• Habe ein Problem mit meinem PC und zwar stürzt er ständig ab. Am schlimmsten ist es morgens, wenn ich ihn abmache, dann stürtzt er erstmal beim Öffnen bestimmter Seiten ab, zum Beispiel bei Web.de aber wenn er ein paar Mal abgestürtzt ist, dann stürzt er erst mal nicht mehr ab, ist also praktisch überm Berg, Was kann das denn sein? Ich habe eine t-online Software drauf, da ich jetzt bei t-online bin, kann es sein, dass mein Schnucki das nicht verträgt? Habe win98.

    ICh wär so gern ein Pilz

  • Ja aber ich weiß ja nicht was ist, wenn ich mal nicht im Internet bin weil ich IMMEr nur im Internet bin, wenn ich am PC sitze! Aber nach einigen Abstürzen auf bestimmten Seiten geht es dann nach einer Zeit und wenn es dann einmal geht dann bleibt es meist so und er stürzt nicht mehr ab. Auch nicht, wenn ich dann auf die Seiten gehe, auf denen er vorher abgestürzt ist.

    ICh wär so gern ein Pilz

  • Dann solltest du einfach mal testen, ob sich die Abstürze auch bei anderen Tätigkeiten am PC reproduzieren lassen.
    Hast du dein System schon auf Malwarebefall untersucht?
    Bekommst du noch eine Fehlermeldung wenn der PC abstürzt?
    Thermische Probleme liegen nicht vor?

  • Ja also da ist dann alles blau und da steht dann halt dieser Text, dass ich mit beliebiger Taste weitermachen soll. Wenn ich das dann mache, ist dann eben alles grau. Muss sagen, dann gefällt mir das Blaue farblich besser :) Aber es ist so lästig! Immer bei web. de und Ebay zum Beispiel stürzt er ab, wenn er grad in der >PHase ist. Hier ins Forum komm ich leicht rein und auf andere Seiten eigentlich auch. Mein Pc startet dann auch nicht mal mehr neu, denn wenn ich auf neu starten gehe, kommt wieder alles blau, bla bla....und der braucht auch ewig um hochzufahren. Runterfahren tut er auch nicht, da steht dann hundert Jahre: Windows wird heruntergefahren und das steht dann da für immer und ewig. Der Ausschaltknopf funktioniert auch nicht, ich muss immer komplett den Strom rausnehmen. Das Hochfahren dauert etwa 5 Minuten obwohl ich gar nichts auf dem Computer drauf habe, der ist auch total langsam geworden, hier geht einfach nichts merh wie es soll. Weiß leider nicht was Malware oder so ist, leider hab ich nicht viel Ahnung von PCs, bin auch leider ne alleinstehende Frau, deshalb frag ich halt einfach mal erfahrene Leute hier! Habt ihr einen Tipp außer: Fenster auf und raus...?

    ICh wär so gern ein Pilz

  • Eine Erklärung zu Malware findest du durch einen Klick auf den Quicklink.
    Überprüfe dein System zuerst einmal mit Ad-aware SE, Spybot S&D sowie einem aktuellen AV-Programm (alle Programme vorher updaten!).

  • Achso nein also der Pc wurde in den letzten Tagen 2 Mal auf Viren geprüft aber da ist absolut kein einziger. Kann es vielleicht auch daran liegen, dass mein PC einfach zu alt ist? Er hat auch ganz ganz wenig Speicherplatz, also ich glaub der hat das wenigste was es gibt. Deshalb ich trau mich schon gar nicht mehr irgendwelche Programme draufzumachen, weil ich Angst habe, es wird ihm zu viel, denn er wird bei jedem Mehr gleich langsamer. Mit meinem Drucker verträgt er sich auch nicht. Wenn ich den Drucker angesteckt habe, und ihn dann anmachen will, geht der Monitor nicht an, da blink dann nur das Kontrollämpchen am Monitor. Deshalb darf ich ihn erst anstecken, wenn der PC schon an ist. Aber das wollt ich nur mal so nebenbei erwähnen, damit ihr einen kleinen Einblick in meinen tollen PC habt. Schlimmer ist ja gra dass er immer abstürtzt. So, und nun war ich grad wieder bei web.de und er ist NICHT abgestürzt :P Tja, jetzt konnte ich dann endlich mal meine E-Mails abchecken seit gestern ...Jetzt ging es auf einmal wieder...

    ICh wär so gern ein Pilz

  • Ich hab so den Eindruck, daß bei deinem System einiges nicht mehr so richtig funktioniert. Wie wärs mal mit einer sauberen Neuinstallation?
    Wie ist denn die Hardwareausstattung?

