Partitionieren???Wie funktioniert das???

  • Hallo!


    Ich habe ein Problem...
    Ich habe auf meinem PC einmal Festplatte c und d...Auf c sind 6,...GB und auf d 30,...GB! ich möchte jetzt das ich auf c mehr Speicherplatz habe...wie kann ich das machen? ich habe mir schon Partition Magic 5.5 geholt!!!

    MFG giulia23

  • Hallo!


    Das geht mit dem Partition Magic ganz gut!
    Is eine echt klasse Software und ganz einfach erklärt!
    Damit kannst du Partitionen erstellen, löschen, verschieben, verändern, usw.
    Und das alles unter WINDOWS, nicht irgendwo im DOS-Mode, wo alles so kompliziert ist!
    Echt easy!


    Am besten du saugst es irgendwo, oder erwirbst es legal! :wink:

  • naja, das Pogramm habe ich ja, aber ich weiss nicht, wie das jetzt damit geht!!?? Hast Du vielleicht eine Anleitung??

    MFG giulia23

  • Hmmm, Anleitung??


    Naja, hab es grad nicht installiert und schon lange nicht mehr damit gearbeitet!


    Einfach ausprobieren! *g*


    Klick mal mit der rechten Maustaste oder so auf die Partition dann erscheint ein Dialogfeld mit massig Optionen und so!
    Vielleicht entdeckst du was!
    Anleitung und so weiss ich auch nicht!
    Habs auch nur durch ausprobieren gelernt!


    8)

  • Das Programm hat eine Hilfefunktion. Desweiteren sollte auch ein pdf-Datei in dem Verzeichnis zu finden sein, wo du es installiert hast. Die Datei ist das Handbuch zum Programm. Das kannst du dir dann entweder ausdrucken oder am PC lesen.


    cu
    spoju

  • Dann sag mal genau, wie du deine Partitionen verändern willst.


    cu
    spoju

  • Naja, ich kenn mich nicht so gut aus, aber ich möchte auf Laufwerk C mehr Speicherplatz haben!!! habe zur Zeit auf C nur noch 20 MB freien Speicher...und auf D noch 25 GB frei...

    MFG giulia23

  • Also bevor du mit Partition Magic arbeitest solltest du zwei Dinge tun: Einmal deine wichtigen Daten sichern für den Fall das was schiefgeht und dann alle Prozesse beenden, die nicht unbedingt nötig sind (STRG+ALT+ENTF oder noch besser mit einem Prozessviewer). Dann startest du das Programm.
    Es erscheint eine Übersicht, auf der alle Partitionen bzw. Laufwerke aufgelistet sind (Typ, Größe etc.). Dort wählst du die Partition, die verkleinert werden soll (in deinem Fall dürfte das D: sein). Dann unten auf "Partitionsgröße ändern". Dann erscheint irgendwann mal die Frage, ob der freie Speicherplatz einer anderen Partition zugeordnet werden soll und wenn ja welcher. Dort wählst du dann Partition C:, die ja vergrößert werden soll. Die einzelnen Schritte hab ich jetzt nicht im Kopf aber was noch kommt ist eigentlich alles selbsterklärend. Irgendwann ist der Vorgang abgeschlossen und dann mußt du die Veränderungen aber noch übernehmen sonst werden sie nicht wirksam. Dafür gibt's unten rechts nen Button. Dann dauert es ein Weilchen, während dessen Partition Magic die Änderungen übernimmt. Danach neu starten und entweder im Arbeitsplatz oder Windows Explorer überprüfen, ob die Größenänderungen stimmen.
    Wieviel Speicherplatz du anders zuordnen willst, solltest du dir natürlich vor Beginn der Aktion genau überlegen, denn das Programm fragt irgendwann danach.
    So nun wünsche ich gutes Gelingen.


    cu
    spoju

  • hi,
    will ja nicht rumunken, aber die meinungen zu partition magic differieren doch arg.
    ich find das prog ehrlich gesagt ziemlich s****** . nach mehrmaligen abgeschossenen partitionstabellen, habe ich beschlossen, partitionen nicht im laufendem betrieb hin und her zu schieben.zumal die PM 5.5 schon asbach ist. immer von grund auf, mit ner startdiskette und fdisk. so kompliziert ist das nun echt nicht. bedeutet dann allerdings komplette neuinstallation .
    aber mal was anderes, wieso brauchst du bei win95/98 so ne grosse c-partition ?
    da reicht doch locker ein gb. aus.
    es gibt da so ein kleines tool Tweakui. damit kannst du die verzeichnisse "Programme" und "Eigene Dateien" bequem nach d: verlegen. eigene daten nicht auf der systempartition zu lagern emphielt sich auch aus anderen gründen.
    ich weiß ja nicht was du so alles installiert hast, deswegen ist es wahrscheinlich nicht ratsam jetzt "Programme" zu verschieben, aber mit "Eigene Dateien" ist das problemlos machbar. und das ist ja sicherlich auch der ordner, der soviel speicherplatz braucht.


