mit Knoppix Daten retten

  • Ich habe ein Centrino Laptop auf dem eigentlich Windows XP home ist. nun ist es aber so das das windows zerstört ist und ich möchte noch wichtige daten retten. ich aheb eine Knoppix CD aber wie kann ich damit die daten speichern.


    1. CD brennen nicht möglich weil da das cd programm rummmeckert zu wenig arbeitsspeicher
    2. W-lan geht nicht er erkennt es zwar als netzwerkkarte aber nicht als W-Lan
    3. Lan geht nicht wie soll ich linux mit einem windows rechner verbinden.


    habt ihr noch vorschläge???


    gruß schrotti

  • Sichere Deine Daten auf einer weiteren Festplatten-Partition, die Dir hoffentlich zur Verfügung steht.

    MfG Karo

  • Leider habe ich keine andere Partition
    :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul: :heul:
    weil das der Laptop meines Vaters war und der meinte das wäre nicht Nötig



    Gruß Schrotti

  • Hi,
    1 und 2 ist klar, aber 3 verstehe ich nicht, Knoppix hat doch Lan Unterstützung. Irgenwo in den Einstellungen lässt sich das doch Einrichten. 8O
    Müsste sich mal ein Linuxkenner einschalten. :D
    Micha

    Tätig ist man immer mit einem gewissen Lärm. Wirken geht in der Stille vor sich.

  • Man kann auch in der Konsole brennen.
    tipp mal "man mkisofs" und "man cdrecord"
    Wenn da Windows Xp drauf läuft sollte eigentlich genug Speicher vorhanden sein.
    Wieviel hats denn, und wie lautet genau die Fehlermeldung?


    stevie


    edit: und was genau heißt, das Lan geht nicht. Etwas präzisere Angaben könnten etwas präzisere Antworten ergeben.

  • 512 aber das problem ist da muss ja einmal das komplete linux rein und dann noch die daten die auf CD sollen (in diesem fall eine menge an bildern und textdokumenten)


    da steht nichts präziseres da steht nur es ist ein fehler aufgetreten drücken sie Enter um zu schließen mehr net

  • Ach so, jetzt ists klar Knoppix muss in den Speicher weil das Laptop nur ein Laufwerk hat.
    Wie gesagt, an der Konsole müsste es aber eigentlich gehen. Mit mkisofs halt erst ein iso erstellen und mit cdrecord danach brennen. ( halt nicht On-the-fly brennen)
    Du könntest auch mal Slax ausprobieren. Ist auch ne LiveCd aber nur 180 Mb groß.
    DammSmallLinux hat nur ca, 50 Mb, da weiß ich jetzt aber nicht obs da überhaupt ne Brennfunktion gibt.


    stevie

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!