Diashow auf VHS

  • Hallo Freunde, der "alte Mann" braucht mal wieder Eure Hilfe.
    Habe ein Programm ( 3D-Album) zur Herstellung von Diashow's von der Computer - Bild 4/2005 installiert. Damit komme ich auch ganz gut zurecht und das ist auch nicht das Problem. Nun hatte ich vor nicht all zu langer Zeit ein Klassentreffen, schöne Fotos gemacht, Diashow erstellt, und nun ist einer dabei, der keinen PC besitzt. Dachte mir, kein Problem, brenne alles auf CD und überspiele es auf VHS. Denkste. Geht nicht. Na toll ! Mein seperater DVD - Player ( angeschlossen an den Fernseher ) spielt die CD nicht ab. Es funktioniert nur auf dem Rechner.
    Gibt es überhaupt eine Möglichkeit, die Diashow auf VHS zu kopieren, oder ist das ein aussichtsloses Unternehmen ?


    Liebe Grüße


    Hannes 2

  • Hi
    du willst also:
    + Diashow auf DVD brennen
    + DVD auf VHS kopieren ?


    Wenn das so ist, ist also das problem, dass du deine Bilder nicht auf dem DVD Player wiedergeben kannst.
    Mit NERO Reloaded kannst du beliebige DVD erzeugen, auch Diashows mit schnuckligen Effekten. Und die kannste problemlos auf jedem DVD Player abspielen.
    Reine Diashows kannst du nur mit dem angegebenen Format wiedergeben - und das ist zur zeit nach meiner kenntnis nur das Kodak Photoformat - und die dazugehörige Software ist freundlich gesagt sauteuer.


    Also meine Lösung wäre:
    + DVD - Bild - Show mit NERO oder einem anderen DVD Proggi basteln
    + auf VHS überspielen


    EDIT: wenn du keinen DVD Brenner hast, dann gibts bei einigen guten Photostudios die Möglichkeit das Ganze im Kodak Format zu brennen. Hier kostet der Service ca 5,- €


    Athlon XP 2800 + @ 2083 Barton
    WinFast 6600 GT TDH 128 MB
    WinXP SP 2
    FireFox 1.0.4 User

  • Hi,
    wenn deine Grafikkarte einen TV-Ausgang hat, kannst du da auch deinen VHS anschliessen und aufnehmen.
    Micha

    Tätig ist man immer mit einem gewissen Lärm. Wirken geht in der Stille vor sich.

  • Hi Micha, ja, die Grafikkarte hat einen TV - Anschluß, aber wie kann ich das bewerkstelligen, dass da "was raus kommt". Habe schon einen kleinen "Taschenfernseher" angeschlossen, aber es tut sich nichts. Sicher muß man da wohl an der Grafikkarte was "um-oder einstellen" ( jetzt mal laienhaft ausgedrückt), aber da blicke ich nicht durch.
    Werde auch noch die Variante von SteelKingRolf ( auch erst mal recht herzlichen Dank für Deine Antwort ! ) ausprobieren ( DVD - Brenner habe ich ).
    Bitte noch mal um eine Erklärung: Grafikkarte TV - Anschluß, Anschluß an TV, und wie "kommt da was raus", sichtbar auf dem Bildschirm des TV.


    Gruß Hannes2

  • Hi,
    ja, das musst du erst einschalten. Rechtsklick auf Desktop/Eigenschaften/Einstellungen/Erweitert
    Da kannst du das irgendwo Einschalten
    Micha

    Tätig ist man immer mit einem gewissen Lärm. Wirken geht in der Stille vor sich.

  • ...tut mir leid, Micha, habe leider nichts gefunden, wie man so etwas einstellen kann. Alles mögliche wird angezeigt, aber nichts in dieser Richtung. Na ja, dann soll es wohl nicht sein. Danke trotzdem Euch allen für die Hilfe.


    Gruß Hannes2

  • Hi,
    was für eine Grafikkarte ist das denn? Vielleicht hat einer die Gleiche und weiss wie es geht.
    Micha

    Tätig ist man immer mit einem gewissen Lärm. Wirken geht in der Stille vor sich.

  • Hi Micha, kenne mich damit nicht sonderlich gut aus, aber AIDA 32 hat mir "gesagt", welche Grafikkarte ich habe. Also, ich schreibe einfach mal, was AIDA mir gesagt hat: NVIDIA GeForce4MX440 with AGP 8 X ( 64 MB ). Hoffentlich kann jemand damit etwas anfangen.


    Gruß Hannes 2

  • ...noch ein kurzer Zusatz, dieses Programm 3D-Album, welches damals auf der Computerbild - CD war, hat super Effekte für eine Diashow, die ich nicht gerne missen möchte. SteelKingRolf hatte mir empfohlen, mit NERO eine Diashow zu erarbeiten. Habe da mal reingeschaut, aber die Effekte sind nicht so nach meinem Geschmack. Bedingt dadurch, dass ich schon ein paar Donnerstage älter bin stehe ich mehr auf die konservative Art einer Diashow. In diesem Programm gibt es solche Effekte wie z. Bsp., dass sich ein Vorhang am Beginn hebt ( ähnlich wie im Theater ), oder die Bilder wie in einer Galerie gezeigt werden. Darum auch mein verzweifelter Versuch, das beizubehalten und so auf VHS zu kopieren.


    Gruß Hannes 2

  • Es gibt noch andere sher gute Softwarelösungen - z.B. die Photoimpactserie von ULEAD.
    Hier ein paar links:
    Photoimpact 10
    oder diashow pro.
    Die Referenz für schnelles und professionelles arbeiten ist ULEAD.


    Athlon XP 2800 + @ 2083 Barton
    WinFast 6600 GT TDH 128 MB
    WinXP SP 2
    FireFox 1.0.4 User

  • Danke, werde mal noch einiges ausprobieren.
    Gruß Hannes

  • Hallo, melde mich noch einmal, habe so einige Sachen ausprobiert, aber alles nicht so richtig nach meinem Geschmack. Die empfolene Software spielt teilweise ihr Logo mit ein oder es ist sogar ganz und gar immer zu sehen. Habe mich dann entschlossen, dieses 3D - Album in der Vollversion zu kaufen. Hat zwar richtig Euronen gekostet, aber nun kann ich damit auch auf VHS kopieren oder VCD und DVD erstellen, welche auf jedem DVD - Player laufen.
    Nichts desto trotz, ich bleibe Euch trotzdem treu und beim nächsten Problem mich wieder an Euch wenden.
    Nochmals recht herzlichen Dank.
    Gruß Hannes.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!