Grafikkartenkauf!

  • Bgrüsse hier mal alle herzlich,bin NOCH Gast meine Anmeldung scheint noch in Arbeit zu sein.Gut nun zur Frage!
    Ich möchte mir eine neue Grafikkarte zulegen (im moment Ati rage 32mb 4vga) und bin am überlegen ob meine gewünschten Punkte eine neue erfüllen.
    1: Ist es von Vorteil wenn man sich eine mit Dvi UND Vga Anschluss nimmt wenn man später nen TFT anschliessen will??
    2: Wird das Bild bei zb Power Dvd schauen besser mit einer neueren 64mb oder 128 mb,weil ich öfters hänger habe oder so griseln?
    3: Ausserdem hat mir ein Freund die gimmiks von nvidia gezeigt-wie zb ein offenes fenster dauerhaft fixieren oder leicht durchscheinend machen. KANN SOWAS NUR EIN NVIDIA CHIP ?? Ich möchte gleich betonen das ich KEIN SPIELER bin sondern nur arbeite am Pc wie zb. videos rippen-www gucken - brennen - hp basteln! Da ich mich wenig auskenne und nur eine Preisvorstellung habe wären folgende Karten im Angebot.


    1:MSI Grafikkarte GeForce FX5200-T128 Bulk, AGP 8x, GPU 250MHz, DDR RAM 128MB
    2:MSI Grafikkarte GeForce4 MX4000-T64 bulk, AGP 8x, GPU 250MHz, DDR RAM 64MB
    3:MSI Grafikkarte Radeon 9200SE-T128, AGP 8x, GPU 200MHz, DDR RAM 128MB
    4:Sapphire Grafikkarte Atlantis Radeon 9200, 64MB DDR, DVI, TV-out, AGP,
    5:Sapphire Grafikkarte Atlantis Radeon 9200SE 128MB DDR, AGP 8x, 128Bit, Lite Retail
    6:ASUS Grafikkarte A9200SE T, AGP, 128MB
    7:ASUS Grafikkarte A9200SE TD, AGP, 128MB was ist unterschied zw 6u7
    8:ASUS Grafikkarte V9400 Magic T, AGP, 128MB


    Nochwas ich habe meine 32mb auf nem Pci steckplatz glaub ich - kann man die oben genannten auch da anstecken (Elitegroup K7S5A)


    Ich dank schonmal allen die mir sachdienliche und ehrliche Hinweise geben können! Sorry für den langen Bericht lg sammy

  • Wiviel möchtest du denn ausgeben???
    Also die ATI 9200er kann ich nicht empfehlen, besonders die SE nicht.
    Ich selber hab dir 9800 pro. Ist sehr gut und kostet ca 195 Eur.
    Empfehlen kann ich auch die geForce 5900 oder wenn du viel Geld,ca 400-500 Eur ausgeben willst eine x800 von ATI oder eine6800 Ultra.Die beiden setzen aber starke Netzteile vorraus.

  • Da ich in der Klasse keine Erfahrung habe, kann ich dir nur einen allgemeinen Tip geben - kein 64 MB Karte und keine MX 4000
    Für sehr viel weniger bekommst du eine ausgereifte GeForce 4 Ti mit nVIDIA Chip: GF 4200 TI - habe ich auch vor der 5700 gehabt, läuft klasse. Selbst die 5700 Ultra Golden Sample ist denke ich in deinem Preissegment.
    Aber ATI Liebhaber können bestimmt mehr zu den anderen karten sagen.
    Auf jeden fall ist Saphire ein sehr guter Hersteller und extra Anschluss für TFT sollte schon sein.


    steel


    Athlon XP 2800 + @ 2083 Barton
    WinFast 6600 GT TDH 128 MB
    WinXP SP 2
    FireFox 1.0.4 User

