motherboard + prozessor frage

  • hi leute wollte mal fragen was man beachten muss wenn man ein motherboard kaufen will wo ein 3ghz amd prozessor möglich ist draufzustecken.


    schon mal danke für die hilfe.

  • Der schnellstre auf dem Markt dürfte ein AMD FX53 2.4Ghz Sockel 939 sein. Biste sicher das du dermaßen viel Kohle in einen PC stecken möchtest?
    Meinst nicht rein zufällig nur einen AMD XP3200+ ?

    a asneira do homem é intocável

  • Zitat von SteelKingRolf

    wenn du ein HIgh - End - Sys wilst, dann kauf dir ein System, welches auf HT Technologie basiert, dann kannst du über "richtige" 3 GHz sprechen.


    genau, dazu ne 6800Ultra, und dann ists ein "richtiger" Würstchengrill und klasse Heizung für´n Winter :D

    a asneira do homem é intocável

  • Zitat von Lumen

    ...dann ists ein "richtiger" Würstchengrill und klasse Heizung für´n Winter :D


    :arrow: ick schmeiss mir weg :arrow: :D


    Dann solltest du ne wasserkühlung nehmen und diese an deine fernwärme leitung anklemmen. Das heizwerk freut sich über den Wärmerücklauf.


    Ach ja, ich wäre ja eher für eine PCI Express Karte und so 3 GB RAM. Dann könnte ganz Gothic II in den Arbeitsspeicher geladen werden :oops:


    steely


    Athlon XP 2800 + @ 2083 Barton
    WinFast 6600 GT TDH 128 MB
    WinXP SP 2
    FireFox 1.0.4 User

  • der amd xp3200+ reicht aus.
    wenn sockel a drann steht brauch ich noch ein motherboard wo auch noch sockal a dran steht dann kann ich denn prozessor dort einbauen oder?

  • nforce2 minimum, Abit geht auch. Gigabyte muss man vorsichtig sein wegen Speicherbestückung.
    Je nach dem wieviel Kohle man hat kann man auch ohne 2xLAN nehmen quasi die Klasse drunter.

    a asneira do homem é intocável

  • welches von denen würdet ihr mir empfehlen


    Asus setzt die exzellente A7N8X Serie mit dem A7N8X-E Deluxe Mainboard fort. Der Bestseller A7N8X Deluxe wurde um die Gigabit LAN - Eigenschaft und den exklusive ASUS Wi-Fi Slot, welche für eine simple Wireless LAN Anbindung sorgen soll, erweitert. Selbstverständlich sind die unschlagbaren und äußerst innovativen Features des Vorgängers, wie z.B. AGP Pro/8x, Dolby Digital 6-Kanal Audio, IEEE 1394, Serial ATA, Dual-Kanal DDR 400 und dual LAN integriert worden.
    AGP-Steckplatz: AGP 8x
    AMD Athlon XP Barton bis: 3200 +
    AMD Athlon XP Thoroughbred bis: 2800 +
    AMD Duron bis: 1800 MHz
    AMR-Steckplatz: kein AMR
    Anzahl der RAM-Steckplätze: 3x
    Bios: Award
    Chipsatz: nVidia nForce2 Ultra400
    Festplattencontroller: Serial-ATA
    Firewire: vorhanden
    Formfaktor: ATX
    Frontsidebus: 400 MHz
    ISA-Steckplätze: kein ISA vorhanden
    Infrarotschnittstelle: nicht vorhanden
    LAN on Board: Dual 1 GBit
    PCI Express x1: nicht vorhanden
    PCI Express x16: nicht vorhanden
    PCI-Steckplätze: 5x PCI
    PS/2 Schnittstelle: 2x PS/2
    RAID on Board: RAID 0 und 1
    Serielle Schnittstelle: 2x Seriell
    Sockel/Slot: Sockel-A
    Soundkarte on Board: vorhanden
    Systemspeicher: PC-400 DDRAM
    USB 1.1: nicht vorhanden
    USB 2.0: 6 Anschlüsse vorhanden
    maximaler Speicher: 3000 MB
    parallele Schnittstelle: 1x vorhanden


    Asus setzt die exzellente A7N8X Serie mit dem A7N8X-E Deluxe Mainboard fort, jetzt mit der Wireless Edition inklusive WiFi-B Karte. Der Bestseller A7N8X Deluxe wurde um die Gigabit LAN - Eigenschaft und den exklusive ASUS Wi-Fi Slot, welche für eine simple Wireless LAN Anbindung sorgen soll, erweitert. Selbstverständlich sind die unschlagbaren und äußerst innovativen Features des Vorgängers, wie z.B. AGP Pro/8x, Dolby Digital 6-Kanal Audio, IEEE 1394, Serial ATA, Dual-Kanal DDR 400 und Dual LAN integriert worden.
    AGP-Steckplatz: AGP 8x
    AMD Athlon XP Barton bis: 3200 +
    AMD Athlon XP Thoroughbred bis: 2800 +
    AMD Duron bis: 1800 MHz
    AMR-Steckplatz: kein AMR
    Anzahl der RAM-Steckplätze: 3x
    Bios: Award
    Chipsatz: nVidia nForce2 Ultra400
    Festplattencontroller: Serial-ATA
    Firewire: vorhanden
    Formfaktor: ATX
    Frontsidebus: 400 MHz
    ISA-Steckplätze: kein ISA vorhanden
    Infrarotschnittstelle: nicht vorhanden
    LAN on Board: Dual 1 GBit
    PCI Express x1: nicht vorhanden
    PCI Express x16: nicht vorhanden
    PCI-Steckplätze: 5x PCI
    PS/2 Schnittstelle: 2x PS/2
    RAID on Board: RAID 0 und 1
    Serielle Schnittstelle: 2x Seriell
    Sockel/Slot: Sockel-A
    Soundkarte on Board: vorhanden
    Systemspeicher: PC-400 DDRAM
    USB 1.1: nicht vorhanden
    USB 2.0: 6 Anschlüsse vorhanden
    maximaler Speicher: 3000 MB
    parallele Schnittstelle: 1x vorhanden

