absturz

  • Mein PC startet einfach neu wann es ihm gerad passt.Das ist nicht regelmäßig.Ich muss ihn dann immer wieder neu starten.


    Woran kann das liegen??

  • Hallo,


    eine Möglichkeit wäre ein defektes Netzteil. Tritt der Fehler immer nach einer bestimmten Zeit auf, oder ist das völlig unregelmäßig der Fall.


    Welches Betriebssystem verwendest Du? Hast Du eine Netzwerkkarte eingebaut? Hast Du Veränderungen am BIOS vorgenommen?


    Gruß
    Schwabenpfeil!

  • Kann schon sein das das netzteil defekt ist.Aber würde es dann noch laufen.Dieser fehler tritt unregelmäßig auf.Aber wenn er auftriit dann mehr mals hintereinander.Icvh verwende WinXp und habe eine allied telesyn AT-2500TX netzwerkkarte drin.Ich weiss nich kann schon sein das ich veränderungen im bios durchgeführt hab.
    Wie kann ich die grundeinstellung wieder einstellen?

  • Hi Sebastian!
    in deinem BIOS steht ein Punkt "Load Default Settings". Zumindest steht das in jedem neueren BIOS drin... Oder schau mal rum ob du im BIOS was über den Boot Vorgang findest. Aber so weit ich weiß kann man ijm BIOS nicht einstellen, dass der Rechner andauernt bootet!!! Wofür auch *lach*?
    Nein, überprüf dein Netzteil, ich wette echt dass es daran liegt!
    Ansonsten... könnte es sein, dass dein Rechner das nur macht, wenn du im Internet bist??!
    LG, Katja

  • Und wenn ich da nun auf load default settings draufklicke dann kommt die grundeinstellung.Wie kann ich das dann alles wieder rückgängig machen?

  • ??
    Sorry aber ich verstehe die frage nicht ganz! wenn du änderungen vornimmst und diese abspeicherst kannst du sie nicht rückgängig machen. die default settings sind doch deine grundeinstellungen... und du hast doch oben im thread danach gefragt:"Wie kann ich die grundeinstellung wieder einstellen?" *zitier*
    Also was wilst du nun genau wissen?
    LG, Katja

  • Ich möchte wissen was bei der Grundeinstellung genau passiert.Wird da alles wieder auf den früheren stanard gebacht?

  • ja genau!
    wenn du die default setting einstellst werden die einstellungen, die am anfang, als du das board kauftest, eingestellt waren, wieder hergestellt, denn dann ist man sicher, dass alles so funktioniert, wie es sollte. Wenn du aber nun sondereinstellungen wie zb willst, dass dein rechner beim knopfdruck nciht soford ausgeht o.ä. dann musst du das halt manuell einstellen!
    LG, Katja

  • ja aber bei mir gibts es kein "deafult setting"!
    ich hab ein award modular bios

  • Gut zu wissen!
    Ich schau mal, was ich rausfinden kann, wie du die Standart Einstellungen bekommst!
    Bis dann,
    Gruß, Katja

  • Also soweit ich jetzt recherchiert habe kam folgendes raus:
    Du hast recht. Bei den alten Versis von diesem BIOS gabs diese Einstellung nicht.
    Aber wir können mit einem alten simplen Trick zurückschlagen!
    Mach deinen Rechner auf! Auf dem Mainboard siehst du eine silberne runde Batterie, kaum zu übersehen. Das ist die Batterie für das CMOS.
    Wenn du diese 20 Minuten aus der Halterung nimmst, stellt sich das BIOS automatisch auf die Standard Einstellungen zurück!
    Das einzigste was du nachher noch machen musst, ist die Uhrzeit wieder richtig zu stellen!
    Gruß, Katja

  • Tach Sebastian,
    hast Du schon die oben genannten Vorschläge ausprobiert? Wenn ja welchen Erfolg hattest Du? Wenn Du das Problem weiterhin hast, probiere mal was ganz einfaches aus: Öffne Deinen Rechner und stell einen Ventilator vor das Mainboard, so das ausreichend Luft rein kommt. Führ ein paar Programme aus, bei denen das System richtig arbeiten muß und bei denen Du die Abstürze beobachtet hast.


    1. Stürzt der Rechner nicht mehr ab oder dauert es jetzt länger?
    Wenn ja reinige deine Ventilatoren und Kühlkörper auf CPU, Mainboardkontroller, im Netzteil und im Gehäuse (Natürlich im ausgeschaltenem Zustand). Schau auch nach ob sie funktionieren wenn Du den Rechner einschaltest (Achtung der Netzteillüfter kann temperatur abhängig laufen). Fahr den Rechner im geschlossenen Zustand wieder hoch. Sollte er dann wieder abstürzen melde Dich nochmal.


    2. Alles unverändert?
    Ist alles unverädert, stell den Ventilator so hin, daß das Netzteil ausreichend Luft bekommt.
    Stürzt der Rechner nicht mehr ab oder dauert es jetzt länger und funktioniert der Netzteillüfter?
    Wenn ja, dann kann tatsächlich Dein Netzteil defekt sein so wie Schwabenpfeil schon schrieb. Auf deine Frage ob ein Rechner mit defekten funktionieren kann: Ja er kann, bis zu einem bestimmten Punkt.


    Die obengenannte Hinweise sind zwar noch keine Lösungen aber Du kannst den Fehler eingrenzen.


    MFG
    GSlam

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!