  • Danke steel king für die antwort und salone ich glaub du hast überlesen das ich KEIN SPIELER bin! Meine Kartenvorschläge sind alle um die 45 - 58 Euro und ich wollte meine obigen Punkte beantwortet haben.Mich interessieren keine tollen 3d effekte usw was für gamler wichtig sind deswegen auch die Preisklasse(und die oben genannten Karten können ja unmöglich schlechter sein als meine 1,5j 28 euro Karte! Vielleicht hat ja noch wer ne genauere Lösung für mich! thx mfg sammy

  • Hi,


    Also erstmal kann Dein Board nur AGP 4x siehe Dein Handbuch:


    Zitat

    Expansion Slots
    ¨ One AMR slot for a special audio/modem riser card
    ¨ One AGP4X slot for AGP 2.0-compliant interface
    ¨ Five 32-bit PCI slots for PCI 2.2-compliant bus interface


    Näheres hierzu findest Du ganz gut hier erklärt: http://www.computer-greenhorn.de/agpstandard.htm


    Die meisten Karten, die Du oben aufgeführt hast, sind 8x, und haben damit auch eine niedrigere AGP Spannung !!! Wenn Du die dort in den AGP Slot steckst, kannst Du Dein Geld auch gleich in den Hafen schmeißen.


    Du brauchst eine Graka nach dem AGP 2.0 Standard, wie diese hier:


    http://www.3dchip.de/grafikkarten/TerratecGF4.php




    PS: Ich habe das Board in dem PC meiner Kinder mit einer 3DClup Radeon 9000, läuft sehr gut und mit Power DVD sehen meine Kinder dort auch ab und zu Filme.

  • Quark, auch AGP4x hat 1.5V Das passt. Hab schon ganz andere Sachen gebastelt *g* Ich such ma für mich selbst was dazu raus. Wenn das hier bald nicht mehr dasteht hab ich mich getäuscht lol


    Zu den Karten.
    In dem Segment isses eigentlich egal ob 64 oder 128MB RAM.
    Für die Spielerein wäre es aber sinnvoll ne nVidia zu nehme. Ati hat erst bei den neuen Modellen die externen Ausgänge überarbeitet. Ob Hydra Vision der alten Karten das gleiche kann wage ich zu bezweifeln.


    Eine FX5200 wäre also angebracht.


    edit: mal nur die Daten der 9200er Serie abgerufen:

    Zitat

    Intel® Pentium® 4/III/II/Celeron&8482;, AMD® K6/Duron&8482;/Athlon®/Athlon XP® or compatible with AGP 2X (3.3V), 4X (1.5V), 8X (0.8v) or Universal AGP 3.0 bus configuration (2X/4X/8X)

    a asneira do homem é intocável

  • Habe es gerade schon gehabt, das Kunden unbedingt eine bestimmte Karte haben wollten, weil sie meinten, das läuft schon.


    Hinterher mußten sie halt noch eine neue kaufen, bestenfalls lief halt nicht.
    Gerade das K7S5A ist dort nicht ganz einfach und schluckt halt nicht alle Karten, besonders die älteren Revisions Nummern.


    Also besser genau erkundigen, ob die Graka auch 4x unterstützt und 3,3V.


    Nur ein Tipp. :)



    PS: Die 9200er kommt auch aus der Übergangszeit zu AGP 3.0! ist aber langsamer als die 9000er (gibts vielleicht günstig bei eBay).

  • Zitat von biber65


    Gerade das K7S5A ist dort nicht ganz einfach und schluckt halt nicht alle Karten, besonders die älteren Revisions Nummern.


