Plötzliche Abstürze

  • Hallo,


    mein PC stürzt in letzter Zeit oft ab. Das Bild friert ein, Maus und Tastatur reagieren nicht und aus den Lautsprechern kommt ein sonderbares knistern. Meist tritt das Problem bei Spielen und beim Videoschnitt auf, manchmal schon nach 2Min, manachmal aberauch erst nach einer Stunde.
    Gestern habe ich alles formatiert und Windows neu installiert(sammt alles Updates und aktueller Treiber), doch das Problem besteht immer noch.
    Habt ihr Ideen, woran das Problem liegen könnte?


    Mein PC:
    350Watt Netzteil
    Pentium 4 2,8Ghz (läuft bei 45°)
    512 MB-Ram
    Asus P4P800-VM Motherboard
    Hercules Radeon9600 256MB
    80 GB Festplatte

  • HJat dein PC genug Strom?
    Welches Windows verwendest du?
    Ist deine CPU zu heiß? Wieviel °C?


    Mein Favorit ist die Temperaturtheorie.


    Ach ja nochwas: System schon auf Viren und Malware gescannt?

  • 350 Watt, habe auch schon versucht weniger Strom zu nutzen( Laufwerke, Sound usw. ausgesteckt),dohc das half nichts. Ich habe XP-Home Edition und der Prozessor hat 45°, das Mainboars 35°

  • Ich hab alles gescannt, nach der Farmatierung und Windows-Neuinstallation muss ja alles weg sein.

  • Und was heißt das jetzt? Hat er was gefunden oder nicht?
    Sobald du mit nem Jungfräulichen Windows wieder net Inet Verbindung aufbaust, biste in höchstem Maße gefährdet.


    Also? Poste doch am Besten mal ein HijackThis Log

  • Ich hab bevor ich ins I-Net gegangen bin SP2 installiert und ein Antivirenprogramm installiert (Kaspersky Anti Virus).
    Auch Ad-Aware findet nichts. Der PC ist aber auch schon vor der I-Net Verbindung absgestürzt.

  • Ich wechsel mal den Arbeitsspeicher aus und teste das System. Danke für den Tipp.

  • Ich habe jetzt einen neuen Speicherriegel eingebaut, doch der PC stürzt trotzdem noch ab, kann das Problem an der Grafikkarte liegen?

  • Ich würde sagen, es ist das Netzteil.


    Auch dieses kann defekt sein.


    Oder versuche mal alle Lüfter im PC zu reinigen, eventuell kann es ja ein Hitzeproblem sein.

  • Wenn es ein Hitzeproblem ist, leider nein, da er ja bei normaler Temoeratur seine Leistung wieder gibt. Also sind die Leistungswerte normal.


    Wenn Du nun alle Lüfter und auch Kühlrippen gereinigt hast, wird es wohl am Netzteil liegen. Dieses Problem hatte ich auch schon einmal. Erst hatte ich mir ne neue CPU eingebaut, dann neuen Speicher, und zum Schluß lag es an dem Netzteil.

  • Ich habe schon einmal die Laufwerke vom Netzteil getrennt und die ISDN-Karte und meine Firewire-Karte ausgebaut, um den Stromverbrauch zu senken, doch auch so kam es zu Abstürzen, kann das sein?

  • Also ich habe ein Silverpower SP-350PSF 350Watt Netzteil, hat so 45 Euro gekostet und in einem Testbericht stand auch nichts Schlechtes.

  • Der PC startet ja nicht neu, sondern das Bild friert ein und es knistert aus den Lautsprechern.

  • Nun jut oder auch nicht :D Dann sag uns mal wie alt ist das netzteil welche ampere werte stehen drauf und was du tatsechlich hast an ampere werten, ambesten auslesen mit einem geeignetem tool.
    Teilen sich die sound karte und die Garafikkarte einen irq ?
    Wen ja ändern.
    Sitzt sie auf dem 1. PCI slot direkt unter der GraKa, dann ändern.
    Die neusten soundtreiber und Garafikkarten treiber istallieren.
    Wenn das nicht schon angesprochen wurde.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!