Windows XP wird immer größer!!!

  • Ich hatte zu Anfang 1,2GB nach der Installation von XP und allen anderen Programmen frei. Jedoch stelle ich fest, das nach jeder Sitzung und surfen im I-Net immer mehr Speicher verloren geht. Zwar werden Temporäre Dateien und Cookies etc. gelöscht und das System mit Norton System-Works bereinigt, aber es kann doch nicht sein, das nach einfachem Surfen im I-Net und anschliessender Bereinigung 20 MB fehlen!! Dieses Phänomen beobachte ich jetzt schon eine ganze Zeit und jetzt ist das "Faß übergelaufen". Ich habe auch nichts weiter Installiert und auch kaum Up-Dates gezogen. Das System wurde von selbst immer größer!!! Der Rechner wurde natürlich auch regelmässig gewartet (Defrag - Scandisc etc...), dabei ist das Phänomen aufgefallen, das jedesmal weniger Platz zur Verfügung stand. Die HDD ist in Ordnung. Also dort liegt der Fehler nicht.
    Ich kann Windows mittlerweile nicht mehr defragmentieren, da nur noch 14% frei sind!!!

  • Hallo,


    kontrolliere mal die Einstellungen für Deine Auslagerungsdatei. Wie groß ist die Datei gleich nach dem Start von Windows, und wie groß ist sie nach einer Internet-Sitzung?


    Gruß
    Schwabenpfeil!

  • Wenn es die Auslagerung ist, würde die nicht beim Neustart einfach gelöscht werden?
    Das Problem ist, das der Speicher einfach weg ist. Auch nach einem Neustart!


    Ein Kumpel von mir glaubt, das es vielleicht eine geheime Datei oder Log-Datei sein könnte. Aber die schluckt doch nicht so viel!!!! Ich hatte nach der ersten Komplett-Installation mit allen Programmen 1,2 GB frei. Jetzt sind es nur noch 495MB!!! (Sieh an...grad waren es noch 500MB..) Das ist das komische...

  • Das oben habe ich geschrieben...sorry, war wohl nicht eingeloggt...

  • Noch etwas:
    Ich habe auf FAT32 installiert, aber das dürfte doch nicht das Problem sein, oder? Das wäre ja ein schlechter Scherz von MS!!


    (So, jetzt hat es auch mit den einloggen geklappt.. :oops::lol:

  • Hallo DE2MSF und/oder Rommie,


    die Auslagerungsdatei wird nicht automatisch gelöscht, bzw. der zugewiesene Speicherplatz bleibt reserviert. Daher nochmals, kontrolliere die Einstellungen für die Auslagerungsdatei. Wieviel Arbeitsspeicher hast Du denn verfügbar?


    Ein Log-File wäre zwar theoretisch denkbar, aber diese würde sicher nicht so viel Platz in Anspruch nehmen.


    Es wird wohl damit nichts zu tun haben, aber aus Sicherheitsgründen solltest Du auch mal Dein komplettes System mit einem aktuellen Virenscanner überprüfen lassen. Nur als Vorsichtsmaßnahme.


    Gruß
    Schwabenpfeil!

  • Hi Rommie,
    falls es wirklich die Auslagerungsdatei sein sollte, was ich aber bezweifle, leg deren größe doch einfach mal fest.
    Gehe hierzu in die Systemsteuerung; System; Erweitert; Systemleistung;Erweitert, hier kannst du die Gesamtgröße für die Auslagerungsdatei festlegen, ich würde dir das sowieso empfehlen, ich hab so ca. 500MB das sollte reichen.
    Ich denke auch an log-files z.B. von Edonkey oder Emule, wenn du dort einen Download anfängst beispielsweise eine 600MB große Datei dann erstellt der Donkey diese Datei in kompletter Größe schonmal auf deiner Festplatte egal ob du diese schon gezogen hast oder nicht. Naja schau einfach mal obs hilft.
    Greetz Deadwalker

    There is a thin line between love and hate.

  • Leider alles negativ...


    Wenn ich z.B Downloads habe von Programmen wie KazaA oder WinMX etc, so hab ich die so konfiguriert, das diese automatisch in Laufwerk D (ebenfalls Festplatte) kopiert werden. Ich habe den Ordner "Eigene Dateien" ebenfalls in D: kopiert und den Pfad mit TeakUI dorthin gelegt. Also wenn ich Bilder oder Movie's speichere, so gehen die automatisch in D....


