Programmabstürze seit DSL

  • Hallo Leute,
    ich habe seit kurzem DSL und seitdem läuft mein System sehr instabil, ich stürze z.T. mehrmals völlig unkontrolliert und von jetzt auf sofort ab.
    Blue-Screen mit div. Fehlermeldungen.
    Eigentlich stürzt er nur zusammen, wenn ich online bin.
    Oft bekomme ich auch Probleme, wenn ich bei Kazaa bin und diese blöden Popup-Fenster sich alle paar Minuten einblenden. Kann man diese Werbung da nicht auch deaktivieren oder gibt es ein anderes Kazaa-Programm?
    Hier ein paar Daten:
    Windows 98SE, USB - Modem von T-online, ISDN dabei, habe bei der Installation schon den neuen Treiber 4in1 für das Board neu installiert,
    steige über t-online ein, Version3.xxx
    Auch wenn sich das jetzt alles so liest, als wenn ich Ahnung vom PC oder so hätte, das täuscht gewaltig...:-)
    Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte???
    Ist schon sehr lästig alles.


    Grüße Senti

  • Also du gehst mit DSL online warum hast du ISDN dann noch auf dem PC? Du gehst mit T-online 3.0 Online über DSL? Wenn das so sein sollte (unterstützt nicht 4.0 erst DSL?) das du über die T-online Software online gehst deinstallier mal T-online und versuch es über Raspoe (http://www.overclocker-tools.de/network/dsl_software.htm) klappts nun ohne das der Rechner abstürzt? Und wo wir gerade über Kazaa reden natürlich gibts da ein anderes/besseres Programm... und zwar kazaa Lite (http://www.kazaalite.tk)


    Mfg Oliver

    Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist daher ohne Unterschrift gültig.
    Linux is like a wigwam, there are no windows, and a apache is inside.
    AntiVirenTools

  • Hy Oli
    danke für die schnelle Info, werde ich alles mal probieren und das Ergebnis schreiben.
    Grüße Senti
    PS: Mit t-online3.xxx geht DSL, doch eigentlich schon.
    ISDN habe ich nur noch als Fritzkarte drinne, ist aber nicht mehr verkabelt.
    Brauche ISDN nur, um neben surfen auch zu telef.

  • Telefonierst du denn über den PC? Würd ISDN vom PC verbannen dann haste ruhe vor Dialern :)


    Mfg Oliver

    Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist daher ohne Unterschrift gültig.
    Linux is like a wigwam, there are no windows, and a apache is inside.
    AntiVirenTools

  • ISDN als Reserve falls DSL einmal nicht gehen sollte ist aber auch nicht schlecht.


    cu
    spoju

  • Also mal so gesehen hab mit DSL mehr Dialer gesehen als DSL Störungen :D


    Mfg Oliver

    Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist daher ohne Unterschrift gültig.
    Linux is like a wigwam, there are no windows, and a apache is inside.
    AntiVirenTools

  • Zur Zeit würd ich ISDN nur am PC belassen wenn ich Faxen wollt, aber nicht wegen DSL Störungen, hatte bislang noch nie eine Störung mit erleben dürfen... *ähem* hoffe die Erleuchtung kommt nun nicht nach dem Absenden dieses Beitrages :D


    Mfg Oliver

    Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist daher ohne Unterschrift gültig.
    Linux is like a wigwam, there are no windows, and a apache is inside.
    AntiVirenTools

  • Hatte vor kurzem eine 24h Störung bei meinem DSL-Anschluß. Da ist es gar nicht schlecht, wenn man einen alternativen Internetzugang hat.


    cu
    spoju

  • Meine Empfehlung, da ich auch T-DSL Nutzer bin!


    1. alte Software über Systemsteuerung/Software deinstallieren (alle Ordner entfernen)
    2. den alten T-Online Ordner im Windows Explorer löschen
    3. den Papierkorb leeren
    4. T-Online 4.0 oder 5.0 Software installieren und updaten
    5. T-DSL Speed Manager installieren
    6. sollte es weiterhin Störungen geben, die Leitung überprüfen lassen (01805345345 (kostenpflichtig)


    Ich würde Grundsätzlich alles aus dem Rechner ausbauen bzw. deinstallieren, was nicht gebraucht wird.


