Bildschirmanzeige spinnt - Grafikkarte?

  • Hallo,
    habe ein ziemlich nerviges Problem seit einer gewissen Zeit.
    Kann das Problem schlecht beschreiben, habe daher mal ein Screenshot gemacht.
    Screenshot


    Also, es passiert eigentlich immer sehr zufällig. Bisher konnte ich kein Schema erkennen. Von einer Sekunde auf die andere kommen diese Grafikprobleme. Am Anfang wars nur bei 3D Spielen, mittlerweile auch im normalen Windowsbetrieb wenn ich Ordner ansehe oder im Netz surfe. Jetzt grad leider auch, sehe kaum was ich hier schreibe. Hin und wieder gehts von allein weg, nach ein paar klicks, meistens muss ich aber runterfahren und neu einschalten, ein einfacher Neustart half auch nicht.
    Kennt einer das Problem, oder weiß was die Anzeige beeinträchtigt das sie so wie auf dem Bild aussieht? Ist das die Grafikkarte oder der Monitor? Verabschiedet sich da grad ein Bauteil?
    Kanns an irgendwelchen Programmen liegen, oder an Hardware wie ner Maus? Habe näcmlich vor kurzem ne neue gekauft und mußte irgendwelche Treiber installieren. Weiß aber nicht mehr genau ob das Problem erst danach auftrat, am Anfang war es nämlich noch recht selten, jetzt immer öfter. Aber ziemlich oft kommen die Probs wenn ich grad das Mausrad drehe, genau in dem Moment sieht die ANzeige nicht mehr so aus wie ich es will.
    Hm, soweit erstmal was mir dazu einfällt. System sieht folgendermaßen aus. P4 2.6 GHz 512 MB Ram, ATI Radeon 9500 Pro, Mainboard Asus P4PE, Windows XP
    Hoffe das hier jemand das Problem kennt.

  • Überhitzung, Treiberkonflikt, falsche Einstellungen im Bildmenü, Wackler am Monitoranschluss der Grafikkarte, defekter Monitor. Einige Sachen kann man ja per Austausch testen.

    a asneira do homem é intocável

  • Also ich habe den Rechner mal am Fernseher angeschlossen, auch da tritt das Problem auf. Der Monitor fällt somit schon raus. Könnten vielleicht auch Videocodecs solche Probleme verursachen? Leider geht derzeit fast nichts mehr, die Grafikstörungen kommen eigentlich fast sofort, die letzten Tage hat ich das nur hin undwieder mal :(

  • Videocodecs dienen zum Entschlüsseln komprimierter Videodaten; mit der Anzeige des Desktops hat das so was von gar nix zu tun...!


    Stelle als erstes im Gerätemanager den Grafiktreiber mal auf "StandardVGA", ob es dann auch auftritt!


    Alternativ kannst Du auch im abgesicherten Modus booten, hat den selben Effekt!


    Dann schauen wir weiter...


    Rabe

    Computer setzen logisches Denken fort!
    Unlogisches auch....

  • Hmm, sowie es aussieht ist im Abgesicherten Modus alles normal. War jetzt nicht sehr lange da drin da man ja nicht viel testen kann, aber als ich danach gleich normal gestartet habe waren die Probleme auch gleich wieder da. Habe dann den VGA Modus ausprobiert und da kamen die Probs auch wieder.


    Edit: Nachdem gleich beim booten die Fehler auftraten bin ich noch mal in den abgesicherten Modus, auch da waren dann diese Grafikfehler, allerdings nur auf der rechten Bildschirmhälfte.

  • 1. Kabel incl. der Pins im Stecker prüfen!
    2. Monitoreinstellungen prüfen. bei mehr als 75Hz, auf 75 runter stellen.
    Bei Flachbildschirm auf 60!
    3. Im abgesicherten Modus booten und Grafiktreiber da erneut installieren!
    (Natürlich den allerneuesten!)


    Rabe

    Computer setzen logisches Denken fort!
    Unlogisches auch....