    Den Temp-Ordner entleere ich nach jeder Sitzung. Auch bereinige ich alle Verzeichnisse, indem ich nach *.tmp suche. Ich habe echt schon vieles probiert, aber es ist zum heulen!!
    Unter Internet-Eigenschaften habe ich auch eingestellt, das der Teporary-Internetfiles-Ordner automatisch geleert wird.


    Hier mal ein paar Daten des Systems:


    AMD Duron 800Mhz.
    256 MB RAM (Infineon)


    HDD1: 8GB (C:3,5GB - E:4,5GB)
    HDD2: 20GB (D:500MB - F: 19,5GB)

    (Ich weiß, komische Laufwerks-Buchstaben Anordnung. Hat mich auch gewundert.Ist aber egal... stört mich nicht.)


    Grafik: 1024x768 NVidia Riva TNT2 M64


    Hoffe, damit könnt ihr was anfangen.


    Noch eine Frage:


    Was sind Hiberfil.sys (255MB) und Pagefile.sys (384MB) im Stammverzeichnis (Versteckt)???
    Ich finde, die sind sehr groß!!!


    Werde nichts dran machen, aber ist nur so eine Frage...sind das vielleicht die Übeltäter?
    In dieser Sache bin ich noch ein Dummy... :oops:


    Bei Win98 SE gab es diese Dateien nämlich nicht, oder?

  • Hi,


    also erstmal zu den dateien Hiberfil.sys und pagefile.sys
    die hiberfil ist für den ruhezustand unter XP zuständig.
    pagefile ist die auslagerungsdatei von XP.
    Das dein Speicherplatz immer weniger wird kann mit der Systemwiederherstellung zusammen hängen weil XP für jeden Tag einen neuen Systemwiedeherstellungspunkt erstellt.



    MfG
    knuddeldino

    Nur nicht Nervös werden :)

  • Also gut:


    1. Wie lösche ich die ganzen Wiederherstellungspunkte?
    2. Wie kann ich es unterbinden, das XP weiterhin solche Punkte erstellt?


    Die brauche ich nämlich nicht. Mache ein Backup mit Norton Ghost....

  • Hi,


    Da klickst du mit der rechten Maustaste auf Arbeitsplatz/Eigenschaften


    und dann unter Systemwiederherstellung auf Deaktivieren dann sollten alle Punkte verschwunden sein. Falls nicht musst du auf Eigenschaften für die Laufwerke gehen dann auf Bereinigen anschließend auf Erweitert und dann Systemwiederherstellungspunkte bis auf den letzten löschen anklicken, und dann wie oben auf deaktivieren.


    MfG
    knuddeldino

    Nur nicht Nervös werden :)

  • Du trägst Deinen Namen zurecht!!!


    Ich könnt Dich Knuddeln!!!!


    991 MB!!!!!! (über 400MB sind grad frei geworden!!!)

  • Ja, richtig....


    Nochmal vielen Dank!!
    Mich hat es fast vom Stuhl gehauen!!
    Als ich die Wiederherstellung deaktiviert habe, fing die Festplatte richtig an zu rödeln. Das hat mich schon gewundert. :roll: Als ich dann unter Laufwerkseigenschaften geschaut hab, sind mir fast die Augen rausgefallen!! 8O


    :danke:


    Frohe Weihnachten !! :santa:

  • du solltest auch mal die temp internet files löschen
    und die automatische systemwiederherstellung deaktivieren ( 10% des HDD speichers )

  • Zitat von Anonymous

    Wenn es die Auslagerung ist, würde die nicht beim Neustart einfach gelöscht werden?
    Das Problem ist, das der Speicher einfach weg ist. Auch nach einem Neustart!


    Ein Kumpel von mir glaubt, das es vielleicht eine geheime Datei oder Log-Datei sein könnte. Aber die schluckt doch nicht so viel!!!! Ich hatte nach der ersten Komplett-Installation mit allen Programmen 1,2 GB frei. Jetzt sind es nur noch 495MB!!! (Sieh an...grad waren es noch 500MB..) Das ist das komische...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!