Rießen Problem mit Internet im LAN! keine "sicheren&quo

  • Hallo,


    erst mal zu meinem Setup im Haus. Wir haben DSL 2000 und das kommt aus der Wand :D und geht zunächst mal in den Splitter und dann geht's von da zum DSL-Modem und von dort auf einen Router-PC (XP Pro!). Dieser PC verfügt über 2 LAN-Karten, über die eine kommt das Internet "rein" und die andere verteilt das per switch auf weitere 3 PC's. 2 davon mit XP Pro der andere XP home ;)


    früher hatten wir auf dem Router eine Verbindung installiert, die über Einwahl lief. Bei der Rufnummer wurde aber nichts eingegeben. Dies braucht man für T-Online ;) siehe hier: http://www.netzwerktotal.de/tdslwinxp.htm


    Soweit hat alles bestens gefunzt! Dann haben wir im Sommer auf DSL1und1 umgestellt. Dabei bin ich wieder wie bei T-Online vorgegangen, da ich feststellen musste, dass bei der Erstellung einer Verbindung über Breitband sichere Seiten wie eBay NICHT angezeigt werden können. Als ich dann für DSL1und1 das wieder mit der vorgegaukelten Einwahl genommen habe, liefs wieder perfekt!
    Nun habe ich heute alle LAN-Karten aus dem Router-PC und wollte alles wieder auf einem neuen PC einrichten. Leider musste ich dann feststellen dass der Trick mit der Einwahl nicht mehr funktioniert! Draufhin hab ich wieder alles in den alten PC gebaut aber dort kann er nun auch nur noch über Breitbandverbindung ins Netz und dann werden wieder nicht die sicheren Sites wie eBay oder auch post-bank.de angezeigt!


    Kann mir jemand sagen, wie ich meinen Router-PC konfigurieren muss, dass ich mit den andern Netzwerk-PCs auf die Internet-Verbindung des Routers greifen kann und zwar samt der ganzen sicheren Seiten ??

  • danke Robert Schlabbach!


    einfach bei google RasPPPoE eingeben, und runterladen ;) installieren nach anleitung und schon geht das!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!