VM ware oder MS Virtual PC 2004

  • Spielen kann man auf einen virtuellen PC vollkommen vergessen.
    Selbst normale Arbeitsvorgänge gehen unter einem virtuellen Computer deutlich langsamer vorran.

    Vielen Dank an Eckard41 für seine
    ausgiebige Hilfe an meinem Zufallsgenerator! :)

  • Zitat von Poeli

    Hängt das nicht stark von der normalen Hardware ab?


    Auf meinem virtuellen PC dauern die Rechenvorgänge 2-3 mal länger.
    Meine Hardware:


    AMD Athlon 64 4200+ X2
    1 GB DDR2 Arbeitsspeicher @ 800 Mhz
    MSI K9N SLI Premium
    WinXP Pro

    Vielen Dank an Eckard41 für seine
    ausgiebige Hilfe an meinem Zufallsgenerator! :)

  • Also ich stopp ja nicht mit aber die Hardware is schon ähnlich wie meine. Also dann kommt es eben auf das system an hast du Vmware? Was stellst du meistens ein? Bei welchem gast system?

  • Hmm den hab ich jetzt eben auch installiert, finde ihn nicht so besonders. Ist irgend wie von den Einstellungen schwächer naja ich werde das noch vergleichen oder jemand kann mir sagen was besser ist...

  • Hallo!
    Ich benutze Virtual PC 2004 von MS.
    Ich denke, dass die beiden Versionen (Virtual PC und VM-Ware) sich nicht viel nehmen.
    Bei der MS-Software habe ich aber eine deutsche Bedienerführung. Bei einem solchen Prog. ist das für mich überaus wichtig, denn es gibt bei den Einstellungen ja doch einige Dinge, die man verstehen sollte.


    Also VPC läuft bei mir einwandfrei, ich habe keine Geschwindigkeitsprobleme und die Internetverbindung mit DSL läuft doppelt(!) so schnell, wie auf dem Stammrechner! Das kann natürlich nur damit zusammenhängen, dass die Einstellungen des Stammrechners irgendwie nicht stimmen..


    Also Virtual PC 2004 - beste Wahl!
    Bald soll Virtual PC 2007 erscheinen - ebenfalls kostenlos!


    Gruß


    BH.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!