win 2000 oder linux?

  • Hi,


    ich hab zur Zeit noch Win '98 drauf, bei nem Celeron 400 und 128 MB RAM mit 6 GB Platte.


    In letzter Zeit macht Win aber immer öfter Probleme und da ich die Installations-CD "verschlampt" habe - heißt, ich finde sie nicht mehr -
    überlege ich das OS zu wechseln.


    Nun hab ich mich mit 2 Kumpels unterhalten und einer meinte
    Win 2000 würde sich lohnen und würde auch laufen,
    der andere meinte, da ich nicht spiele, höchstens surfe und schreibe,
    ab und an musik höre und video's schaue, könnte ich auch Linux
    drauf machen.


    Nun mal meine Frage an euch, was würde sich, eurer Meinung nach,
    eher lohnen? Meinen PC kann ich zur Zeit definitiv nicht aufrüsten,
    also muss ich mit dem Celeron 400, 128 MB, 6 GB Platte, Vodoo 3 3000 und Soundblaster PCI 64 planen.

    Gruß und Danke,
    René aka. Daimyo

  • Hallo,
    da müsste ich mal so Fragen: Hast du schon einmal an einem Linux System gesessen?


    Und bedenke: Unter linux laufen auch noch nicht alle Windows programme. Das heist du kannst nicht mal eben ein Programm installieren wie bei Windows, da du erstmal schauen musst ob es dies für Linux gibt etc.


    Also mit Linux hat/kann man unter umständen auf jedenfall mehr arbeit haben als mit Windows.


    Und dazu kommt das Linux je nach Distri so um die 1 - 1,5Gb HDD braucht.


    mfg Phill

    Aus Fehlern wird man klug, drum ist einer nicht genug!
    Ich bin nur ein Opfer des Kapitalismus.

  • Nein, ich saß noch an keinem Linux-System.


    Aber ich seh's bei meinem Kumpel und mir scheint, daß ich, da ich eigentlich nur schreibe, surfe oder mal ne Tabellenkalkulation mache,
    mit Linux auch gut zu Recht kommen könnte.


    Ja, vielleicht werd ich mir noch ne zweite HDD oder ne größere einbauen.

    Gruß und Danke,
    René aka. Daimyo

  • Du solltest Windows nehmen.Weil Du Dich da besser auskennst.Der umstieg auf linux ist sehr kompliziert.Und wenn Du linux nimmst dann eine einsteigervariante.Linux bekommt man kostenlos.Knoppix,debian,suse usw.

  • Hi,
    genau da gebe ich cyberfan vollkommen recht.
    Denn bei Linux kann man auch eben viel kaputt machen :) (Dazu müsste man sich aber absolut nicht auskennen)


    Nimm lieber Windows auch alleine wegen den Programmen wegen.
    Weil wenn du in deinem PC eine Fritzcard etc. hast kann es da auch probleme unter Linux geben wegen Treibern :)
    Ist nur ein Beispiel.


    Und da bist du sicherlich mit Windows besser dran.


    mfg Phill

    Aus Fehlern wird man klug, drum ist einer nicht genug!
    Ich bin nur ein Opfer des Kapitalismus.

  • Also mit dem internet hatte ich unter linux überhaubt keinerlei probleme.Flat drann und der legte los.War glaub knoppix das ich mal hatte.War einfacher wie bei win. das zukonfikurieren.

  • ok, danke.


    obwohl ich nicht glauben kann, dass linux so ein mega-umstellung wird..
    oder??


    dürfte doch mittlerweile auch "benutzerfreundlich" sein, oder muss man noch viele befehler selber eintippen? (hab das mal bei nem kumpel gesehen in den linux.anfängen)

    Gruß und Danke,
    René aka. Daimyo

  • Wie schon erwähnt gibt es leichte und schwere linuxvarianten.Ich kam mit den downloads und deren instalation überhaupt nicht zurecht.Dann wenn man irgenwo hin möchte das rootrechte braucht.Brauch man wieder ewig bis man da hinkommt wo man hin will.Ich finde linux umständlich.Ich wollte nur mal die uhr rechts unten einstellen.Rootrechte ich hab kein zugriff.lol
    Aber lass dich nicht abbringen.Interessant ist linux auf alle fälle.Und auch nicht so speicherfressend.^^


    Ps:Ich weiss eben überhaupt nicht welche variante für dich zum einstieg passt.Vieleicht Mandrax oder knoppix?
    Google und Linux downlod eingeben da findet man genug zum saugen und brennen.Zbs hier
    http://www.knopper.net/knoppix/

  • Also Linux ist halt ein komplett anderes Betriebssystem. Wenn sich aber dein Freund damit auskennt, ist das ja schonmal sehr gut, den er kann es Dir ja Stück für Stück erklären. Wenn Du wirklich kein Spieler bist, warum solltest Du es nicht ausprobieren. Für deine Anforderungen ist es genau das richtige. Und für jedes Windows Programm gibt es mittlerweile eigentlich auch einen Windows Klon! Wir haben ja auch ein Linux Forum wo man Dir gerne helfen wird.


    Gruss


    Subcu

    "Wenn's Suppe regnen würde, würdest du 'ne Gabel holen, Pinky."

  • hi,


    also, eine benutzerfreundliche distri lässt sich mit wenigen mausklicks und mit assistent installieren, und bietet danach auch viel nutzerunterstützung. viel befehle tippen musst du eigentlich nicht, fast alles geht per maus.


    aktuell hat die c´t ein Sonderheft zu linux, dabei ist Suse 10.1,


    diese Version lässt sich leicht installieren, und das Heft bietet einen guten Einstieg für Anfänger.


    Leider ist das Heft mit 8,50 € relativ teuer, kann dafür aber portofrei recht lange nachbestellt werden.

    querem os purés de maca total ?


    you ate my fucking schnitzel

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!