"High Tech" Computer stellt einfach aus! Wegen was

  • Hallo....
    Ich habe mir vor einem halben Monat einen endlich mal einen neuen Computer kaufen können :D und selber zusammen gebaut.


    System:


    Mainbord: MSI 925XE Neo2, Platin, 925X
    Netzteil: PS Thermaltake 480Watt, "ATX*
    Prozessor: Intel P-IV 560J (3.6GHz)
    CPU-Kühler: GigaByte 3D Rocket Cooler-Pro
    HD: 2x 250 GB, SATA, Maxtor 6B250S0
    RAM: 2x Kingston DDR2-X 1G,PC4300
    Gehäuse: Xaser V Damier V6000
    Grafikkarte: ATI X850 Sapphire 256MB GDDR3


    Freude Herrscht! :)


    Nunläuft der Computer im Windowsbetrieb sehr stabli und schnell. Jedoch, stellt er bei gewissen 3D anwendungen einfach ab. Es ist unterschiedlich wie lange es geht. In 3D PcMark 2005 Pro stellt er immer an der selben stelle ab. Sellten bootet er automatisch neu, ansonsten muss das Netzteil kurz aus- und wieder eingeschalten werden, damit der Computer wieder gestartet werden kann. Ist es vielleicht möglich, dass er zuwenig Strom erhält? Weil ich haben Ziemlich viele Elektronische Geräte plus noch 1 Computer an einer Steckdose angeschlossen. Wie gesagt, alles nur spekulationen.


    Wäre froh um Antworten.


    mfg Schoelli

  • also von den geräten alleine ,kanns net liegen ,da ich ( denke ich ,muss net stimmen) dein netzteil völlig ausreicht ,obwohl du wirklich ein tollen system hast :D (hätt ich auch gerne)!!!
    und wegen steckdose eigtl. och net ,denn wenn der den strom deshalb abstellen würde ,dann würde durch die überlastung ,gleich von den stromsystem (im haus) die sicherung rasugehen(is mir bei ner lan passiert :D )!!!
    aber was jetzt der wirkliche grund is ,könnt ich auch nur spekulieren :roll:
    hoffe ein anderer kennst mehr rat :wink:

    “ Es ist nie genug Zeit, so viel nichts zu tun, wie man eigentlich vorhat.”

  • was ich noch für nen tipp hinzufügen möchte.
    viele netzteile haben so kleine ziffern hinten drauf ,des is so ein quadrat ,das sollte 230V stehen ,bei allen angaben unter dieser zahl fliesst zu wenig strom ,bei allen angaben drüber ,kann es für all deine geräe GEFÄHRLICH werden!!!
    also kontrolliere das ma 8-)

    “ Es ist nie genug Zeit, so viel nichts zu tun, wie man eigentlich vorhat.”

  • Die Watt zahl am Netzteil lässt sich nicht verstellen, ist sowiso wie gesagt auch nicht sehr sinnvoll. Der CPU ist im Windows betrieb max. 32 Celsius. Nehme nicht an, dass dies zuheiss ist. Die System Temparatur schwankt zwischen 18 Celsius und 25 Celsius, was auch nicht zuheiss ist. Ansonsten sehe ich leider das Problem immer noch nicht. :(:(:(


    mfg Schoelli

  • Was er stürzt ohne Bluescreen ab?


    Klar bringt das was. Das schließt nämlich dann ein Treiber oder WIndowsproblem aus ;)
    Also reines Hardwareproblem.


    Netzteil, Hitze, Defekt würd ich denken.

    a asneira do homem é intocável

  • Mhmmm... kann mir nicht vorstelle, was defekt sein könnte...! Am ehesten die Grafikkarte, aber wäre auch komisch, da der Computer ja lauffähig ist....


    Aber der Haken entfernen bringt leider wirklich überhaupt nix..... :|

  • Start -> Ausführen -> DXDiag -> 3D Tests durchführen.


    Lass mal den Neustart deaktiviert, das leistet gute Dienste im Ernstfall ;)

    a asneira do homem é intocável

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!