Grafikkartentausch, Rechner läuft nicht mit Treiber/ XP

  • Ich habe mir eine HIS Excalibur 9550 SE (Radeon) gekauft. Rechner startet, ist eigentlich alles soweit okay. Nur mit dem Treiber habe ich Probleme. Wenn ich den installiere und den Rechner neu starte, startet der Rechner zunächst regulär, aber sobald der Desktop erscheint, friert der Bildschirm ein und alles wird seltsam verzerrt dargestellt. Nichts geht mehr, nur noch Reset. Starten kann ich also nur mit dem Standard- Grafikkarten- Treiber. Woran kann es liegen? Habe schon den neuesten Treiber runtergeladen, Problem besteht aber weiterhin :cry:.

  • welchen Treiber , Catalyst..?
    wie haste ihn installiert , einfach drübergebügelt oder vorher den alten korrekt deinstalliert ..


    Tip für ne saubere Deinstallation


    1. lad dir zuerst Driver Cleaner runter , installiern..
    http://www.wintotal.de/softw/index.php?id=1772


    2. in der Systemsteuerung/Software ATI Treiber (ATI Display Driver) und (falls vorhanden) ATI Control Panel entfernen .


    3. Rechner im abgesicherten Modus starten , drück nach dem Einschalten von deinem Rechner Taste F8 , "Abgesicherter Modus" wählen ,
    wenn jetzt ein neuer Grafiktreiber installiert werden soll, dann wählst du erstmal "Abbrechen"


    4. den installierten Driver Cleaner im Startmenü starten, dort jeweils ATI auswählen und löschen .


    5. den Rechner ganz normal neu starten und danach den neuen Treiber installiern .

  • Ich habe das alles versucht. Bin in den abgesicherten Modus, habe alle ATI und alten Nvidia- Daten gelöscht (unter Admin und User), habe den Treiber von der ATI- Homepage wxp-w2k-catalyst-8-071-041026a-018719c runtergeladen, installiert und wieder das selbe Problem. Ich könnte einen Dxdiag- Bericht erstellen oder Aida32, wenn das hilft?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!