DynDNS / Webserver / Router / Forum

  • Hallo,


    Ich bin gerade am verzweifeln, da das Thema für mich leider sehr neu ist (bin eher so der Hardwarefreak) :)


    und Zwar:


    Ich betreibe zuhause einen Server der permanent läuft und auch im Internet erreichbar sein soll (Webserver primär für Forum)
    So der Server ist da und läuft. DynDNS funktioniert auch schon. Ich kann den Server also nun unter der DynDNS Domain erreichen... Naja was heißt erreichen, ich bleibe beim Router hängen. Und zwar muss ich da wohl noch was konfigurieren. Die DynDNS einträge habe ich schon Korrekt eingerichtet. Muss ich bei NAT noch irgendwas einrichten? oder gar bei Firewall ne Regel erstellen? Ich habe sowas leider noch nie eingerichtet bei nem Kunden oder so. Das Gerät (Router) ist ein Zyxel Prestige 650H-E7. Er unsterstützt auch die ganze Geschichte.
    Auf dem Server ist notdürftig XAMPP mit Apache installiert und läuft auch (Zumindest die Startseite, mehr hab ich noch nicht).


    Hat jemand eine Idee wie ich weiter vorgehen muss um an dem Router an meinen Server zu kommen?
    Vielen Dank!


    MFG Maxon

    This Post was created by -Maxon-

  • Ich gehe mal von aus, das DHCP deaktiviert ist ... (ansonsten wirds wohl nur mit noch mehr Problemen funktionieren, da sich die IP-Adresse Deines PC`s jedesmal ändern kann)


    Gib den Port 80 frei zu Deinem PC per IP-Adresse, dann sollte es funktionieren. :)

    MfG Karo

  • DHCP ist deaktiviert...
    Ich habe Port 8080 eingetragen. Funktioniert aber nicht.
    Warum sollte es dann mit Port 80 gehen?


    Danke für deine Antwort. Bin für JEDE Hilfe Dankbar!

    This Post was created by -Maxon-

  • Wie meinst du das?
    Eine Veränderrung auf Port 80 erzeugte keine Wirkung...
    Was muss man denn so auf dem Router einstellen?

    This Post was created by -Maxon-

  • Virtual Server ... gibts so eine Funktion auf dem Router ? Privaten & Öffentlichen Port auf Port 80 setzen, dann sollte es klappen.

    MfG Karo

  • Und auf welche IP-Adresse zeigt Port 80?
    Ist das definitiv die IP deines Rechners inkl. Webserver?

    Hier könnte Ihre Werbung stehen!

  • Port 80 ist unserem Proxy Server (ein anderer Server) zugewiesen. aber der wird von extern anscheinend nicht erreicht.
    Ich habe gerade mal ein wenig auspobiert. es ist völlig egal welcher Port oder welche IP eingerichtet ist. es kommt nichts durch.


    der Router hat keine Feste LAN IP Adresse (müsste ja auch egal sein)
    Der Weg durchs Internet erfolgt über einen Proxyserver, dieser geht über eine Funkbrücke, (2xDWL 900+) welche am Router endet und dieser bildet das Portal ins Internet.


    Ich weiß echt nicht mehr weiter. ich kann eingeben was ich will.


    Nochmal von Vorne. DYNDNS funktioniert. Die Firewall auf dem Router ist ebenfalls aktiviert... ich bleibe immer und immer wieder auf dem Login des Routers hängen...

    This Post was created by -Maxon-

  • Zitat


    Port 80 ist unserem Proxy Server (ein anderer Server) zugewiesen. aber der wird von extern anscheinend nicht erreicht.
    Ich habe gerade mal ein wenig auspobiert. es ist völlig egal welcher Port oder welche IP eingerichtet ist. es kommt nichts durch.


    der Router hat keine Feste LAN IP Adresse (müsste ja auch egal sein)

    Das Problem ist schilcht und einfach dein fehlerhaft konfigurierter Router, und wenn ein Proxy auf einem weiteren PC läuft, kann das auch nichts werden mit DHCP, Du benötigst statische IP-Adressen ! Der Proxy sollte auf Port8080 laufen, nur mal so am Rande ...

    Zitat

    Nochmal von Vorne.


    Dann weißt Du ja, wo du nach den Fehlern suchen musst ! Leider kenne ich Deinen Router nicht, und die Zugangsdaten werde ich diesbezüglich auch nicht von Dir haben wollen. Demzufolge bleibt Dir wohl leider nur das Handbuch des Routers, das sicherlich in irgendeiner Form vorliegen wird.

