Seniorenhandy "Tokvia T102"

  • Nach dem ulkigen Zwischenspiel um Kisuaheli (Kuna mtu huko?) beim Nokia 105 habe ich etwas anderes für mich bestellt: Das Seniorenhandy "Tokvia T 102". Warum denn nicht mehr den Nokia? Ein bißchen wegen der für mich etwas zu winzige Schrift. Hauptsächlich aber deswegen, weil die mittlere Navigationstaste keine so klare Druckpunkte aufwies.


    Stattdessen habe ich von der chinesischen Marke "Tokvia" das neue "T 102", ein Seniorenhandy, bestellt.


    Siehe:


    Seniorenhandy ohne Vertrag, Tastenhandy mit SOS-Notruffunktion, Rentner Handy mit Einstellbarer Lautstärke, Langer Standby-Zeit, Senioren Handy mit Kurzwahltaste, Kamera und Typ-C Ladeanschluss
    Seniorenhandy ohne Vertrag, Tastenhandy mit SOS-Notruffunktion, Rentner Handy mit Einstellbarer Lautstärke, Langer Standby-Zeit, Senioren Handy mit…
    smile.amazon.de


    Etwas doch problematisch: Die Bezeichnung "T 102" befand/befindet sich lediglich beim Objekt selbst, nirgendwo aber im Internet. Mit der Angabe "Tokvia T 102" findet man absolut nichts. :0ahnung::0ahnung::0ahnung:


    Damit finde ich nirgendwo eine ausführliche Bedienungsanleitung. In der Schachtel befand sich die übliche Kurzanleitung. Verkäufer soll "Home Hanpu" sein. Auch über ihn finde ich null, niente, nada! Morgen lasse ich mich von Amazon anrufen und bitte um Hilfe bei der Suche nach einer Bedienungsanleitung. Auch im Amazon-Forum werde ich die Sache thematisieren.


    Forum Lounge


    Das Ganze dünkt mir reichlich mysteriös!!!


    Wie kann es sein, daß von diesem Handy im Netz keinerlei Spuren existieren! Hat jemand dazu eine Idee?? :indy::indy::indy::indy::indy::hmmm:

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


  • :cursing::cursing::cursing:

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


  • Hurra!


    Hab' gerade doch etwas entdeckt: An einer halb-verborgenen Stelle der Kurzanleitung steht:


    "For PDF version, please contact with us, Tokviainfo@gmail.com" :rolleyes::rolleyes::rolleyes:


    Hoffen wir auf ein (mysteriöses) Happy End!

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


  • Kannst ja mal hier gucken:



    Ist zwar der Vorgänger T101, dürfte wohl keinen Unterschied machen. Würde mich jedoch nicht wundern, wenn da auch nur die Kurz-Anleitung hinterlegt ist.


    Und eine Auswahl von ToKViA gibt es hier:


    Technik von Tokvia günstig online kaufen bei I-Love-Tec.de

    Erst wenn in Deutschland und der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Der T 102 ist reichlich anders. Bald schreibe ich die Leute mit deren Kontakt-Adresse an...

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


  • Volkmar hat recht gehabt: Die PDF-Anleitung war eine Kopie der Kurzanleitung; nur eben in größerer Schrift... :saint::saint::saint:


    Es sieht so aus, daß ich das Gerät behalte: Mir scheint es auf meine Bedürfnisse halbwegs passend zugeschnitten zu sein.


    Die Kopfhörer kann ich dabei vergessen: Der entsprechende Steckplatz ist beim Telefonieren einerseits funktionslos, anderseits eine komplette Stummschaltung des Gesprächs, falls doch belegt. Er dient nämlich lediglich dem Ablauschen von Radio-Sendungen. (Was ich ja als großartige Möglichkeit tapfer ignorieren werde...)


    Die Klangqualität ist aber beim Telefonieren fast hervorragend, so daß ich zum ersten Mal seit langem auf die Kopfhörer gar nicht angewiesen bin.


    Die Navigation im Menü ist kinderleicht, das Menü einigermaßen befriedigend gestaltet, die Bedienung leicht nachvollziehbar.


    Der Akku hält lange und ist – erstaunlicherweise – im Nu aufgeladen.


    Am blödesten sind in meinen Augen das Fehlen einer normal-ausführlichen, diskursiveren Anleitung und die Nichterwähnung des "T 102" im Internet.

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


  • jo - gut, aber wenn das Teil (wie du ja selbst berichtest) intuitiv ohne Anleitung komplett & leicht bedienbar ist, stellt sich die Frage, ob eine umfangreichere Anleitung überhaupt nötig ist :)


    Warum stört dich das also so sehr?

    Gruß Jörg


    Ideen gibt es viele - man muß sie nur haben...
    Win7-Pro / Linux Mint

  • Abifiz

    Wie bist Du denn auf dieses Handy gekommen? Die Marke scheint es nicht so wirklich zu geben, zumindest im Internet. Ich nehme mal an, dass dies ein Gerät / Marke ist, welches unter verschiedenen Namen / Marken verkauft wird.


    Doro wäre übrigens eine Marke, die sich auf Senioren Telephone spezialisiert hat.

    Doro – Marktführer für Seniorenhandys und Smartphones für Senioren - Seniorenhandy

    Betriebssysteme (L)Ubu Mac Win CrOS

  • JörgG


    "Intuitive komplett und leicht Bedienung" ist nicht ganz meine Aussage, oder?! :D:D:D


    Ich sprach ja von "einigermaßen befriedigender Menü-Gestaltung". Leicht ist dabei die Navigation.


