Festplatte

  • Hallo zusammen ,


    ich habe mir eine neue Festplatte gekauft und versuche nun diese zum Laufen zu bekommen aber es funkt einfach nicht.
    Im Geräte-Manager taucht sie auf aber im Arbeitsplatzoder im Explorer nicht.
    Ich habe sie einfach mit sonem Kabel mit Nase dran in mein Board eingesteckt, wie es der Typ im Laden gesagt hat.
    Betriebssystem ist Win XP Prof., Prozessor ein AMD 1400er, 512MB SD-Ram, Mainboard ist von ASUS aber keine ahnung was für eines.
    Auf dem Board habe ich vier von den Anschlüssen, wovon eines mit der anderen Festplatte belegt ist und an einem zweiten das CD- und das DVD-Laufwerk dranhängen.
    Wen ich die neue Festplatte zu der alten an das Kabel ranmache Läuft der Rechner gar nicht mehr hoch.
    Ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen, schon im voraus danke

  • Hallo!


    Du musst auf die Master- und Slaveeinstellungen achten. An der Rückseite der Platte (auch andere Laufwerke) gibts eine kleine Steckerleiste mit einem Kunststoffpin drauf. Wenn du 2 Geräte an einem Kabel anschliesst, muss ein Gerät "Master" und das andere "Slave" sein. Die Einstellung sollte auf dem Gerät zu finden sein.


    Achja: Formatieren ist immer ne gute Idee. :idea:


    Alles klar?

  • richtig richtig...
    eventuell mußt du auch im bios die boot reihenfolge ändern. so ist es bei mir. hdd0 hdd 1 u.s.w.

    Geld macht nicht glücklich aber es beruhigt ungemein....

  • Das hört sich für mich so an, als ob die Jumper (master, Slave) schon richtig eingestellt sind, da der Rechner läuft und das System die Platte im GeräteManager auch erkennt.
    Ich könnte mir eigentlich nur denken, dass die Platte noch unformatiert ist, was wohl kein Problem darstellen sollte.

    Gruss Sansibar

  • Es wird das ASUS A7V133 sein, da deine Hardware meiner entspricht.


    Schließ die Platten folgendermaßen an:


    Auf dem Board gibt es,
    Primary Ultra ATA 100 IDE (Anschluß Blau) daneben Primary IDE (Anschluß Blau)
    darunter
    Secondary Ultra ATA 100 IDE (Anschluß Schwarz) daneben Secondary IDE (Anschluß Schwarz)
    [Blockierte Grafik: http://www.teccentral.de/guides/asus/a7v_133_guide/a7v.gif]


    Du brauchst ein IDE ATA 100 Kabel
    [Blockierte Grafik: http://www.pearl.de/images/large/pe-8196.jpg]
    Es unterscheidet sich darin, das es ein 80poliges IDE Kabel ist, d.h. es hat mehr als ein normales IDE Kabel.


    Dann mußt du die Festplatte auf der das Betriebssystem ist als Master Jumpern
    [Blockierte Grafik: http://images.google.de/images…tters.org/images/hd04.jpg][Blockierte Grafik: http://freepctech.com/pc/001/images/hd0.jpg]
    Und die andere auf Slave oder wenn sie über "Autodetecting" (häufig bei Maxtor Platten) verfügt, erkennt sie es selber.


    Du steckst das Kabel in Primary Ultra ATA100 IDE und schließt beide Festplatten an dieses Kabel an, dabei kommt die Master in die Mitte und die Slave ans Ende vom Kabel.


    Da die Festplatte neu ist, muß sie mit Fdisk eingerichtet und mit Format formatiert werden. Das Fdisk Tool befindet sich auf der Startdiskette oder ab Windows 98 SE auf der CD-ROM. Dabei würde ich die Master vom System trennen und die Slave vorübergehend als Master Jumpern, um Verwechselungen zu vermeiden.
    Bootreihenfolge entweder als First Boot auf Floppy oder CD-ROM Laufwerk einstellen und Datenträger einlegen.


    Bios: Bootreihenfolge Boot Sequence / Boot / 1st
    http://www.paules-pc-forum.de/phpBB2/viewtopic.php?t=6027


    Über Startdiskette
    1 Eintrag mit Enter bestätigen
    Fdisk eingeben
    und immer mit Enter bestätigen
    neu starten (mit den Tasten "Strg, Alt und Entf.)


    wieder 1 Eintrag mit Enter bestätigen
    Format C: eingeben


    Über Windows CD
    Menü folgen
    (aber kein Betriebssystem installieren :) )


    Bootreihenfolge wieder ändern und Festplatte wie oben beschrieben anschließen.
    Nun müßte die Festplatte erkannt werden.


    Sollte im Gerätemanager noch der Eintrag "Mass Storage Controller" unbekannt sein, dann leg die ASUS Treiber CD (vom Motherboard) ein, evtl. steht M176 drauf. Falls die Board Treiber 4in1 noch nicht installiert sind, erst einmal diese installieren.


    Dann über den Gerätemanager den Eintrag "Mass Storage Controller" doppelklicken und "Treiber neu installieren", 2xweiter und über Durchsuchen den Pfad zu der ASUS Treiber CD anwählen, darunter den Ordner Promise / ATA 100 / das jeweilige Betriebssystem wählen, der Rest sollte eindeutig sein.


    Das wars!


    Gruß
    michi-w.


    Nachtrag
    Korrektur in der Farbverteilung der IDE Ports auf dem Board!

    Mit freundlichen Grüßen
    Michi

  • besser hätte es wohl keiner erklären können. schön zu sehen wenn sich mal jemand mühe gibt!!!!
    großes lob meiner seits!!!!!!!!! :001:

    Geld macht nicht glücklich aber es beruhigt ungemein....

  • Ich denke das Problem ist das, dass du die Platte nicht partitioniert hast.
    Dazu brauchst du unter XP kein Fdisk oder eine Boot-CD.


    So geht´s einfacher:
    Rechtsklick Arbeitsplatz, Verwalten und dort auf Datenträgerverwaltung.
    Dort solltest du deine neue Platte sehen.
    Und da kannste die dann auch partitionieren und formatieren.

  • Hallo miteinander,


    das Problem wurde dank der super verständlichen Antwort von michi-w. gelöst.
    Danke aber auch an die andern die sich mit meinem Problem befasst haben.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!