Softwareinstallation ( Spiel )

  • Guten morgen,


    ich wollte meinem junior heute morgen ein neues pc spiel
    von terzio installieren.


    er hat nen amd k6-2, 400 MHZ, 128 MB Arbeitsspeicher, 3,5 GB HDD.


    also. cd rom rein. dann fing sie an zu installieren.
    es erschien nach dem installassistenden vor der eigentlichen installation eine warnung:

    " das unInstaller Setup konnte nicht installiert werden.Das Produkt könnte eventuell nicht deinstalliert werden "


    hab ich ignoriert.
    er begann zu installieren, blieb jedoch nach ca. 25% einfach stehen. nichts passierte mehr. nach resetstart hab ich das mehrere male probiert.
    es wiederholte sich jedoch wie beschrieben.


    ich bin dann mit dem spiel an den pc meiner tochter gegangen.
    auch ein amd k6-2, 400 MHZ, 128 MB Arbeitsspeicher, 6,5 GB HDD.


    Installation verlief problemlos.


    das gleiche an meinem ausprobiert. auch hier alles normal.


    dann zurück an junior seinen. wieder das problem. hab die rom dann mal gebrannt in der hoffnung, das könnte was bringen, ....nichts ...


    so, dann bin ich in den gerätemanager gegangen und habe bei dem
    cd-rom laufwerk und bei der festplatte den DMA modus mal angeklickt.
    danach nochmal installation versucht und siehe da.... es hat gefunzt.


    kann es allein am DMA modus gelegen haben?
    die festplatte ist schon etwas älter und den dma modus konnte ich bei dieser festplatte damals in einem anderen rechner gar nicht aktivieren, bzw, wurde er nicht aktzeptiert.


    für eine informatorische antwort wäre ich sehr dankbar.


    gruss sidden

    Complettsystem FujitsuSiemens, Windows Vista Home Premium

  • "direct memory access" ("direkter Speicherzugriff", abgekürzt "DMA") ist ein Verfahren, durch das Geräte (zB. Festplatte, DVD-Laufwerk), die an den Computer angeschlossen sind, einfach Daten in den Hauptspeicher kopieren können, ohne den Prozessor dafür zu benötigen, was die Geschwindigkeit steigert.


    DMA bietet außerdem einen schnellen Datentransfer, da nicht jedes Datenwort einzeln mit Angabe der Adresse abgefordert wird, sondern eine bestimmte Anzahl von aufeinanderfolgenden Daten von einer übergebenen Startadresse an.


    Die Steuerung der Datenübertragung erfolgt dabei über spezielle DMA-Kanäle. In modernen PCs gibt es bis zu acht DMA-Kanäle, wobei jedem Gerät ein Kanal fest zugeordnet ist.


    Eigentlich müsste es also gerade dem uninstaller egal sein.

  • direct memory access" ("direkter Speicherzugriff", abgekürzt "DMA") ist ein Verfahren, durch das Geräte (zB. Festplatte, DVD-Laufwerk), die an den Computer angeschlossen sind, einfach Daten in den Hauptspeicher kopieren können, ohne den Prozessor dafür zu benötigen, was die Geschwindigkeit steigert.


    DMA bietet außerdem einen schnellen Datentransfer, da nicht jedes Datenwort einzeln mit Angabe der Adresse abgefordert wird, sondern eine bestimmte Anzahl von aufeinanderfolgenden Daten von einer übergebenen Startadresse an.


    Die Steuerung der Datenübertragung erfolgt dabei über spezielle DMA-Kanäle. In modernen PCs gibt es bis zu acht DMA-Kanäle, wobei jedem Gerät ein Kanal fest zugeordnet ist.


    Eigentlich müsste es also gerade dem uninstaller egal sein.



    Tschuldigung, war nicht eigeloggt!!

    hoppla, was ist mir denn da passiert?!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!