Maus hat aussetzer USB Optical

  • Hallo,


    meine Maus macht seit kurzer Zeit ständig blödsinn.


    Es passiert, das sie sich mitten in der Bewegung für ein paar Sekunden komplett ausschaltet (auch die Lampe ist dan ganz aus). Das ganze kann auch nciht die Stromsparfunktion sein, weil dabei das Licht nicht ganz ausgeht sondern nur dunkler wird. Das ganze passiert, egal was ich gerade mache (bei Spielen, unter Windows ect.).

  • vielleicht mal die Stecker überprüfen..... oder reinigen.....anderen USB-Port benutzten.....


    du hast sie ja per USB angeschlossen, falls ein PS/2 Adapter dabei war denn mal probieren....


    :D

  • mit kabel oder ohne?


    wenn ohne könnten die batteriene am ende sein!

  • also wenn eine andere Maus an deinem Rechner funzt, dann liegt es zu 90% an der jetztigen.....


    da musste dir ne neue kaufen, aber die kosten ja heute nicht mehr die welt...

  • Hmm gibt es einen Aktuellen Virus der sich auf den USB Anschluss niederschlägt?


    Hatte die Maus nun ne Weile an meinem Notebook in Betreibe,. Anfangs ging sie auch einwandfrei, aber machte dann nach ein paar Tagen wieder diese Aussetzter

  • Zitat

    Hmm gibt es einen Aktuellen Virus der sich auf den USB Anschluss niederschlägt?


    Nicht das ich wüsste. Wenn sich Spoju, yoyo oder andere nicht melden würd ich sagen nein.


    Zitat

    aber machte dann nach ein paar Tagen wieder diese Aussetzter


    deutet doch sehr auf den Mausdefekt hin. Is ja auch nix schlimmes, kann ja vorkommen. Nutze doch die 5 Jahre Garantie von MS.

    a asneira do homem é intocável

  • Halt mal... bevor du dir ne neue Maus kaufst:


    Hatte das Problem auch mal da die damalige optische Maus ne schlechte Auflösung hatte. Bei diversen Unterlagen waren auch Aussetzer zu erkennen.


    Versuch zunächst einfach mal nen anderen Untergrund unter der Maus.

  • Hi, hab genau dasselbe Problem. Maus schaltet sich komplett aus, samt einem Warnton "Dong" in der Startleiste. Hat jemand ne Ahnung woran das liegt. Vorher gings alles wunderbar. Nur bei meiner vorherigen Maus war die Taste kaputt. Deswegen die Neue, die jetzt aber lauter Aussetzer hat... :(

  • Hi
    versuch mal ein anderes Netzteil. Eventuell ist die 5V Leiste hinüber. Ich hatte beim Rechner meiner Frau ein ähnliches Problem, erst blieb nur die Maus "hängen" und anschließend startete der Rechner bim Einstecken eines USB-Sticks neu. Nach Anschluß eines anderen Netzteils war der Fehler weg.

  • Wenn die 5V-Standby-Spannung zu niedrig oder instabil sein sollte, kann man bei einigen Mainoards mittels Jumper die "normale" 5V-Schiene als Versorgung für die USB-Anschlüsse wählen. Dann schalten die USBs auch ab, wenn man den Rechner herunterfährt.
    Welches Board hast Du genau?

    Nicht verzagen. Kato fragen!
    Wo geholfen wird, da fallen Späne...

  • Oh Gott is der alt. :D
    Zufällig an einem TFT anstatt direkt am Rechner-USB angeschlossen?
    Führt häufig zu kuriosen Ergebnissen.

    a asneira do homem é intocável

  • vor ca. 1-2monaten das problem das die maus in unregelmössigen abständen das licht abschaltete. musste immer neu einstecken das sie wieder funktionierte. igrendwann verschwand dieses phänomen wieder, ohne erklärlichen grund.


    ist eine logitech LX3 optical usb maus

    [LEFT]



    [/LEFT]

  • Versucht es mit der Rückseite eines Schreibblocks als Mauspad und legt den Empfänger anders hin, auch aktuelle Treiber können helfen und die Linse reinigen, vielleicht ist ein Haar drauf.
    Wie schon gesagt wurde, könnte auch die Batterie leer sein.

    Mit freundlichen Grüßen
    Michi

  • Da die hier verwendete Intellimouse sich immer wieder vom USB hörbar abmeldet und die Beleuchtung erlischt, würde ich von einem Kabelbruch ausgehen...

    Nicht verzagen. Kato fragen!
    Wo geholfen wird, da fallen Späne...

  • Zitat von Lumen;769015

    Ja der neuere schon, der Rest davor von 2004. :D

    Und das findest Du alt?
    Da kommen andere auch gerade erst in die Schule...

    Nicht verzagen. Kato fragen!
    Wo geholfen wird, da fallen Späne...

  • Hatte über 1 Jahr Probs mit USB (speziell maus-aussetzer) bis hin zum Absturz des Systems (xp
    bzw. vista). TROTZ Hardwaretausch (kompl., nur die mäuse blieben gleich) kam diese Phänomen
    immer wieder obwohl PC als virenfrei diagnostiziert (hab schon bischen Ahnung ...) bzw. neu
    installiert und Hardware-maessig eigentlich in Ordnung.
    Schuld war ein (angeblich "milder") Trojaner namens DISPDRV.EXE (dachte immer, der gehört zur
    Ati-Treiber-Suite und ist fürs Display...). !!!!!!
    Hab ihn durch zufall im Taskmanager entdeckt und überprüft, google ist voll mit entsprechenden
    hinweisen, dass es sich um einen Trojaner handelt, der gezielt Eingabegeräte ausliest (Bankdaten
    abgreift etc...) und die CPU Auslastung auch mal immer wieder gerne auf 100 prozent treibt (..in
    dem Moment meldet sich dann die usb maus auch ab und nur manchmal wieder an).
    LÖSUNG: Den Prozess dispdrv.exe im Taskmanager beenden, entsprechende Einträge in der
    Registry löschen, die Datei dispdrv.exe im Verzeichnis /Benutzername/AppData/Local/Temp
    löschen, Papierkorb leeren und Neustart. Bei mir hat das System dann auch lustigerweise gleich
    USB neu installiert nach dem Hochfahren ....
    USB works fine now ..

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!