Tipps für alle, die ein Xiaomi Smartphone haben

  • Auch diese Geräte sammeln Daten - ich habe als erstes die App MIUI Daemon gelöscht und werde mich dann noch mit der Bloatware beschäftigen.


    Xiaomi-Handy: Diese Einstellungen solltet ihr sofort ändern
    Ihr habt ein Xiaomi-Handy? Dann solltet ihr ein paar Einstellungen optimiern. Ändert ihr die folgenden Optionen, schützt ihr eure Daten und beschleunigt das…
    www.netzwelt.de

    Gruß

    Bosco


    „Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.“

    (Oscar Wilde)


  • Danke Bosco! :) Als erstes habe ich das lästige Hintergrund-Karussell "entsorgt". Wenn meine einfache Wanze namens Redmi 9 dann MIUI 13 mit Android 12 demnächst bekommt, wird weiter aufgeräumt.

    Fuck the „REGULATION (EU) 2019/1148“ of the European Parliament and of the Council! Denn Kunst und Wissenschaft wie auch Forschung und Lehre sind frei gemäß Art. 5 Abs. 3 GG.

    Erst wenn in Deutschland und in der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Es kommt wohl auf das Xiaomi-Handymodell an.

    Laut der Beschreibung für das Hintergrundbilderkarussell ist die Funktion bei meinem nicht vorhanden. (Redmi Note 10 5G)

    Bei mir steht nicht Immer eingeschaltetes Display und Sperrbildschirm, sondern nur Sperrbildschirm.

    Da draufgeklickt gibt es kein Hintergrundbilderkarussell.


    Auch steht bei mir Tippe doppelt, um aufzuwecken ..... und nicht Doppeltippen zum Aufwecken .... .


    Auch die anderen Einstellungen sind anders.


    Wohl weil:

    Über das Telefon


    MIUI-Version

    MIUI Global

    13.0.7.0(SKSEUVF)

    Stabil


    Androidversion 12 SP1A.2108

    12.016

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 Laptop (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 22H2 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 109.0.1 - Thunderbird 102.7.0 - LibreOffice 7.4.5 - uBlock Origin - Skype - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB - Win 10 - 22H2 (2013)] [Tablet Lenovo A10] [XIAOMI Redmi Note 10 5G]

    Einmal editiert, zuletzt von *Nobbi* ()

  • Das Hintergrund-Karussell läßt sich ab MIUI 13 scheinbar nur noch über den Google Store deinstallieren:


    Mi Wallpaper Carousel – Apps bei Google Play
    Machen Sie Ihren Xiaomi-Sperrbildschirm mit dieser App lebendig
    play.google.com


    Achtung: Wer es wagt, handelt auf eigene Verantwortung!


    MIUI Daemon und msa sollten bestenfalls nur deaktiviert werden, weil sie System-Apps sind wie auch die sogenannten Tools (Dateimanager, Bereinigung, Sicherheit etc.) Leider reicht die Deaktivierung von msa nicht aus, ich kriege bei Aufruf von diesen Tools immer noch Werbung reingeknallt unter MIUI 12.5.5 mit Android 11 noch.


    Wichtig: Ab MIUI 13 ist diese Option "Werbung" nicht mehr vorhanden. Persönliche Werbeanzeigen muss man dann direkt in eigenen Google Konto einschränken.

    Fuck the „REGULATION (EU) 2019/1148“ of the European Parliament and of the Council! Denn Kunst und Wissenschaft wie auch Forschung und Lehre sind frei gemäß Art. 5 Abs. 3 GG.

    Erst wenn in Deutschland und in der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Macht sich bei mir ja nicht bemerkbar.

    Bei mir ist der Hintergrund immer gleich.


    Übertriebene Werbung gibt es bei mir auch nicht.

    MIUI Daemon und msa sollten bestenfalls nur deaktiviert werden

    Habe ich auch gemacht.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 Laptop (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 22H2 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 109.0.1 - Thunderbird 102.7.0 - LibreOffice 7.4.5 - uBlock Origin - Skype - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB - Win 10 - 22H2 (2013)] [Tablet Lenovo A10] [XIAOMI Redmi Note 10 5G]

  • Das Hintergrund-Karussell läßt sich ab MIUI 13 scheinbar nur noch über den Google Store deinstallieren:

    stimmt nicht, Jochen. Ich habe MIUI 13 und habe es ganz normal über APP deinstalliert. Als Anleitung habe ich das genommen: https://www.techbone.de/xiaomi…ufig-gestellte-fragen-faq


    Über Werbung kann ich nicht meckern, mir ist jetzt nicht bewußt, überhaupt schon mal eine Werbung gesehen zu haben (sorry, kann auch sein, dass ich es einfach übersehen habe).

    Die größte Geduldsprobe ist die eigene Ungeduld zu ertragen

  • Hallo Ilse,


    danke für diesen Tipp! :) Zeigt mal wieder, wie widersprüchlich Anleitungen aus dem "Netz der Netze" sein können.

    Fuck the „REGULATION (EU) 2019/1148“ of the European Parliament and of the Council! Denn Kunst und Wissenschaft wie auch Forschung und Lehre sind frei gemäß Art. 5 Abs. 3 GG.

    Erst wenn in Deutschland und in der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Miui Daemon und das Hintergrundbildkarussel habe ich deaktiviert bzw. entfernt. Bloatware ist der nächste Schritt - hat das schon jemand gemacht?

