Modemproblem - DRINGEND - PPP daemon has died

  • Ich habe ein anologes internes 56k PCI Modem von Trust, dass auch unter Suse 8.2 erkannt wird. Es ist auch konfiguriert und alles, nur wenn ich eine Verbindung mit KInternet aufbauen will, erscheint im Protokoll die Fehlermeldung: PPP daemon has died: pppd options error (exit code = 2)
    Mit einem geliehenem externen seriellen Modem gibt es keine Probleme.
    Wie kann ich das Problem lösen?

  • Es gibt zwei verschiedene Möglichkeit sich ins Internet zu wählen, einmal Kinternet und dann PPDial oder änlich, hast du das mal probiert? Eins von beiden wird über Yast konfiguriert.


    Mfg Oliver


    P.S. bin ein wenig aus der Übung mit Linux :(

    Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist daher ohne Unterschrift gültig.
    Linux is like a wigwam, there are no windows, and a apache is inside.
    AntiVirenTools

  • Mit Kinternet funktioniert es ja nicht und ich weiß nicht wie das mit ppdial funktionieren soll, bin Linuxanfänger :(

  • .[size=36][size=36]Hallo,
    du solltest es mal mit kppp im terminal " der auf root gestellt ist " probieren.
    Experementiere ein wenig damit, klappt eigentlich bei jeder Linuxversion

  • Wenn ich kppp im terminal eingebe erscheint "command not found"

  • Der Exitcode 2 heisst übrigens:


    An error was detected in processing the options given, such as two mutually exclusive options being used.


    Ich würde es etwa so übersetzen: Zwei sich gegeneinander ausschliessende Optionen wurden angegeben.


    Vielleicht hilft das ja bei der Fehlersuche!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!