auch mit dem Mittelfinger – sich untereinander selbstständig alternierend – zu bewegen. (Ich bin ja ein Rechtshänder...)

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!