  • Der Pc wurde erst vor 3 Wochen geplättet, alles neu installiert und soweiter. Aber trotzdem keine Besserung. Kann es vielleicht an der T-Onlinesoftware liegen? Vielleicht nimmt die ja zu viel Platz weg und er verträgt sich nicht damit. Aber ich muss mich ja darüber einwählen. Dann ist halt das Problem dass ich mich so gut auch nicht auskenne mit der Materie. Der Pc besteht aus Soundkarte, Microlink adsl pci karte, Festplatte, grafikkarte, Drucker, naja und das wars dann auch schon. Auf dem Destop hab ich auch kaum noch was, weil es ja auch alles zu viel Speicherplatz wegnimmt. Es ist doch zum heulen.

    ICh wär so gern ein Pilz

  • Ich meinte mit Hardwareausstattung eher ein paar Informationen bezüglich Prozessor, RAM, Motherboard, Festplatte etc.
    Deine DSL-Verbindung kannst du auch ohne das T-Online Gesummse nutzen, wenn du eine manuelle DFÜ-Verbindung anlegst.

  • kathymaus81::)
    Hallo,
    ...ach, wie kommen mir Deine Probleme doch so bekannt vor!
    Ich habe mit meiner "alten Karre"
    Baujahr 1998/99,
    PentuimIII,
    128MB RAM (SDR),
    13GB Platte,
    -win98SE.......usw.,usw.,
    die gleichen Probleme gehabt und habe sie teilweise auch immer noch.
    ..diese verfluchten "Blauen Bildschirme", wie ich sie hasse!
    Man kann sich ja auch nicht ständig das neueste an Hard- und Software zulegen, die lieben Euros müssen auch vorhanden sein.
    Verhindern kann man die Abstürze wohl sicher nie, dazu arbeiten wir "leidgeprüften" User eben mit uralter Technologie verbunden mit teilweise neuester Software und/oder auch neueren Komponenten.


    Lange Rede kurzer Sinn:
    (Vielleicht weißt Du das ja schon alles?),
    aber ich mache, um die "Blauen" etwas im Zaum zu halten, regelmäßig (1 mal täglich und direkt nach den "Blauen" zusätzlich:
    (vorher alles(!) deaktivieren -auch den Bildschirmschoner)


    scandisk
    Programme- Zubehör- Systemprogramme- ScanDisk
    danach
    Defragmentierungen
    Programme- Zubehör- Systemprogramme- Defragmentierung
    und danach
    Mülleimer leeren.
    Die regelmäßige Updates des Betriebssystems mit allem was dazugehört, gehören auch zu meinem Pflichtprogramm.


    Die diversen Reinigungsprogramme zusätzlich (RegCleaner, WinOptimizer und viele andere), um Dein System und damit auch die Platte von überschüssigem Müll zu befreien, kannst Du Dir hier, in der hervorragend ausgestatteten Datenbank dieses Forums herunterladen, bzw den Links zu den Anbietern folgen.


    Aber, das habe ich auch erst kürzlich dazugelernt, siehe den Post von spoju: wirkliche Abhilfe hilft einzig und allein eine komplette Neuinstallation mit allem Drum und Dran: wirklich komplett und radikal
    Partionieren
    Formatieren
    alles, Betriebssystem und Programme neu installieren.
    (aber nicht die vielleicht sogar verseuchten eigenen Dateien wieder mit installieren).
    Zu guter letzt noch ein Tipp, habe ich seinerzeit auch von einem erfahrenen User bekommen:
    (die T-online möge es mir verzeihen)
    Ich habe alle T-online-Programme (außer, denn die müssen sein, bzw. halte ich für notwendig- Speedmanager und DSL-Treiber) komplett über
    Einstellungen- Systemsteuerung- Software
    von meiner Festplatte verbannt, den die waren, das hat mir sogar ein T-online-Mitarbeiter(!) empfohlen, Ursache für einige meiner Systemabstürze.
    Siehe hierzu auch die Meinung von spoju!
    Zum Anlegen einer DFÜ-Verbindung, was gar nicht so kompliziert ist, hier einmal eine sehr umfangreiche Hilfe, die Du Dir runterladen und ausdrucken kannst.
    http://home.t-online.de/home/albert.rommel/ppp.htm
    Ich hoffe, Dir ein wenig geholfen zu haben, wünsche viel Erfolg und
    wenig blaue mit Deiner alten Karre :lol:
    Gruß
    schnepper
    Nachsatz: ich mußte diesen Artikel unter "schnepper01" auf die Reise schicken, weil wieder einmal mein Compi mir ein Absturz verpasst hat!!

  • Wobei die blauen Bildschirme ja nicht unbedingt daher kommen müssen, daß man nicht ständig die neueste Hardware verwendet. Ich bin auch mit einem älteren Baujahr unterwegs und muß sagen, daß sich die BSOD bei mir doch in engen Grenzen halten :D .

  • Ja, das unterstütze ich voll!


    Hatte bis vor ca. 1 Jahr einen PII 350 auf einem KT 133 Board, mit ner GF 1 GraKa und 128 MB Ram, und der war 4 Jahre ohne größere Probs gelaufen! Alte Hardware is kein Grund für Abstürze!


    Rabe

    Computer setzen logisches Denken fort!
    Unlogisches auch....

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!