Ordner Netzwerkverbindungen leer / RPC-Fehlermeldung ...

  • hallo ihr freaks,


    bitte helft mir :morse:


    ich bin einer von drei client-hosts in einem LAN und via breitband dsl mit der aussenwelt verbunden. so weit so gut. seit einiger zeit jedoch, bitte fragt nicht nach welchem ereignis das problem auftrat, befinden sich "keinerlei inhalte" mehr in meinem ordner "netzwerkverbindungen". mit anderen worten, ich habe keinen zugriff mehr auf die konfigurationsmenüs meiner netzwerkverbindungen 8O


    der dienst "netzwerkverbindungen" ist jedoch gestartet und derzeit auf 'automatisch' gesetzt.


    außerdem lassen sich für keinen der dienste überhaupt die 'abhängigkeiten' aufrufen. beim klick auf den entsprechenden tab erhalte ich ein jedes mal den dezenten hinweis "Win32:RPC-Server nicht verfügbar".


    wisst ihr abhilfe für mein problemchen?


    vielen dank im voraus und grüsse aus der hauptstadt


    xpler :)

  • @ Merlin_25


    danke für deine antwort, ein teilerfolg konnte damit zumindest erzielt werden. ich habe nun wieder zugriff auf meine netzwerkverbindungen, wenn auch nur eingeschränkt :roll: denn nun heisst es beim klick auf den tab "erweitert" unter den eigenschaften der LAN-verbindung: "...diese eigenschaften können nicht angezeigt werden, da vermutlich die informationen der "windows-verwaltungsinstrumentation" beschädigt seien..." man solle die systemwiederherstellung bemühen !


    noch tips in petto..? :oops:


    lg, xpler

  • tja ne gezielte Lösung weiß ich dafür nicht..
    hast du Systemwiederherstellungsgspunkte BEVOR das Problem auftauchte ?


    dann versuch's mit einer Systemwiederherstellung , so wie M$ es empfiehlt .
    http://support.microsoft.com/kb/823775/de


    benutz einen Punkt der zeitlich gesehn unmittelbar vor dem Problem auftauchte...Änderungen bzw. installierte Programme die du danach gemacht hast , sind dann allerdings weg..

  • Beende den Dienst "Windows Verwaltungsinstrumentation", lösche den Inhalt von "C:\windows\system32\wbem\repository" und starte den Rechner neu,hab ich ein wenig abgeschaut 8-)

    Seit Geld alles ist, ist Ehrlichkeit nichts

  • Merlin_25


    aus deinem verlinkten beispiel geht allerdings nicht hervor ob die methode auch tatsächlich funktionierte - der mensch setzte neu auf !


    es ist z.B. auch eine konfig.-datei von microsoft-outlook in meinem "C:\windows\system32\wbem\repository" enthalten, würde diese auch neu erstellt ?


    lg, xpler

  • ja ich weiß das der Mensch neu aufsetzte :wink:
    ist aber ne Tatsache das bei Problemen mit der WMI , der genannte Vorschlag zum Erfolg führt..muß nich , aber kann..


    ich würd das Risiko eingehn , du kannst ja vorher sämtliche Dateien in dem Ordner in einen separaten Ordner sichern..

  • Aus meinem Link geht das gegenteil hervor,es ist aber natürlich
    jedem selbst überlassen,welche Schritte notwendig sind oder nicht

    Seit Geld alles ist, ist Ehrlichkeit nichts

  • ok, ihr habt mich ersteinmal überzeugt, die operation wird eingeleitet 8-) melde mich zurück !


    FEEDBACK:


    leider führten die aktionen..


    1.Dienst 'Windows-Verwaltungsinstrumentation' beenden
    2.Ordnerinhalt C:\WINDOWS\system32\wbm\Repository löschen
    3.Neustart


    zu keinem erfolg :( allerdings wurden besagte dateien wie vorhergesagt neu erstellt :wink:

  • @all


    schade dass es in meinem fall nicht funktionierte. vielleicht bekomme ich es ja auf eine andere weise wieder hin.


    vielen dank für eure bisherige hilfe :top:


    xpler

  • thx für deine Rückmeldung!
    schade das es nicht geklappt hat - ein Versuch war's wert .
    wie gesagt , ne Systemwiederherstellung könnte das wieder hinbiegen..allerdings gibt es dafür auch keine Garantie..
    und so ne SW kann seltsame Nebenwirkungen haben , sprich = sie ist nicht das gelbe vom Ei..


    zumindest haste wieder teilweisen Zugriff auf deine Netzwerkverbindungen :wink:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!