• Hi Leute,
    ich bekomme meine usb-festplatte nicht unter dos zum laufen. Habe zwar schon diverse sachen ausprobiert (iomega, mhairu), aber irgendwie zwigt der mir zwar an, dass das Ding da ist, ich kann dann aber nich drauf zugreifen, sprich, ich weiß nicht auf welchen buchstaben das Ding läuft. Er zeigt auch an: added no letter!
    Oder er sagt gleich "invalid media type rading drive"!
    Was auch immer das nun meint....ich verzweifele, mein sch*** laptop muss wieder laufen, am besten, ohne dass ich mir ein neues cdrom kaufen muss!


    Gruß,
    Timsallabim

  • ...oder vielleicht hat auch jemand eine Idee, wie ich windoof auf meinen laptop ohne ein cdrom laufwerk bekomme. USB-DCrom und USB festplatte sind vorhanden.
    Festplatte is leer, aber schon partitioniert!


    Timsallabim

  • Hmm, hast Du da nen Disketten Laufwerk drin? Was für ein WIN willst Du den installieren? Gibt es im Bios nicht sowas wie BOOT from USB? Wie ist die Bootreihenfolge eingestellt?


    Bin kein Laptop Experte, das sind nur Überlegungen von mir, aber vielleicht klappt es ja trotzdem.


    Gruss


    Subcu

    "Wenn's Suppe regnen würde, würdest du 'ne Gabel holen, Pinky."

  • ...ne, das funkt alles nicht. USB erkennt er ja nicht. Is ein altes ibm thinkpad T22, das bios kann das anscheinend noch nicht.
    Is mir eigentlich egal, welches windoof da draufkommt, hauptsache es funkt.
    ...danke schonmal...timsallabim

  • Also internes Diskettelaufwerk fehlt, internes CD-ROM fehlt, was hast Du den ausser USB in deinem Laptop?


    Gruss


    Subcu

    "Wenn's Suppe regnen würde, würdest du 'ne Gabel holen, Pinky."

  • ....ne, Disketten Laufwerk is schon drin, das tuts auch. ber auch wenn ich ein Betriebssystem mit Startdiskette reinhauen will, brauche ich nachher immer noch ein CD-Rom für die Windows-CD!
    Timsallabim


    ...sieht so aus, als müsste ich mir jetzt doch ein cd-laufwerk holen.

  • ...ja, da war ich auch schon. Wie auch schon oben beschrieben, klappt das auch, nur ich kann nich auf das Ding zugreifen. Er weißt meiner Festplatte keinen Buchstaben zu. Bei dem Cd-Laufwerk geht es, sobald ich dann aber von der CD das Setup-Programm starten will, sagt er, dass die Setupdatei nicht unter Dos gestartet werden kann, da Sie zu groß ist (zumindest glaube ich, dass es das übersetzt heißt!)
    Timsallbim

  • Du kannst Also mit der Startdiskette auf dein CD Laufwerk zugreifen und wenn Du die Setup.exe ausführst, kommt welche Meldung genau?


    Hätte dein Thema fast vergessen! :wink:


    Gruss


    Subcu

    "Wenn's Suppe regnen würde, würdest du 'ne Gabel holen, Pinky."

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!