CPU zu Heiß?

  • Hi


    Ich habe einen Intel Pentium 4 Prescott 3 GHz mit HT technologie (90 Nano meter).
    Er wird trotz Kühler, den ich mit dem Prozessor bekommen habe so ca. 60-70°C Wenn ich keine Programme am laufen habe und bis 75°C wenn ich ein bzw. 2 Programme am laufen habe.
    Mit dem Wärmeleitpad, das ich mit Kühler bekommen habe wurde er noch etwas wärmer, jetzt hab ich ´wärmeleitpaste zwischen kühler und prozessor.
    Woran kann das liegen, an der grösse, oder ist es normal, jemand eine Idee?


    Danke im Vorraus


    mfg

  • Moin ,..



    Wie an der grösse ?????? ich hänge!!!!!!! :|:|


    Du darfst den rechner nicht so weit an die wand stellen .......
    ist das ein selbst bau pc oder von saturn oder co




    Mfg Sascha

    P4 3,00 Ghz
    2x 512MB DDR Ram
    Radeon 9600XT 256MB
    Board MSI 865PE Neo2-p

  • also das pad muss nicht unbedingt entfernt werden, ich hatte es selbst mal vergessen und hatte trotzdem bei meinem ÜBERTAKTETEN 2,8er nei über 55°C!!!! entweder die messung stimmt nicht, oder dein kühler sitzt nicht richtig oder die paste is nich richtig drauf!!! :D

  • Also das mit der grösse mein ich.
    Von meinem prozessortyp gibt es 2 verschiedene grössen, einmal 130nm
    und 90nm und da kleinere Teile mit grosser Leistung eine höhere Hitze erreichen dachte ich, das der heisser wird.


    Und es ist ein selbstbau PC und das WLP habe ich soweit entfert wie es ging.


    dass der kühler nicht richtig drauf ist glaube ich nicht und ich habe mit 3 verschiedenen Arten gemessen (Bios, AIDA 32 und core center) Alle geben das gleiche an. muss mal probieren nicht so nah an die Wand zu stellen, oder der Kühler hat nicht genug Leistung oder ist defekt.


    mfg

  • Ich würde mal sagen das dein Lüfter event nicht richtig drauf sitzt.
    Du sagst selber, das du das WLP so gut wie es ging entfernt hast. Ergo ist noch etwas drauf klebereste oder was auch immer.
    Der zweg der Wärmeleit paste ist die einer fugen masse.
    Da Core und Lufter nicht plan sein können, gehört sie da zwischen und sollte auch richtig auf getragen werden. 8-)

  • Beim Entfernen habe ich nichts beschädigt und vorher war es sogar wärmer mit dem WLP der beim kühler mit war.
    Der Kühler sitzt richtig drauf, da wackelt nichts ist bombenfest.

  • So ein WLP is was für zwischen durch.
    Ich glaub ab so 70-75 taktet der prescott zurück um über hitzung zu vermeiden oder ?
    Hm...... wie auch immer. Du hast aber auch eine gute belüftung in deinem Gehäuse d.h. einer rein einer raus.
    Sonst wird´s auch arrg warm da drin :D

  • Belüftung ist nicht das Problem und ob der wirlklich zurücktaktet weiß ich nicht. muss ich ausprobieren.
    Hat von euch überhaupt jemand so ein prozessor und wenn ja wie heiß wird er?

  • Nun ich hab ein AMD, aber Dr. google sagt mir das alles was über die 70er geht zu heiss sein soll.
    Und er taktet zu rück ab einer bestimmten Temp.
    Es gibt leute die was bei 40-60 haben.
    Man sagt auch das der Prscott sehr heiss sein soll.
    Tja mehr weis ich auch nicht imo.

  • Ja mein P4 3Ghz wenn ich das ding voll power einge stunden hat der auch schon mal 57 C drauf.......



    zum testen kannste ja das gehäuse mal ab lassen.....



    Mfg Sascha

    P4 3,00 Ghz
    2x 512MB DDR Ram
    Radeon 9600XT 256MB
    Board MSI 865PE Neo2-p

  • im leerlauf hat meiner 32°C und unter vollast ca 40°C, wobei ich alleine durch den einbai von einem einzelnen papstlüfter von 42 auf 32 im leerlauf zu kommen, also die belüftung vom gehäuse ist echt extrem wichtig, also gug mal ob irgendwelche kabel davor hängen.
    oder hast du den pc schon ohne seitenwand betrieben?
    es könnte auch sein das der temperaturfühler nciht richtig sitzt, oder einfach defekt ist.
    lang doch einfach mal wenn des teil läuft gegen den kühlkörper, denn wenn der 75 grad hat merkst du das mit sicherheit zimlich flott ;).