    stevie

  • Das Problem mit fdisk ist halt, daß dann unweigerlich die Daten futsch sind. Die Schwierigkeiten mit Partition Magic kann ich nicht nachvollziehen. Ich habe schon des öfteren meine Partitionsgrößen mit dem "asbach"-programm Partition Magic 5 geändert und noch nie irgendwelche Schwierigkeiten bekommen.


    cu
    spoju

  • hi
    wie gesagt, die ansichten zu PM sind sehr gegensätzlich, lies dich mal durch verschiedene foren, ich bin bestimmt nicht allein mit meiner meinung.
    na ja, PM emphiehlt aber auch ausdrücklich ne datensicherung.
    häng dir mal ne linux-partition, die PM, laut angabe beherrscht ins system.oder überhaupt verschiedene dateisysteme.
    die partitionstabelle ist ne empfindliche geschichte, und wenn da was schief läuft sind alle
    daten von der ganzen platte futsch. mir ist das jetzt zweimal passiert. weiß nicht mehr, version 5 oder 6, die cd ist dann direkt in den mülleimer gewandert. :D
    und dann hilft dir eh nur noch fdisk. warum dann nicht gleich.
    es hat auch schon geklappt, sicherlich. und dann ist schon sehr komfortabel.


    stevie

  • wo bekomme ich den das Programm her von dem Du redest Stevie!!???

  • Falls du Fdisk meinst, es ist auf dem Windows System... aber vorsicht nur starten wenn fest steht das die Partition geändert werden soll, Festplatte wird dadurch gelöscht. Das ist wieder vorteil von Partition Magic dabei bleibt die Patition erhalten...


    Mfg oliver

    Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist daher ohne Unterschrift gültig.
    Linux is like a wigwam, there are no windows, and a apache is inside.
    AntiVirenTools

  • Also, bei mir funktioniert PartitionManager 100%ig! Kann aber nicht behaupten, daß ich ihn jetzt noch benötige, da ich, wo es nur geht, nur noch Linux benutze ;)
    Zu spoju:
    Irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, daß es eine gute Idee ist, zu versuchen, wie Du es vorschlägst, eine Partiotion über mehrere Laufwerke zu verteilen - das geht doch gar nicht! Eine Partiotion ist m.E. auf eine Platte beschränkt.
    Außerdem: Wozu mehr Speicherplatz unbedingt auf C:? Programme lassen sich auch alle auf einer anderen Platte installieren (Hier also eben auf der 30er.). Und daß die 6er voll ist, kann nur den Grund haben, daß hier ein bißchen rumgeschludert wurde mit Installationen von vielen tollen Programmen...

  • Hallo,


    also 1 GB für die C: Partition auf der Win98 drauf ist, ist schon ein bisschen knapp bemessen! Jedes Programm das auf dem PC installiert wird, egal auf welcher Partition, schreibt Daten (z.B. DLLs) ins System-Verzeichnis unter Windows. Auch die Registry bläht sich mit der Zeit auf. Diesen "Fehler" hatte ich auch mal gemacht, mit dem Ergebnis das nach einem halben Jahr die C: Partition voll war, obwohl ich dot keine Programme installierte. Falls man genügend Festplattenkapazität hat, hier also lieber mal ein paar GB mehr für C: freihalten.


    lolli
    spoju hatte nicht geschrieben das man eine Partition auf mehrer Laufwerke verteilen sollte, sondern das man von D: einen Teil nimmt und diesen C: zuordnet. Also so wie es giulia23 gerne haben möchte. Ich gehe mal davon aus das es sich hier um eine Fetsplatte handelt die eben in 2 oder 3 Partitionen unterteilt ist. Das Ändern der Größen ist unter Partiton Magic eigentlich kein Problem. (Schiefgehen kann aber natürlich immer was, daher soll man zuvor ja auch seine Daten sichern ;) )


    Gruß
    Schwabenpfeil!

  • lolli: Da scheinst du was gelesen zu haben, was ich so nicht geschrieben habe.


    cu
    spoju

  • Partion Magic hat ein dickes Anleitungsbuch.
    Mein Tip:
    Les Dir das durch.
    Wenn Du das nicht hast, ist es wahscheinlich eine Raubkopie :s5:

    Grüße.
    ____________
    Lenovo 3000 200N Intel Duo 1,60Ghz, 3GB RAM 100GB FP XP 120GB Vista

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!