    Vollgepackt mit modernen Technologien bietet das A7N8X-X ein revolutionäres Audio-/Video-Erlebnis. Diese ASUS A7N8X-X Serie liefert durch den aktuellsten nForce2 400 Chipsatz höchste Performance mit einem FSB von sage und schreibe 400MHz. AGP Pro/8X sorgt dank der doppelten Bandbreite von AGP 4X für höchste Grafikleistung, während die Unterstützung für den 6-Kanal-Sound ein unglaubliches Hörerlebnis bietet. Die Onboard-Schnittstelle für USB 2.0 ermöglicht zudem rasante Datenübertragung zwischen dem PC und DV-Geräten oder MP3-Playern. Zusätzlich wird die Systemleistung durch DDR400 erheblich gesteigert, und das LAN-Design sorgt für eine bequeme Netzwerkanbindung.
    AGP-Steckplatz: AGP 8x
    AMD Athlon ThunderBird bis: 1400 MHz
    AMD Athlon XP Barton bis: 3000 +
    AMD Athlon XP Thoroughbred bis: 2800 +
    AMD Duron bis: 1300 MHz
    AMR-Steckplatz: kein AMR
    Anzahl der RAM-Steckplätze: 3x
    Bios: Award
    Chipsatz: nForce 2 400
    Festplattencontroller: Ultra DMA 133
    Firewire: nicht vorhanden
    Formfaktor: ATX
    Frontsidebus: 400 MHz
    ISA-Steckplätze: kein ISA vorhanden
    Infrarotschnittstelle: nicht vorhanden
    LAN on Board: 10/100 MBit
    PCI Express x1: nicht vorhanden
    PCI Express x16: nicht vorhanden
    PCI-Steckplätze: 5x PCI
    PS/2 Schnittstelle: 2x PS/2
    RAID on Board: nicht vorhanden
    Serielle Schnittstelle: 2x Seriell
    Sockel/Slot: Sockel-A
    Soundkarte on Board: vorhanden
    Systemspeicher: PC-400 DDRAM
    USB 1.1: nicht vorhanden
    USB 2.0: 4 Anschlüsse vorhanden
    maximaler Speicher: 3000 MB
    parallele Schnittstelle: 1x vorhanden

  • x-x hat kein Sound Storm, und deutlich weniger Austattung. Zudem das einzigste Board am Markt was im 60,- Segment kein Dual Channel bietet.
    E-Deluxe WiFi ist das gleiche wie das normale E-Deluxe, nur das ein WLAN Adapter beigelegt wird. Wer kein WLAN nutzt kann sich das sparen.


    Was sagt dein Geldbeutel zum Thema?

    a asneira do homem é intocável

  • Kann ich nur unterstützen ( siehe signatur ).


    Als ich das board verbaut habe, war es weit teurer als 60,- EUR aber trotzdem ist der wesentliche Mangel keine dual chanel unterstützung. Ich werde auf das DeLuxe umsteigen :lol:


    2 x LAN ist ganz nett ( 1x crossover, 1 x DSL ). Aber eine Ethernetkarte kostet gerade mal 8,- EUR.


    Wie gesagt, es entscheidet eigentlich dein geldbeutel.


    ICH würde jetzt entweder gleich auf AMD 64 oder ( siehe oben ) auf HT umsteigen.
    Die Barton Serie bringts nicht, 3000 steht drauf, 2400 ist drin.


    Da bist du mit nem Clawhammer 64 besser dran - oder ?


    steely


    Athlon XP 2800 + @ 2083 Barton
    WinFast 6600 GT TDH 128 MB
    WinXP SP 2
    FireFox 1.0.4 User

  • Dual Channel ist nicht zwingend, und was ich noch sagen kann, das E-Deluxe liest bei mir nicht die korrekte CPU Temperatur aus. Was mich etwas annervt. *grml*

    a asneira do homem é intocável

  • bei mir im BIOS auch nicht.
    ich weiß aber nicht mehr, wo ich die Lösung habe *grrr*


    steely


    s.d.g.z.h.
    ( schön dir geholfen zu haben )

  • die temperatura in der rappelkiste ( :D )
    5-10 °C, ich weiß nicht, ob das Board die Temperatur direkt beim CPU sensor abnimmt oder die Temperatur im BIOS durch außensensor berechnet. Sollte eigentlich bei den Athlon XP nur über Innensensor laufen, ich hab´s aber noch nicht im handbuch gefunden.


    Athlon XP 2800 + @ 2083 Barton
    WinFast 6600 GT TDH 128 MB
    WinXP SP 2
    FireFox 1.0.4 User

  • kriegste raus indem du schaust wie schnell die Temp bei belastung steigt und fällt. binnen Sekunden heißt CPU interne Messung.

    a asneira do homem é intocável

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!