  • Karte sieht optisch in Ordnung aus, alle Kabel und Pins soweit sichtbar auch. Mein 19" Monitor läuft mit ner Auflösung 1280x960 pixel und 75 MHz. Als ich den Rechner grad gestartet habe war alles in Ordnung, aber die Bildwiederholungsrate war auf 60 Mhz als ich auf 75 umgestellt habe war das Problem sofort da.
    Werde das jetzt mal noch mit den Treibern im abgesicherten Modus probieren, hoffe es gibt noch ne Lösung für mein Problem.

  • Habe ich jetzt gemacht, 1024x768 und 75 Mhz, aber kann mir nicht vorstellen das dass schon alles sein soll. Die letzten Monate hatte ich meistens die Auflösung 1280x960 und 85 Mhz. Kann so ein Problem auftreten wenn man öfter die Auflösung ändert und Hertzzahl ändert ohne den Rechner jedesmal neuzustarten?

  • Ist es denn jetzt o.k.?


    Kann schon sein! Wenn der Monitor durch die Kombination einer hohen Auflösung UND hoher Frequenz ständig an der Kante seiner Leistungsfähigkeit betrieben wird, kann er dadurch überhitzen und Fehler zeigen....


    Wenn es damit jetzt behoben sein sollte, könntest Du es so lassen.. Is m.E. durchaus eine akzeptable Konfiguration!


    Rabe

    Computer setzen logisches Denken fort!
    Unlogisches auch....

  • Naja, ist leider nicht so. War zwar grad ca. 3 Stunden ohne Probleme, habe aber auch nicht viel am Rechner gemacht und nur mal ein Virenscan gemacht. Probiere dann noch das mit der Neuinstallation der Treiber, hoffe das bringts dann.
    Aber danke schon mal für deine Tipps.

  • Beim booten, also während die allerersten Grafiken und Zahlen nach dem einschalten erscheinen, gibts die Grafikprobleme überings auch. Kann das dann überhaupt mit der Grafikkarte zusammenhängen? Sind doch noch keine Treiber geladen, oder doch?



    Edit: Habe jetzt mal die Treiber neuinstalliert, aber keine veränderung :(

  • Dann könnte es ein Defekt an Grafikkarte, RAM oder Mainboard sein. Prozessor eventuell auch. Das aber eher unwahrscheinlich. Komponenten tauschen bringt Aufschluß.

    a asneira do homem é intocável

  • Werde morgen ne andere Grafikkarte testen können, allerdings wird das ne ziemlich alte sein. aber mal sehen was da passiert.

  • Tja, ne andere Grafikkarte konnt ich leider nicht testen.
    Hatte die Grafikkarte schon ausgebaut und mußte sie dann wieder einbauen, seit dem Neustart habe ich aber nun schon seit rund 4 Stunden noch keine Probleme, alles läuft. Einzig ein paar Grafikfehler bei einigen Desktop Shortcuts sind zu sehen. 3D Spiele kann ich auch spielen.
    Was olls das? Wieso gehts mal und meistens nicht. Wenn ich jetzt neustarte gibts bestimmt gleich wieder Fehler :(
    Im abgesicherten Modus habe ich die Grafikprobleme auch nur auf der rechten Bildschirmhälfte, die Linke ist ohne Probleme. Einfach unerklärlich für mich.

  • AGP4x im Bios einstellen und AGP Fast Writes deaktivieren falls möglich.
    Weiterhin Testlauf Start->Ausführen->DXDiag -> Dort die 3D Tests.

    a asneira do homem é intocável

  • Habe ich jetzt mal ausprobiert, fast write ist deaktiviert und agp 4x ist schon das höchste was ich einstellen konnte. Auch die Tests im DXDiag waren ohne Ergebnis, es gab keine Probleme. Bis jetzt siehts ja gut aus, mal abwarten obs auch so bleibt. Danke schon mal an alle die mir hier Tipps gaben :)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!