    Gruß

    Bosco


    „Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.“

    (Oscar Wilde)


  • Einiges davon gleich danach als ich mir meins zugelegt hatte.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 Laptop (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 22H2 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 109.0.1 - Thunderbird 102.7.0 - LibreOffice 7.4.5 - uBlock Origin - Skype - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB - Win 10 - 22H2 (2013)] [Tablet Lenovo A10] [XIAOMI Redmi Note 10 5G]

  • Ich habe bisher die ganzen Spiele und Social Media Apps ( Facebook & Co.) der Übersichtlichkeit halber soweit wie möglich entfernt. App-Icon mit dem Finger etwas länger festhalten und "Entfernen" tippen. Und jut iss ...


    In den Tiefen des Systems lauern dennoch jedoch viele versteckte Einträge zu den Social Media Apps und andere saumäßige Einträge, die man nur bei "offenen Bootloader" per USB-Kabel am PC oder Laptop teilweise nur mit spezieller Software für Windows oder gar speziellen Befehlen unter Linux entfernen kann. Ein Teil der Einträge kann man schon teilweise im MIUI unter "Apps verwalten" sehen. Man operiert dann jedoch wörtlich am "offenen Herzen" des Android-System. Ein winzig kleiner Fehler oder eine falsche Option befördern das Smartphone in den Elektronik-Schrott.

    Fuck the „REGULATION (EU) 2019/1148“ of the European Parliament and of the Council! Denn Kunst und Wissenschaft wie auch Forschung und Lehre sind frei gemäß Art. 5 Abs. 3 GG.

    Erst wenn in Deutschland und in der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Die eine oder andere App stört ja nicht.

    Was sich nicht entfernen lässt, auf die letzte Seite verbannen.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 Laptop (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 22H2 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 109.0.1 - Thunderbird 102.7.0 - LibreOffice 7.4.5 - uBlock Origin - Skype - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB - Win 10 - 22H2 (2013)] [Tablet Lenovo A10] [XIAOMI Redmi Note 10 5G]

  • ......Man operiert dann jedoch wörtlich am "offenen Herzen" des Android-System. Ein winzig kleiner Fehler oder eine falsche Option befördern das Smartphone in den Elektronik-Schrott.

    Genau darum habe ich mich bisher nicht getraut, hier einzugreifen.

    Hat jemand Erfahrung mit dieser Methode :?:

    Gruß

    Bosco


    „Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.“

    (Oscar Wilde)


  • Uii, hier kann ich mich auch melden.:-)....


    Bosco an Bloatware traue ich mich auch nicht ran, das ist mir einfach zu unsicher. Alleine schon die Hinweise was und wie man es machen muss. Den Daemon und das Karussel habe ich nach deinem Hinweis auch gleich gelöscht.


    Ich bin immer noch sehr zufrieden mit dem Handy, alle 3 Tage brauche ich es erst wieder laden - super.

    Nehmt euch Zeit für die Dinge, die euch glücklich machen. Der Spruch ist gut, aber soviel Zeit gibt es bei mir gar nicht : :lol:

    Die größte Geduldsprobe ist die eigene Ungeduld zu ertragen

  • Ich bin mit meinem Redmi Note 9 auch sehr zufrieden.

    Was die Bloatware betrifft, werde ich mich bemühen, diese auch noch soweit wie möglich wegzubekommen bzw. still zu legen.

    Noch haben wir etwas Zeit für Dinge, die uns glücklich machen - musst Du Dir einfach nehmen;) :lol:

    Gruß

    Bosco


    „Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.“

    (Oscar Wilde)


  • Hat jemand Erfahrung mit dieser Methode :?:

    Nein, bisher habe ich mich nur in entsprechenden Foren informiert und eingelesen. Denn die Hersteller mögen es schon mal gar nicht, dass man einfach den Boot-Loader entsperrt, um sich den vollen Zugriff auf Android und Smartphone zu schaffen. Schon da kann viel schief gehen; so dass Versuchsobjekt aus Gewährleistung und Garantie raus sein sollte. :S

    Fuck the „REGULATION (EU) 2019/1148“ of the European Parliament and of the Council! Denn Kunst und Wissenschaft wie auch Forschung und Lehre sind frei gemäß Art. 5 Abs. 3 GG.

    Erst wenn in Deutschland und in der EU alle Chemikalien verboten sind; auch Kochsalz und Essig Abgabebestimmungen unterliegen und der letzte Hobbychemiker das Handtuch geworfen hat; wird die Politik sehen, dass es immer noch Terrorismus und Drogen gibt.

  • Bis auf ganz wenige, die ich doch schon häufiger nutze, habe ich auch die meisten entfernt.

    Ich bin in allem nicht gut aber auch nicht schlecht. (Gruß Norbert)
    ASUS Viviobook 15 Laptop (2022) - Intel® Core™ i5 (3,60 GHz) - 8 GB RAM - 512 GB SSD - Intel® UHD Graphics - Windows 11 22H2 Home 64-Bit
    Vodafone-Kabelglasfaser-Netz - Firefox 109.0.1 - Thunderbird 102.7.0 - LibreOffice 7.4.5 - uBlock Origin - Skype - [Drucker HP Officejet Pro 8610]

    [PB-EasyNote TE69KB - Win 10 - 22H2 (2013)] [Tablet Lenovo A10] [XIAOMI Redmi Note 10 5G]

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!