    Da du ein Kazaa Nutzer bist, überprüfe auf jeden Fall das System mit einem aktuellen Virenscanner.


    Du kannst auch ohne die T-Online Software T-DSL nutzen, dazu brauchst du den Engeltreiber http://www.dslteam.de/faq.html


    Sollten sonst noch Probleme da sein, versuch folgendes:
    Systemsteuerung/Software/Windows Setup/Verbindungen/DFÜ-Netzwerk deinstallieren und anschließend wieder installieren. Danach die T-DSL Geschichte installieren. (Pfad von D:Win9X auf D:Win98 ändern)


    Gruß
    michi-w.

    Mit freundlichen Grüßen
    Michi

  • @mich-w ein Freund hat seine DSL Störung auch bei der 08003302000 los werden können, also sie sagte das die auch weiterhin für die Störungen zuständig seien... Nur wenn es um die Software ginge (also Software problem) wäre die Kostenpflichtige Rufnummer zuständig...


    Mfg Oliver


    P.S. mein tip gilt weiterhin T-online Software runter und wie in meinem Beitrag beschrieben Raspoe aufspielen und damit Online gehen... fertig. Die T-online Software zwängt sich genauso wie die AOL Software sehr weit ins Windows Getriebe und kann dort einiges kaputt machen...

    Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist daher ohne Unterschrift gültig.
    Linux is like a wigwam, there are no windows, and a apache is inside.
    AntiVirenTools

  • antilope73
    dann bin ich wohl nicht charmant genug, die Damen dort verweisen mich immer auf die 0180... Nummer.


    Engeltreiber oder Raspppoe ist im Ergebnis gleich, obwohl ich vom Engel mal gehört habe, das er Probleme machen soll (hatte ich nie).
    Unter meinen Link ist auch eine Installation Beschreibung für Raspppoe Treiber.
    Es gibt im Netz auch eine schöne PDF Datei, wo alles ganz genau erklärt wird (Engeltreiber Installation) und auch der Engeltreiber ist gleich dabei, aber ich konnte es auf die schnelle nicht finden. Falls Bedarf besteht würde ich intensiver suchen.


    Gruß
    michi-w.


    Nachtrag: Info von Oliver
    ...ich hab es nun höchst offiziell, bei DSL Störungen ist eindeutig die 0800 300 2000 zuständig und eindeutig NICHT die 01805345345.

    Mit freundlichen Grüßen
    Michi

  • Ich verwende auch RASPPPOE. Installation verlief völlig problemlos.


    cu
    spoju

  • Hallo zusammen,
    man das sind ja eine ganze Reihe von Tips, vielen Dank dafür!!!
    Muss sagen, das finde ich echt gut hier, klasse.
    Ich werde das Forum ohnehin weiterempfehlen.
    Bis ich die ganzen Tips mal durch habe, haben wir bestimmt bald Nikolaus hihihi
    Ich melde mich, wenn irgendwas zum Erfolg geführt hat.


    Nochmal Danke, vielleicht ja bis bald.
    Senti

  • Hallo Leute,
    viele Tips konnte ich bisher noch nicht umsetzen, allerdings meine ich eine Auffälligkeit entdeckt zu haben:
    Mir fällt der PC in der Regel oftmals so nach 30 min. zusammen, er fährt schlagartig neu hoch.
    Es scheint mir, das dieses oftmals bei dem Programm Kazaa passiert, nämlich dann, wenn der Download gerde beebet ist, genau in dem Moment, wo die Datei klp. ist oder neuerdings auch, wenn er eine Verbindung zu einem User aufbaut.
    Hilft das vielleicht bei der Fehlersuche?
    T-online-Hotline empfahl mir, Win 98 kpl. neu aufzuspielen, so jedes halbe Jahr...
    Alles verhext!


    Grüße
    Senti

  • Hallo Leute,
    das Systerm ist seit einem Update, das ich auf 98 SE mit ME gemacht habe sehr viel stabiler geworden.


    Nochmal Danke für die Tips!


    Grüße
    Senti

    WIN XP pro 256 RAM
    128 MB NVIDIA fx5200,
    DSL 1&1,Mozilla-Firefox,Outlook

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!