Monitor bleibt aus, Rechner bootet nicht weiter

  • Hallo,


    ich habe meinen Zweitrechner überprüfen lassen, mit dem Ergebniss, neue CPU und Netzteil defekt, der Rechner lief beim Händler mit der alten CPU und einem anderen Netzteil einwandfrei.
    Ach und dann hat er noch einen anderen CPU Kühler montiert, weil der andere mit der Kupferspirale in Kontakt gekommen ist (ich nehme an, deshalb hat sich die neue CPU verabschiedet).
    Oh, noch etwas hat er gemacht, das Bios geflasht, obwohl ich eigentlich der Meinung war, es wäre das neuste drauf, aber er hat wohl noch ein neueres gefunden.


    Jetzt habe ich mir ein neues Netzteil eingebaut und wollte den Rechner starten, die Lüfter funktionieren auch endlich wieder, die Festplatte und das CD-ROM wird kurz angesprochen, aber sonst passiert nicht, kein Monitorbild, nichts.


    Was habe ich gemacht:
    1. RAM und Grafikkarte raus und wieder rein (soll ein Reset sein, lt. Händler)
    2. RAM und Grafikkarte gewechselt
    3. CMOS über Jumper gelöscht
    4. anderen Monitor angeschlossen


    Was kann ich noch tun?


    Gruß
    michi-w.

    Mit freundlichen Grüßen
    Michi

  • also wenn dus so sagst, würde ich annehmen, das du die festplatte, CD-Rom oder irgend was andere am IDE Port falschrum rangestöpselt hast.
    Hatte ich auch mal.

  • Hallo,


    danke für deine Antwort, aber ich konnte gerade eben den Fehler finden.


    Das mit den Kabeln habe ich natürlich auch gleich vermutet und auch eine andere Floppy angeschlossen, hatte aber auch nichts gebracht.


    Jetzt kommt der Witz, ich habe mir die vermeindlich defekte CPU angesehen und die Kühlpaste entfernt und was stand da, Duron wo eigentlich Athlon stehen müßte, also noch einen genauen Blick drauf und tatsächlich, es war die heile 700er Duron CPU. Die kaputte 1300 Athlon hat der Händler noch auf dem Board gelassen.
    Unglaublich, na, der kann was erleben, steckt mir einen neuen CPU Kühler drauf und läßt die alte kaputte CPU drin und gibt mir dann noch am Telefon Ratschläge, auf die ich schon selber gekommen bin, wobei er ja eigentlich wissen sollte, was er gemacht hat.


    Aber was solls, beim nächsten Kauf werde ich ihm das unter die Nase reiben und eine Wiedergutmachung in Form eines Preisnachlasses einfordern, so billig kommt er mir nicht davon.


    Gruß
    michi-w.

    Mit freundlichen Grüßen
    Michi

  • Naja, es giebt auch deppen auf dieser Welt.
    :D
    Viel Glück, das der Reperatuer, die CPU wieder rausrückt. :?


    In solchen Situationen kann man den Computer wirklich hassen :pc2:


    Also machs gut und >MfG, Phlippi 8)

  • Zitat von cpu


    Viel Glück, das der Reperatuer, die CPU wieder rausrückt. :?


    Er hat doch beide CPUs....wie hätte Michi das sonst sehen können???


    Aber mal was anderes: Wenn der Typ ne CPU draufmacht, warum testet er dann nicht die Funktion vor Ort?? :roll: 8O :roll:

  • Hallo Eddie,


    soll daran gelegen haben, das gleich zwei Spezis sich an den Rechner zu schaffen gemacht haben. Als der eine Feierabend hatte, machte der andere weiter.


    Und der hatte nur noch die Order bekommen, einen anderen CPU Kühler einzubauen, während der erste noch die CPU`s getestet hat und bei der kaputten Schluß gemacht hat, der hatte es wohl eilig, vielleicht die Freundin :wink: , wer weiß.


    Gruß
    michi-w.

    Mit freundlichen Grüßen
    Michi

  • Ja ich gebs zu mein text, der Eddie markier hat, ist sinnlos.
    Habe aber im Moment wo ich das geschrieben habe nicht durchgeblicht :nix:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!