IRQ manuell einstellen

  • Hallo wieder mal,


    ich habe bezüglich meines Grafikkarten-/Soundkarten-Problems (verzerrte Wiedergabe) gehört, dass es auch daran liegen kann, dass sich beide den selben IRQ teilen. Nun habe ich nachgesehen und sowohl die Graka als auch die Soundkarte teilen sich IRQ 5. Auch nach entfernen der Soundkarte und Umstieg auf Sound onboard geht's nicht.


    Bei den Eigenschaften der Grafikkarte (PCI) wollte ich den IRQ manuell ändern, da gibts aber leider keine Möglichkeit. Daher wurde mir gesagt, dass ich das auch übers BIOS machen kann. Nur finde ich den entsprechenden Punkt nicht.


    Wer kann mir da helfen?
    (Anm: AMI-Bios, März 2002)



    Danke für Eure Hilfe
    Gitterkater

  • Damit die Soundkarte zu entfernen ist es ja noch nicht getan.
    Du solltest auch diese aus dem Geräte-Manager löschen (sowie u.U. Verweise darauf in der Registry). Nach einem Neustart sollte der IRQ-Konflikt nun vom Tisch sein.
    Wenn jetzt die Soundkarte wieder eingebaut wird, wird der IRQ neu vergeben (an einen noch nicht verwendeten) und müßte :) laufen.

  • Hallo Gitterkater


    Normaler Weise gibt es keine Probleme wenn sich zwei Geräte einen IRQ teilen. Dieses teilen gibt es nicht erst seit XP, das war auch in 98 schon enthalten.
    Ich habe bei mir nachgesehen...gleiche Konfiguration wie bei Dir. :wink:


    Den IRQ der Soundkarte zu ändern brachte schon unter Windows 98 Probleme, weil es Geräte gibt die nur auf einem bestimmten IRQ arbeiten.


    Wie man den IRQ manuell trotzdem unter XP ändern kann, darüber habe ich leider bis jetzt nichts gefunden. Wenn ich fündig werden sollte melde ich mich wieder. :wink:


    Gruss
    Wautzel

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!