antivirus progs= müll???

  • Hi, ich hab in letzter zeit probleme mit meinem pc, und denn spiel ich mir mal so nen antivirus programm drauf
    ich hab das norton 2003; antivir und kaspersky ausprobiert.
    das sollten doch eigentlich die besten auf den mark sein, oder?
    das problem das ich mit diesem progs habe ist, das sie sie meinen das in hammer vielen datein und anwendungen von mir ein virus ist, es handelt sich da um system datei , setups programme die ich früsch runter geladen habe, und sogar das setup von dem anti virus program.
    also im enteffekt haben sie mir mehr ärger bereitet als die viren, weil ich alle meine programme löschen sollte, sogar die kleinen progs von windows(mplayer,editor etc....).
    obwohl ich grad eben formatiert hatte, iss genau das gleiche passier.
    mach ich da nur was falsch, oder sind die programme einfach nur nicht ausgereift
    gruss schuch

  • Hallo,


    Zitat von Schuch


    ich hab das norton 2003; antivir und kaspersky ausprobiert.
    das sollten doch eigentlich die besten auf den mark sein, oder?


    zumindest Norton!


    Ich glaube, du hast des guten zuviel gemacht. Immer nur ein Antiviren Programm installieren und nicht wieder deinstallieren.
    Diese Programme schreiben sich sehr tief in Windows ein.


    Es wird wohl das beste sein, du formatierst noch einmal neu und installierst dann nur noch einen Virenscanner.


    Mein Vorschlag wäre, die Festplatte total sauber zu machen und zwar mit dem Tool Low Level Format von Maxtor (für alle Festplattenhersteller geeignet).


    http://www.vobis.de/bbs/firmen/maxtor/main/index.html


    Nach dem das Tool durchgelaufen ist, muß die Festplatte mit f/disk und format neu eingerichtet werden.


    Bei dem Tool handelt es sich um ein Dos Programm, das auf Diskette kopiert wird.
    Im MS-Dos Modus A:LLF eingeben.
    1 Eintrag wird die Festplatte rausgesucht (mit 0,1,2,3,4 (Tasten), Festplatte steht unten)
    2 Eintrag wird der Vorgang gestartet
    3 Exit


    Am besten ist es, wenn du nur die Master Festplatte anschließt, alle Partition werden gelöscht und somit alle Daten (also sichern).


    Anschließend Windows neu installieren und den Virenscanner, Internetverbindung aufbauen und Virenscanner updaten. Virensanner durchlaufen lassen, danach, falls vorhanden die Slave Festplatte anschließen und ebenfalls mit dem Virenscanner prüfen. Verwende am besten Norton 2003.


    Gruß
    michi-w.


    P.S. scheinst nicht der einzige zu sein!
    http://www.dooyoo.de/computer/…2002_quot/_review/773295/
    Ich meine mit sovielen Viren!

    Mit freundlichen Grüßen
    Michi

  • Und bevor man einen Scann mit einem Virenscanner macht, sollte man natürlich immer darauf achten, die aktuellsten Virensignaturen zu verwenden.


    cu
    spoju


    P.S.: Norton und Kaspersky sind nicht dafür bekannt, daß sie viele Fehlalarme liefern (da gibt's andere Kandidaten).

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!