    MfG Karo

  • Ja da muss ich mal reinschauen :(
    Aber die IP Adressen sind alle Fest vergeben! Mit Ausnahme die vom Router.... :oops::(:(

    This Post was created by -Maxon-

  • Zitat

    Mit Ausnahme die vom Router


    Dann wunderts mich, das der Router überhaupt für Dich erreichbar ist ....
    Der Router hat 2 IP-Adressen, eine bekommst Du beim jeden Einwählen vom Provider zugewiesen, und die zweite für Dein LAN, worüber die PC`s ins Internet kommen, sowie auch ein Netzwerk bilden.

    MfG Karo

  • Hallo bleibe auch am router login haengen. Bist du schon weiter gekommen???
    danke fuer die hilfe

  • Zitat von romanow

    Hallo bleibe auch am router login haengen. Bist du schon weiter gekommen???
    danke fuer die hilfe


    Mach bitte deinen eigenen Thread auf, aus deiner Frage kann ich schon erkennen dass es hiermit sicher nichts zu tun hat.
    Vor allem sei so nett und gib dir ein wenig mehr Mühe bei der Fehlerbeschreibung.
    Um welches Gerät handelt es sich, ggf. Betriebssystem, dynamische IP-Vergabe und und und.


    Nur so am Rande:
    Schonmal ins Handbuch geguckt?

    Hier könnte Ihre Werbung stehen!

  • Ok, router ist ein Zyxel 650h13, alles ist kofiguriert wie im Handbuch und/oder (siehe ComputerBild 2/2005 Installation eines Web-Servers).
    Habe zwei PC's, einer normalbetrieb, der Andere will ich als FTP und Web-Server einrichten. Wenn ich direkt ueber mein Privat-Lan den FTP oder Web-Server aufrufe komme ich an der richtigen Stelle an. Wenn ich aber versuche ueber meine http://..........dyndns.org oder ftp://.........dyndns.org aufrufe lande ich auf der login Seite meiner Router-Konfiguration. Normalerweise sollte der Router doch weiterleiten zu meinem Server-PC mit den ports 8080 fuer Web und 2021 fuer FTP.
    Also meine ich das Problem liegt am Router.


    Danke

  • Kann man die Routerkonfiguration von Ausserhalb nicht deaktivieren oder benötigst du diese?
    Probier mal an deine Dyndns-Adresse den Port 8080 anzuhängen.
    deinname.dyndns.org:8080


    Warum verwendest du nicht die Standardports?
    80 = http
    21 = ftp

    Hier könnte Ihre Werbung stehen!

  • Hallo,


    von innerhalb deines LAN kannst du nicht direkt auf dein Dyndns -Namen zugreifen.

    Kersten


    ----------------------------------
    Das Leben ist ein scheiß Spiel;
    hat aber eine super Grafik.

  • Kersten, verstehe ich das richtig?
    Mein Server[1] und mein Rechner[2] sind beide Clients eines Routers und befinden sich demnach im selben Netzwerk. Sagen wir 192.168.0.0 - 192.168.0.255 (255.255.255.0). Dann komme ich über den Dyndns-Account von Rechner[2] nicht auf den Server[1]?
    Also kann ich ihn nur über seine interne IP bzw. seinen NetBIOS-Namen erreichen?

    Hier könnte Ihre Werbung stehen!

  • Hallo,


    Hmm,
    Netzwerk: 192.168.0.0/255.255.255.0
    Router. 192.168.0.1
    Server[1]: 192.168.0.2 <--Mein.dyndns.net
    Rechner[2]: 192.168.0.3


    Du versucht vom Rechner(2) mit
    http://Mein.dyndns.net
    auf Server(1) zu zugreifen, gib es Probleme,
    versuchst dues mit der IP-Adresse funktioniert es.

    Kersten


    ----------------------------------
    Das Leben ist ein scheiß Spiel;
    hat aber eine super Grafik.

  • Hmm,


    wenn du in der nähe Braunschweigs wohnst lade ich dich mal zu nem Kaffee ein und zeig dir dass es geht.
    Die einzigen Server, die ich gewollt nicht über den dyndns ereiche sind CUPS, SMB und SSH, wie gesagt, gewollt (aus gutem Grund).
    Ich spreche meinen Webserver grundsätzlich über den DynDNS-Account an vom besagten Rechner[2].


    Ich denke das Problem von romanow wird sein, dass auf Port 80 sein Router-Admin antwortet und er wie geschrieben, den Webserver auf 8080 laufen hat. Ein einfacher Aufruf an http://seinname.dyndns.org ohne expliziete Portangabe geht natürlich auf Port 80. Wenn er den Routeradmin nicht braucht wäre es von Vorteil diesen zu deaktvieren. Und weshalb der FTP auf einem Non-Standard läuft weiß ich auch noch nicht :wink:.

    Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!