    Nein, "notwendig" wäre eine ausführliche und diskursive Anleitung nicht. Sie wäre nur :rolleyes: extrem hilfreich. (Und entspräche selbstverständlichen zivilisierten Kunden-Mindestansprüchen...)



    Mavalok2


    Aus meinem Link im #1. (Nach sehr intensiven Abgleichen...)

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


  • ich mag ja diese Klapphandys :)

    sind klein in der Tasche und angenehm beim Bedienen und Telefonieren.


    Und Tasten/Display sind gut geschützt.

    Für reine Telefonie- / SMS-Nutzung extrem praktisch.

    Gruß Jörg


    Ideen gibt es viele - man muß sie nur haben...
    Win7-Pro / Linux Mint

  • Klapphandys sind bei sehr alten Menschen nicht mehr gaaanz einfach...

    Meine smarte, die kommenden Zeitalter bescheiden vorwegnehmende Signatur befindet sich noch in ihrem Herstellungsprozeß. Im 1. Quartal 2034 dürfte mit ihrer Lieferung zu rechnen sein.

    Vorläufig zitiere ich Karl Kraus: „Wer jetzt übertreibt, kann leicht in den Verdacht kommen, die Wahrheit zu sagen.“

    Dazu meint Pepino: Cogito, ergo schnurr'.


  • Mein Vater, er ruhe in Frieden †, hatte auch ein "Seniorenhandy" da er Sehbehindert war.

    Allerdings kein Großtasten, sondern ein "normales" mit Sprachsteuerung, Siri. (Apple)

    He Siri rufe xyz an. Je nachdem was hinterlegt wurde, Telefonbuch, fragt Siri dann ob Privat, Geschäft oder Mobil.

    Dann wurde die Verbindung hergestellt.


    Als Festnetztelefon dieses.

    Die Anordnung der Tasten hat er sich mit der Zeit gemerkt. Wichtig waren A-B-C-D. (Familie)

    Doro Secure 350 Schnurgebundenes Großtastentelefon mit Notruf-Alarmgeber weiß
    Doro Secure 350 Schnurgebundenes Großtastentelefon mit Notruf-Alarmgeber weiß
    www.amazon.de

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 103.0.1 - Thunderbird 102.1.1 - LibreOffice 7.3.5 - uBlock Origin - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB (2013)] [Tablet Lenovo A10]

  • "Intuitive komplett und leicht Bedienung" ist nicht ganz meine Aussage, oder?!

    jaaa - ok, aber für mich klang das so.

    Und... du bist ja tatsächlich mit der Kurzanleitung prima klar gekommen :)


    Aber gut - Jemand, der diese Art von Handy zum ersten Mal bedient, wäre vllt. doch über eine ausführliche Doku erfreut ;)

    Der Hersteller hat hier bestimmt eine Menge Papier & Druckaufwand gespart.^^

    Gruß Jörg


    Ideen gibt es viele - man muß sie nur haben...
    Win7-Pro / Linux Mint

  • Ein Anleitung in Papierform - außer Kurzanleitung - gibt es inzwischen bei so gut wie keinem Produkt mehr. Vielleicht noch bei teuren Produkten wie Waschmaschine, Backofen etc. Da will man um das richtige Programm auszuwählen nicht erst ins Internet müssen. Ansonsten kann der Braten dann schon mal etwas zu spät fertig werden, wenn man erst Internet-Recherche betreiben muss. ;)

    Betriebssysteme (L)Ubu Mac Win CrOS

  • Ein Anleitung in Papierform ... gibt es inzwischen bei so gut wie keinem Produkt mehr.

    Nun bei dem Dore war eine dabei und das sehr ausführlich. Wie viel Seiten, weiß ich jetzt nicht mehr.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 103.0.1 - Thunderbird 102.1.1 - LibreOffice 7.3.5 - uBlock Origin - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB (2013)] [Tablet Lenovo A10]

  • Leider ist das so ein typisches Problem bei vielen Geräten aus China. Sie sind preiswert und oft wirklich auch richtig gut, aber beim Thema Anleitung investieren sie dann kaum Ressourcen. Da sind dann selbst die englischen Übersetzungen eine Katastrophe.

  • Wie so oft im Leben kann man eben nicht alles haben. Irgendwo muss das Geld für das günstige Gerät ja auch herkommen. Und sind wir mal ehrlich, die meisten (also genau genommen wir Männer) sind doch eh zu stolz um eine Anleitung in die Hand zu nehmen. Schließlich fragen wir ja auch nie nach dem Weg, denn wir wissen immer wo es lang geht, auch wenn wir uns total verfranst haben. :)

    Betriebssysteme (L)Ubu Mac Win CrOS

  • Ich bin nicht zu stolz, um eine Anleitung in die Hand zu nehmen.

    Bei dem Doro Festnetztelefon blieb mir nichts anderes übrig, um das Telefon für meinen Vater einzurichten.

    Es gab da bestimmte Einstellungen, die ich ohne Anleitung nicht gefunden hätte.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 103.0.1 - Thunderbird 102.1.1 - LibreOffice 7.3.5 - uBlock Origin - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB (2013)] [Tablet Lenovo A10]

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!