?? webserver PHP Myadmin Fehler...

  • Hallo,


    ...ich nun wieder...


    habe apache, mysql und php installiert außerdem auch phpmyadmin.
    wenn ich phpmyadmin/index.php aufrufe dann bekomme ich das gewohnte startfenster. klicke ich einen beliebigen link, dann erscheint eine fehlermeldung, Seite nicht gefunden...., obwohl alle Dateien auf dem server sind...?
    habe die config.inc.php konfiguriert.... was kann das problem sein?


    Vorweg, vielen dank
    gruß


    Moohain

  • ich rufe die Seite über einen client wie folgt auf:


    http://192.168.0.1/myadmin/ (IP Linux Rechner)


    Linux Server ist seperater Rechner in einem Netzwerk von 3 Rechnern.
    1 X WinXPhe 1X Win98se und Linux natürlich....


    komisch ist, dass ich weder über einen client, noch über linux selber (nicht mal als root) seiten aufrufen kann, die sehr wohl auf dem Server liegen...

  • Hab etwas bei http://www.adsl4linux.de gefunden:


    __________________________________________________________


    Netzwerk-Probleme: Trotz korrekter MTU auf dem Router können meine Clients im LAN auf viele Internetseiten nicht zugreifen.
    Das Setzen der MTU über den pppd (oder den rp-pppoe) bewirkt lediglich, dass Pakete direkt vom Router mit der korrekten MTU versehen werden. Die Clients im LAN senden jedoch mit einer Standard-MTU von 1500 und der Router routet diese Pakete einfach an das PPP-Device weiter. Es gibt 2 Möglichkeiten, den Fehler zu beheben:
    1. Die MTU auf allen Clients im LAN muss auf 1492 gesetzt werden. Das ist gerade bei großen Netzwerken sehr aufwendig.


    2. Die eingehenden Pakete aus dem LAN werden auf dem Router zerschnitten und neu mit der korrekten MTU wieder zusammengesetzt.


    Dieses Vorgehen nennt man MSSClamping (MSS = MTU - 40 Bytes TCP/IP-Header). Der Roaring-Penguin-Treiber hat diese Funktion eingebaut. Aktiviert wird sie über die Option "-m 1452". Achtung! Es wird hier die MSS angegeben (1492-40 Bytes TCP/IP-Header = 1452). Beim Kerneltreiber für Kernel 2.4 hilft iptables weiter:


    iptables -I FORWARD -p tcp --tcp-flags SYN,RST SYN -j TCPMSS --clamp-mss-to-pmtu


    Beim Kerneltreiber für Kernel 2.2 muss das Modul "mssclampfw" geladen werden.
    _____________________________________________________________


    Wie installiere oder aktiviere ich nun den 2. Vorschlag genau?


    Gruß

  • nun......es wird schließlich meine fehlermeldung beschrieben..

  • :oops:


    Alle Gedanken verwerfen ....


    :wink: Habe die IP in der config.inc.php nach Deinen Angaben
    eingetragen,...und siehe da ....


    lääuuuuft :)


    Super Cool vielen Dank


    (und ich trottel habs natürlich erst jetzt gemacht :roll: )

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!