Was genau ist eigendlich cl2.5 bzw cl3 ?

  • ja hier im forum gibts doch ne suche und die hat da keine ergebnisse gebracht
    aber ich habs auch nur einmal probiert und keine verschiedenen schreibwarianten probiert

  • Die Beschreibung von Nane im Link ist leider völlig daneben


    CL steht nicht für Cycle Lenghth, sondern für CAS LATENCY (CAS=Column Address Strobe), wie Senior schon gut erklärt hat.


    CL2 oder CL3 bedeutet, dass Wartezyklen zwischen 2 oder 3 Speicherzugriffen liegen.
    Und mit Nanosekunden hat CL nun überhaupt nichts zu tun ausser vieleicht die Zugriffszeiten.

    Hier könnte Ihre Werbung stehen!

  • Erstmal ein HALLO in die runde geworfen :)


    So, nachdem ichmich nun bald 1 1/2 std. durch netz gesucht habe und nirgends was gefunden habe frage ich nun einfach mal hier nach. auch wenn dieser thread schon etwas älter ist.


    Meine frage ist folgende: Kann ich einen PC3200/400 CL2.5 zusammen mit einem PC3200/400 CL3 verwenden???


    oder gibt es da probleme. mal davon das sich der 2.5 an den 3 angleicht, so mit der geschwindigkeit(wobei ich da auch nur mal von ausgehe und es nicht weiß :oops: )


    ich hoffe hier kann mir jemand helfen :wink:


    sag schon mal DANKE

  • Hi


    theoretisch gar kein Problem, aber es kann im Dual-Channelmodus zu Schwierigkeiten kommen.


    Also kann es sein das Pc ohne Probleme im Standardbetrieb läuft, aber bei intensiven Anwendungen Instabilitäten (Bluescreen,Hänger oder gar kein Anlaufen des PC´s) aufzeigt.


    Eigentlich ist es schwer einen Tipp zugeben, es kann ohne Probleme klappen oder auch nicht. :(


    Ich würde den Riegel holen, es Testen und bei Problemen gegebenfalls zurückbringen.


    Rückgaberecht Óle :D

  • Vielen Dank für die schnelle antwort!:)


    Ich werde es wohl einfach mal probieren.
    8-)

  • Zitat von FluX

    Pff DerWoKann ist mir mehr wie einen Satz wert ;)


    aber Recht hast du das hab ich noch nicht getestet


    ich glaube derwokann interessiert sich für deinen post jetz eher nich so *g* der wollte das vor 2 jahren wissen *g*


    achja, wenn mans manuell einstellt sollte das klappen. SPD wird ja dann ignoriert

    querem os purés de maca total ?


    you ate my fucking schnitzel

  • So nun wollte ich doch mal schnell das ergebnis preisgeben.


    ich habe nun zwei speicher mit CL3 bestellt gehabt und eingebaut.


    also als erstes mal, es lief!
    der rechner hat den cl wert alleine auf 3 eingestellt.


    nun aber das traurige. Er hat den speicher nur als 333/166 statt 400/200 erkannt. Es ließ sich auch durch diverse einstellungen im bios nicht ändern.
    so nun geht der speicher zurück und dafür kommt welcher der auch CL2.5 hat also zum vorhandenen passen sollte(wenn nicht fliegt hier was aus dem fenster*gg*)
    gebe dann mal bescheid ob alles geklappt hat.


    also bis dann. :)

  • Jo wo wir schon am besprechen sind!


    Ich selbst hab n Pentium 4 3,06GHz mit 533FSB! Auch schön DDR3200/400 geholt, und siehe da: LÄUFT MAXIMAL MIT 333MHz! Denke mal dass es an dem FSB des Prozzis liegt, da dies ja schließlich alles zusammenhängt! Mit dem alten P4 1,8GHz lief der RAM normal auf 400MHz!


    mfg moellerclp

  • Ach das hängt doch alles vom Chipsatz ab, dazu haben wir in der Infothek ne Chipsatzliste wo ihr das nachsehen könnt.
    Eigentlich sollte nen P4 3.06 DDR266 im Dual Channel haben. Wie gesagt, da ist das böse Wort "eigentlich" drin :D

    a asneira do homem é intocável

  • hehe, ja mitlerweile weis ich sehr gut bescheid was das alles bedeutet, und kenne auch alle tücken die dahinter stecken, aber ich schau hier leider viel viel viel zu selten vorbei, und bin gra dauch nur zufällig wieder meinen alten beitrag gestolpert ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!