Linux Hilfe

  • Hallo Zusammen,


    Ich bin ein totaler Linux Newbie und bräuchte mal ein bisschen Hilfe.
    Ich möchte mit Partition Magic eine Linux Partition vor C: machen, das ist ja auch soweit verständlich aber dann fragt er mich ob ich eine swap partition erstellen möchte. Frage: Was ist überhaupt eine swap Partition, und sollte man eine machen oder nicht?
    2. Wenn ich jetzt die Partition fertig habe und mein Linux(Mandrake9.0) installiert habe, kann ich dann beim booten zwischen linux und win wählen oder muss ich zusätlich noch etwas ein oder umstellen?


    Ich bedanke mich schonmal im vorraus für eure Hilfe


    Gruss


    Lunikoff

  • Warum du die vor C: haben willst, versteh ich jetzt nicht, ist aber auch egal... eine SWAP Partition ist eine Auslagerungsfestplatte. Also wenn man zuviel in den Arbeitsspeicher fließt, dann geht auf diese SWAP Partition. Ist theoretisch genau das gleiche wie die Auslagerungsdatei bei Windows.


    2. Zu Mandrake kann ich leider nicht viel sagen, aber im Normalfall wird ein Bootmanager installiert und beim Starten wirst du gefragt, ob du Windows oder Linux starten willst.

  • ThX für deine schnelle Antwort Daniel. Jetzt weiss aber immer noch nicht ob es besser ist eine Swap Partition zu machen oder nicht, und das ich die partition vor C: machen möchte hat mir ein bekannter vorgeschlagen.


    Gruss


    Lunikoff

  • Hmm ich wüsste zwar nicht warum, aber ist ja auch egal.. also eine SWAP Partition sollte man machen, brauch man zwar nicht zwingend, aber sollte so besser laufen.. so eine Partition brauch auch nur 200 MB maximal... das sollte eigentlich reichen.

  • Nochmal ThX für deine Hilfe und deine schnelle Antwort.


    Gruss


    Lunikoff

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!