Pentium M (Centrino)- sinnvoll oder nicht?

  • Hallo.


    Ich habe mich entschlossen, demnächst ein Notebook zu kaufen. Meine Entscheidung hängt jedoch noch etwas in der Luft, da ich nicht weiß, ob ich einen Prozessor P 4 oder P M nehmen soll.
    Ist denn der P M nur sinnvoll bei Netzwerkanwendung oder auch für den Heimgebrauch. Der P M ist natürlich deutlich teurer und daher bin ich etwas unschlüssig. Könnte mir jemand die genauen Vor- bzw. Nachteile erläutern?
    Vielen Dank schon mal im voraus.


    Andy

  • Was willst du damit machen? Mehr Leistung hat der P4 wahrscheinlich aber fürs Notebook ist der Centrino einfach besser geeignet. Der verbraucht nicht soviel Strom.


    Gruss


    Subcu

    "Wenn's Suppe regnen würde, würdest du 'ne Gabel holen, Pinky."

  • Es geht mir hauptsächlich um eine platzsparende Variante mit ein wenig Flexibilität in der Wohnung (Balkon etc.).


    Macht sich Centrino nur beim Strom bemerkbar? Ich dachte, das dieser Chip mit der HT-Technologie vergleichbar ist.

  • Der Centrino ist sparsamer und leistungsfähiger für seine Taktrate. Mit dem P4 wirst du ca 2 Std Akkubetrieb erreichen. Der Centrino schafft häufig das doppelte.
    Dabei entspricht die Pentium M Leistung deutlich höheren P4 Taktungen. 1.6Ghz entsprechen dort ca 2.6Ghz P4. DA man es aber nicht direkt vergleichen kann sind es mehr Schätzungen.


    Im Laptopbereich wird man wohl eher selten auf HT optimierte Software treffen.
    Momentan ist die Centrino Technologie eigentlich vorzuziehen. Wenn man das Bare dafür bereit hat.

    a asneira do homem é intocável

  • Super, schon mal vielen Dank, habt mir sehr weitergeholfen.


    Eine Sache gibt es aber noch...
    mit der Unabhängigkeit bei den Kabeln hat es nichts zu tun? Irgendwie bilde ich mir ein, dass der Centrino doch die "Wireless"-Technik unterstützen sollte. Oder wird das wohl etwas anderes gewesen sein? :-?

  • Die Centrino Technologie besteht aus einem Pentium M, dem 855 Chipsatz und dem Intel WLAN Modul. Nur mit diesen drei verbauten Komponenten geht es als Centrino durch. Aber ich glaube paar Hersteller packen auch andere Grafikchips rein.


    Das WLAN ist also immer mit enthalten.


    IBM kam mal auf die Idee anstatt dem Intel Teil ihr eigenes WLAN einzubauen. Eine Woche später durften sie "Centrino Technologie" vom Laptop entfernen :D


    Kabel werdn sich nicht unterscheiden. Vielleicht ein anderes Netzteil oder so, aber alles was von anderweitig her einen Standard definiert ist gleich. Beispiel wäre 100MBit Netzwerkkabel.

    a asneira do homem é intocável

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!