    Kenn ich.
    Nur bei mir lief auf dem Board nur eine Radeon9600pro. GF2MX und Voodoo 3 2000 wollten nicht laufen. Sehr kurios. Obwohl sie alle aus der Zeit stammen und den Bus unterstützen.

    a asneira do homem é intocável

  • Es ist völlig schnurz, für welche Karte Du dich in diesem Preissegment mit Deinen paar Ansprüchen entscheidest.
    Die Graphiktreiber dind sowieso direkt von ATI oder NVidia welche man sowieso per Download von denen auf den neuesten Stand bringen sollte.
    Das mit den Transparenten Fenstern und räumlichen Ausrichten des Bildschirminhaltes ist ne Spielerei von NVidia und in deren Treiber-Software integriert.
    Ist Anfangs ganz net aber irgend wann eher störend beim Code schreiben etc.
    ATI hat irgend wann ne gute Deinterlace-Funktion für Video-Streams von TV oder DVD-Playback eingeführt.
    Die Entscheidung wird eher Deine Geldbörse für Dich abnehmen.


    Gruß
    Andi

  • Moin, Moin
    Das du für "nur" Office Anwendungen keine hochwertige karte brauchst, sehe ich etwas anders.
    Das beginnt mit TwinView von nVIDIA, der unterstützten Auflösung und Bildwiederholungsfrequenz plus farbtiefe ( 1024x768x32 bei 100 Hz ), der schnelligkeit zum Aufbeu von Seiten, denn auch neue Office anwendungen sind bunt. Was dazu kommt, das XP an sich schon ein bischen Grafikleistung braucht.
    Was deine Karte nicht braucht, ist die Fähigkeit DX 9 zu verarbeiten. Aber auch DVD anschaune setzt eine gewisse Grafikkartenleitung voraus. Und je mehr GraKa Power ( GPU und RAM ), desto entspannter arbeitet deine CPU mit Excel, Acces und Powerpoint ( solltest du das nutzen ).
    Gerade nach der gameskonvention profitieren auch nicht gamer vom Preissturz bei den nVIDIA 5xxxx Karten.
    Mein Schwiegervater ist auch kein gamer, will aber ganz bestimmt nicht auf die 4200 TI 128 MB mehr verzichten. Ein weiterer nicht zu unterschätzenden vorteil sind die Treiberfeautures: Temperarutüberwachung der GPU, Abschalttemperatur, XP 60 Hz Patch, manauelles Überschreiben der Bilrwiederholungsfrequenz, eigene Profile, Abgleich von Darstellungsfehlern, gerade wenn du mit Präsentationen arbeitest ist es sehr unangenehm, wenn die Farben zwischen Bildschirm , Drucker und Beamer nicht übereinstimmen. Auch daran hat ne gute GraKa ihren Anteil. AGP kann man übrigens abschalten, die einzige Begrenzung , die mir bekannt ist, sind die 3 V Karten, aber das steht dann explizit beim Board dabei. Wenn das board nur 4 x AGP kann, dann sind die restlichen 4 x AGP halt umsonst. Ob die karte mit dem Board zusammen kann, das sagt entweder die Hersteller website oder die Erfahrung.


    steel


    Athlon XP 2800 + @ 2083 Barton
    WinFast 6600 GT TDH 128 MB
    WinXP SP 2
    FireFox 1.0.4 User

  • Hallo!
    Ich hab' ne kurze Frage.
    Ich hab' momentan ne GeForce4 MX 420 64MB 250 MHz GPU Takt.
    Jetzt wollte ich mir eine Neue zulegen, habe allerdings nicht so die
    Ahnung welche ich mir holen soll.
    Ich möchte nicht mehr als ca. 120 € ausgeben.
    Kann mir irgendwer sagen welche einigermaßen gute Grafikkarte
    ich für das Geld bekomme???


    Bedanke mich schon im Voraus für ehrliche Antworten. :D

  • Für das Geld kriegst du eine Club3D 9600 mit 256 MB.Kostet ca.105 Euro.
    Zum zocken von Gothic2 usw. reichts allemal.

  • An deiner Stelle würde ich gar keine von denen nehmen, die sind nämlich alle scheiße.
    Außerdem wie soll AGP in nen PCI Einschubplatz reinpassen, passt also auch nich.
    Ich würd noch nen bisschen warten und dann ne neue PCI Grafikkarte kaufen.


    CU

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!