  • Ja muss ma schauen sag dann bescheid.
    ich hab auch drauf geachtet dass da alle Kabel schön aus der zirkulation draussen sind, nur einige Kabel hängen da rum 1 oder 2

  • Ja muss ma schauen sag dann bescheid.
    ich hab auch drauf geachtet dass da alle Kabel schön aus der zirkulation draussen sind, nur einige Kabel hängen da rum 1 oder 2

  • Hi


    Es kann daran liegen, dass du deinen Pc zu weit an der Wand stehen hast.Oder du hast ihn auf nen Teppichboden gestellt. Hast du deinen PC übertacktet? Wenn ja dan hast du zu viel getacktet.


    gruß
    Mein system


    Athlon3000+
    512mb DDRAM
    160GB Festplatte
    ATI RadeOn 9800pro

  • Zitat von zocker04

    Hi


    Es kann daran liegen, dass du deinen Pc zu weit an der Wand stehen hast.Oder du hast ihn auf nen Teppichboden gestellt. Hast du deinen PC übertacktet? Wenn ja dan hast du zu viel getacktet.


    Ähm wilde Spekulationen lassen wir mal bitte. In Tests gehen die Prescotts leider sehr häufig gen 80°C hoch. Dort hilft nur eine gute Gehäuselüftung und ein recht teurer CPU Kühler.

    a asneira do homem é intocável

  • Hi
    Also der Kühlerbaustein ist so ca lauwarm - warm.
    Übertaktet habe ich nicht.
    Ich habe einen Seitenlüfter (80mm), einen lüfter hinten (80mm) und einen Vorne (120). Belüftung für Gehäuse ist also gut.
    Lumen
    wenn du sagst, dass prescotts generell bis 80°C gehen, bin ich ja mit meinen 60-70°C noch gut dabei. Wollte dich dann mal fragen ob dieser CPU Kühler meinen CPU noch besser kühlt, als der den ich mitbekommen habe.


    Link


    color=red] Link versteckt weil ziemlich lang. Lumen[/color]

  • Bei dem Zalman Riesenkühler ist es dringend notwendig auf deren Website zu schauen ob das Modell auf das Mainboard passt. Kühler könntes schon sein, wieviel, tjoa hängt von soviel Komponenten ab, muss man testen.

    a asneira do homem é intocável

  • Hier sind die Daten vom Kühler


    Der Nachfolger des legendären Zalman CNPS-7000A-Cu !!


    Für Sockel A(462)/Sockel 478/939/940
    Auf Prozessor passt er schon mal ich hab sockel 478


    Der Kühlkörper ist komplett aus Kupfer gefertigt. Die 130 Kühllamellen


    ergeben eine riesige Kühlfläche. Dank der guten Kühleigenschaften ist
    dieser Kühler für die absoluten High-End-Systeme mehr als ausreichend.
    Selbst der AMD Athlon 64 kann mit diesem Technikleckerbissen gekühlt
    werden.


    Technische Daten:


    Maße: 109(Durchmesser) x 62 (H) mm


    Gewicht: 773 g


    Drehzahl: 1350 (Silent Mode) bis 2400 (NormalMode)Umdr./min.


    Drehzahlüberwachung: Ja, über Mainboard


    Anschluss: 3-pin Molex


    Thermischer Wiederstand: 0,28°C/W (Silent Mode); 0,195°C/W (Normal Mode)


    Geräuschentwicklung: von 20 bis 25dBA


    Lieferumfang:


    - Zalman Kühlkörper CNPS7000B CU


    - Zalman 85 mm Lüfter integriert


    - Stufenlose Zalman Lüftersteuerung FAN MATE 2


    - Befestigungs- und Montagematerial


    - Zalman Wärmeleitpaste CSL 850


    - Montageanleitung (englisch)


    Aber aufs Mainboard nicht. Ist kompatibel mit MSI 865P und ich hab 875P.


    Was meinst du könnt bisschen kühler sein. die temperatur die ich jetzt beim kühler habe.
    Weißt du wo ich gute Kühler für einen Prescott bekommen, der auch auf das Mainboard passt das ich habe?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!