Rechner funktioniert nicht mehr

  • Hallo,


    ich hatte folgenden Rechner ca. 2 Monate ohne Probleme in Betrieb:
    - MSI 845 PE Max2 BFIR
    - Pentium 4 1,7 GHz
    - 300 Watt NEtzteil
    - MSI Grafikkarte mit TNT2


    Gestern blieb der Rechner beim starten nach der Erkennung des CD-Rom Laufwerkes hängen.


    ausserdem brachte er mir die Meldung:
    Your Coumputer Case had been opened.


    Daraufhin wollte ich einen Kaltstart machen. Ohne Erfolg. Jetzt dreht sich nichtmals mehr ein Lüfter, garnix passiert. Der Bildschirm bleibt schwarz.


    Strom ist glaub ich i.O., da die Kontrollampe meiner Netzwerk (onboard) Karte leuchtet.


    Woran kann dies liegen? Evtl. an einem defektem Prozessor? Ich hab mal den Prozessor ein- und wieder ausgebaut: Ohne Erfolg.


    Bitte gebt mir Tipps zur Fehlersuche.


    Vielen Dank



    bene

  • Hallo bene!


    Anscheinend ist eine Überwachungsfunktion in deinem Bios aktiviert (Prüfung, ob dein Gehäuse geschlossen ist). Deswegen kommt dann wohl auch "Your Coumputer Case had been opened".
    Ist das Gehäuse richtig zusammengebaut?
    Gibts vielleicht irgendwo nen Schalter, der kein Kontakt bekommt (verbogen) oder defekt sein könnte?

  • Hallo,


    die Meldung kommt nichtmehr! JEtzt kommt garnichts mehr. Der Bildschirm bleibt schwarz und garnichts funktioniert. Nichtmals die Lüfter drehen.

  • Was hast du denn zwischenzeitlich am PC gemacht???


    Mfg Oliver

    Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist daher ohne Unterschrift gültig.
    Linux is like a wigwam, there are no windows, and a apache is inside.
    AntiVirenTools

  • gar nichts, wie oben beschrieben:


    1. pc angeschalten: meldung kanm und nichts ging weiter
    2. pc ausgeschalten
    3. versucht pc wieder anzuschalten, ohne erfolg: schwarzer bildschirm, lüfter dreht nicht usw.

  • Zitat von Eddie

    Ist das Gehäuse richtig zusammengebaut?
    Gibts vielleicht irgendwo nen Schalter, der kein Kontakt bekommt (verbogen) oder defekt sein könnte?


    Und?

  • gehäuse ist richtig zusammengebaut.
    so n schalter gibt es nicht.

  • MSI hat Probleme mit Netzteilen, die zu wenig Spannung (Amper) haben. Allerdings weiß ich nicht, wie das bei einem Intel ist, aber 300 Watt scheinen mir für einen P4 doch etwas wenig.


    Gruß
    michi-w.

    Mit freundlichen Grüßen
    Michi

  • das ist ein ganz billiges gehäuse von codegen, nix besonderes.


    der rechenr lief aber die ersten 2 monate ohne probleme.
    kann es sein, dass die leistung plötzlich nichtmehr ausreicht?


    ich hab gestern das bios mal resetet (batterie raus): ohne erfolg.



    viele grüße


    bene

  • OK, da hilft noch eins:


    ALLES rausbauen, wieder einsetzen und den richtigen Sitz aller Komponenten prüfen (inkl. Stromversorgung!....auch am Monitor!).

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!