Redhat 8.0 und Kabel

  • Hi Leute,


    Ich hab ein Problem mit der Konfiguration meines Internetzugangs unter Redhat 8.0. Habe einen KabelTV Zugang (Kabelsignal) mit angeblich dynamischer IP-Adresse (bis jetzt hatte ich unter windoof immer die selbe). Hab schon viel ausprobiert, aber kann nicht hinaus pingen.


    Firewall iptables hab ich deaktiviert und mit "mii-tool --force 10baseT-HD"
    meine NIC auf HalbDuplex gestellt, da mein Provider sagt das muß so sein.


    Ich habs schon mit DHCP und der statischen Variante probiert(IP ais win übernommen), nix geht... :x


    Obwohl ich bei statischer Konfiguration meinen standard gw eintrage, erscheint er nicht in der ausgabe von netstat.
    Wenn ichs mit route add default gw ...... versuch, steht immer network unreachable?


    Kann mir vielleicht irgendjemand weiterhelfen?


    greetz
    flo

  • Ich kann nicht viel zu KabelTV und Internet sagen, aber ich würde mal so vermuten, dass es auch kein Netstat bei Linux gibt. Außerdem musst du u.U. ein Gateway wählen. Weiß leider nicht wie das funktioniert. Was hat übrigens NIC mit HalbDuplex zu tun?
    Könnte es sein das du da etwas auch falsch verstehst mit DHCP und statische Variante, weil die IP bekommst du ja von deinem Provider und wenn du DHCP in deinen Einstellungen vornimmst dann bezieht das auf deinen LAN-Interne IP, die du von einem PDC oder Router etc. bekommst.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!