Hilfe!!!!Große FP in alten PC?Wie???

  • Hallo!!!
    Ich bin neu hier und hoffe, dass ich hier Hilfe zu meinem Problem bekomme :hae: .
    Ich habe eine P II, 233 Mhz(?) und möchte mir eine 20GB-Festplatte von Maxtor einbauen. Ich weiß leider nicht, ob es eine IDE oder SCSI ist. Da ist auf jeden Fall ein Jumper-Funktion dran. Wie die zu nutzen ist, weiß ich.
    Nun das eigentliche Problem.
    Ich habe sie angeschlossen, installiert mit Win 2000 Prof. Ich bekam die Fehlermeldung, dass die Datei zum Hochfahren fehlt. Ich habe sie dann formatiert und wollte sie neu partitionieren, als ich bemerkte, dass nur 6150 MB zur Verfügung stehen, wie bei meiner alten Festplatte, die 6 GB klein ist. Mittlerweile habe ich raus, dass die Einstellungen im Bios dazu geändert werden können. Ich habe schon im Bios nachgeschaut und habe die verschiedenen Funktionen überprüft, aber noch nicht angewandt. Ich habe die Wahl zwischen LBA, auto, normal, larger (und small?). Welche Einstellung muss ich wählen, damit die volle Kapazität der FP ausgeschöpft wird? Meine alte FP ist auf LBA eingestellt und die leeren Plätze auf auto.
    Ich :005: um Antworten.
    Vielen Dank!!!
    P.S.: Ich lese viel über Biosupdate. Woher bekomme ich das und lohnt sich das immer?

  • Hallo
    bei mir steht das auf LBA auto!
    Sag mal hast Du denn SCSI und IDE?Ich frage nur weil es ja verschieden große Stecker sind!
    Grüße hunny

  • Hallo, hunny!


    Ich hatte ja schon erwähnt, dass ich den Unterschied nicht weiß und es steht auch nicht auf der Festplatte drauf. Wenn ich ein paar Hinweise bekommen könnte, an welchen Merkmalen ich unterscheiden kann, ob es das eine oder das andere ist, dann kann ich es hier mitteilen.


    Gruß!!! FunFun

  • Hallo,
    wie schon gesagt die IDE sind vom Stecker her kleiner als SCSI!Zähl doch mal die PINs durch!
    Ein IDE hat 39 Pin´s
    Grüße hunny

  • Hallo FunFun,


    es könnte sein das Du die 20 GB Festplatte nicht so einfach nutzen kannst. Das hängt von Deinem Mainboard ab, ob es überhaupt Festplatten in dieser größe Verwalten kann. Hier solltest Du also im Handbuch zum Mainboard nachschauen!


    Wenn nun das Mainboard bzw. das Bios die 20 GB Platte nicht verwalten kann, dann könnte eventl. ein Bios-Update helfen.


    Gruß
    Schwabenpfeil!

  • Zitat von FunFun

    Ich lese viel über Biosupdate. Woher bekomme ich das und lohnt sich das immer?


    Das bekommst du auf der Internetseite deines Mainboardherstellers.
    Wenn dein PC hochfährt wird (wahrscheinlich) die aktuelle BIOS-Version im oberen Bildschirmbereich angezeigt. (Aufschreiben und drauf achten, ob Du vielleicht bestimmte Updates machen musst - Reihenfolge)

  • hi,
    nen p2 233mhz müsste aber eigentlich noch ne 30gig platte verkraften können.
    das kann selbst mein p166 dessen aktuellstes bios vom mai 98 ist.
    du brauchst fürn biosupdate dein handbuch, sonst rechner aufschrauben und schauen , wie die daten deines boards sind, hersteller , revisionsnummer. das update gibts beim boardhersteller. ich glaub du brauchst das aber nicht, die vorherige grenze an festplattenplatz lag irgendwo bei 8 gig meine ich. ich glaub du hast beim formatieren was falsch gemacht.
    ähm, ohne dir zu nahe treten zu wollen, du solltest jemanden fragen der dir dabei hilft, wenn du dabei scheiss machst, kannst du dein board auch schnell mal ins nirwana befördern. hab ich letztens erst bei nem "sogenannten" it-profi bei mir aufer arbeit ( nichts edv-mässiges)gesehen. auf meinem einwand , wiso bios-update, der dient doch nur als schreibmaschine ? kam sinngemäss
    "ich mach das jeden tag, da kann nichts passieren"
    na ja, das wahr das letzte mal das dass board bootete 8O


    stevie

  • Vielen Dank!!! War alles schon sehr informativ. Den PC habe ich von Schwester geschenkt bekommen. Er ist aus nem Büro. Meine Schwester erzählte mir, dass die Firma aus Kostengründen immer mit der letzten Winversion arbeitet und alle 2 Jahre werden die PC's ausgetauscht. Mein PC hatte Win 98 und ist demnach 2-2,5 Jahre alt (hoffe ich :lol: ). Als erstes Bild beim Hochfahren habe ich das Logo von Mitsubishi vor Augen.
    Wenn es wirklich am Mainboard liegt, dann werde ich mit dem Einbau der Festplatte warten. Ich hatte eh in absehbarer Zeit vor ein P III-Mainboard mit mehr Mhz einzubauen.


    Vielen Dank nochmal und wenn noch was einfällt, immer her damit :wink: .
    :danke: !!!! :top2:

  • Als Erklährung ist sie ganz gut,
    jedoch ist das nur der Vorspann.


    Zum Bios Update benötigst du das Flashprogramm das auch mit auf die Diskette muss und natürlich das aktuelle ROM.

    Hier könnte Ihre Werbung stehen!

  • Hallo!!!!


    Jetzt weiß ich endlich den Unterschied. Dann habe ich eine IDE-FP. Scheint auch die Standardnorm zu sein.


    Echt supeeeeer, wie Ihr mir geholfen habt. Danke.


    Mal schaun, ob ich das Problem gelöst bekomme. Ich bin zwar blond, aber nicht hingefallen :wink: .


    Ich wünsch Euch was!!!

  • Problem gelöst. Ich musste tatsächlich nur die Einstellung im Bios von User auf Auto umstellen. Und siehe da, er hat die volle Kapazität erkannt.


    Vielen Dank nochmals!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :D

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!