Mandrake Linux Startet KDE nicht

  • ich ahbe auf dem laptop linux installiert Mandriva linux limited edition 2005
    der startet aber startet nicht KDE sondern geht in die konsole dort soll ich mich einloggen
    das habe ich gemacht dann aheb ich versucht mit startKDE den KDE zu starten da kommt dann aber immer unabel to open display


    was soll ich machen??? neuinstallieren???


    gruß schrotti

  • Hey
    Was ist wenn du den Befehl startx angibt?
    Es könnte an deiner Grafikkarte oder Monitor konfiguration liegen


    Gruss
    Mopao

    Gruss Mopao
    Malware-Veteran

  • wenn ich startKDE eingebe dann kommt unabel to open display das ein paar mal
    wenn ich startx einafch so eingebe kommt d


    execve failed for /etc/X11/x (errono 2)
    xinit: Server erroro.

  • Du mußt Dich als root einloggen können


    Den Befehl drakconfig eingeben,da überprüfe mal deine Grafikkarte & Monitor konfiguration


    Gruss
    Mopao

    Gruss Mopao
    Malware-Veteran

  • gut da shat gefunzt jetzt is nur die auflösung so derbe hoch das ich nichts sehen kann weil alles so groß ist und es nicht aufm display passt obwohl ich schon auf 1024 gestellt habe seltsam

  • Hallo,
    die Datei /etc/X11/xorg.conf ist die relevante Datei.
    Die kannst du auch per Editor bearbeiten.
    Meistens ganz weit unten stehen die Auflösungen.

    Code
    Section "Screen"
    	Identifier "Screen0"
    	Device     "Videocard0"
    	Monitor    "Monitor0"
    	DefaultDepth     16
    	SubSection "Display"
    		Viewport   0 0
    		Depth     16
    		Modes    "1152x864"  "1024x768" "800x600" "640x480"
    	EndSubSection


    DefaultDepth gibt die Standart-Farbtiefe an. Und Modes die möglichen Auflösungen.
    Der erste Wert ist der genutzte. mit Strg+Alt und + bzw - im Nummernblock kannst du dann zwischen diesen Werten hin und her schalten. Viewport ist glaube ich für diesen virtuelen Desktop, sprich der Bildschirm zeigt immer nur einen Teil des Desktops. So wies hier steht ist das abgeschaltet, ich finde eine nervige Funktion.
    Sinnvoll ist auch in der Datei die Frequenzen des Monitors richtig einzutragen. Zumindest bei CRTs fährst du sonst meistens mit ca 65Hz.


    stevie

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!