XP neben Windoiws Vista

  • Hallo Experten,


    kann mir jemand einen Tip geben, ob es nicht doch irgendwie möglich ist,
    neben einer vorhandenen Vista-Installation auch noch XP zu installieren?
    (Ich hatte dummerweise "in der Hitze des Gefechts" bei einer Partitionsänderung das Laufwerk mit XP statt des Laufwerks mit VISTA formatiert).


    Danke im voraus !
    M.f.G
    munichcitizen 1640

  • Normal ist es besser XP vor Vista zu installieren.
    Hats du eine oder 2 HDs? Bei 2 wäre das Ganze wieder kein Problem - "Vista-HD" abklemmen und auf die 2. Platte Xp drauf...

  • Hallo!


    Ich habe das gleiche vor und bin bereits dabei mein System dahingehend umzugestalten und neu aufzusetzen.


    Da ich bereits bei 2x WinXP (IDE + SATA) Probleme mit dem BootLoader von XP hatte und gelesen habe, daß Vista mit IDE "UND" SATA-Platten im Parallelbetrieb rumzickt, würde ich gerne Tips dazu einholen ...


    Mein XP läuft auf SATA, mein 2. XP auf IDE und das VISTA soll auf die 2. Partition der SATA-Platte ...


    Danke!


    Nils :?:

  • Hallo und guten Morgen,


    ich mische mich mal kurz ein, denn ich habe auch Fragen zu Vista neben XP.


    Mittlerweile hoffe ich alle meine Vista Treiber zusammen zu haben. Ich habe zwei Festplatten und will XP erst einmal weiter nutzen und Vista auf meine Backup Platte spielen. Wie sieht das dann mit den Programmen aus? Ich kabe zum Beispiel KIS6 auf dem Rechner. Gilt das Programm dann für beide Betriebssysteme oder muss ich pro Platte einen Virenscanner installieren? Ferner zeigt das Analyseprogramm mir an, dass mein alter Scanner über Scasi Karte nicht funktioniert. Muss ich die Scasi Karte vor Installation von Vista ausbauen?


    Vielen Dank.


    Gruss


    Taffi70

  • Hallo,


    es ist nicht möglich in einem Thema die Anfragen von 3 oder mehr Leuten gleichzeitig zu beantworten. Das gibt nur ein Chaos. Bitte erstellt für Eure Fragen immer ein eigenes Thema!


    Um auf die eigentliche Frage von munichcitizen1640 zurück zukommen. Wenn man XP nachträgöich zu Vista installiert, gibt es Probleme mit den Startdateien, bzw. dem Bootmenü. In diesem Fall erscheint nur noch das XP-Bootmenü und das von Vista ist nicht mehr zu erreichen.


    Aber, es gibt ja für alles eine Lösung. :) Selbst habe ich das noch nicht austesten können, aber es soll wohl so funktionieren.


    Starte den PC von Deine Vista-CD und wähle im Installationsbildschirm die Option Computerreparaturoptionen aus. Im daraufhin erscheinenden Fenster wähle die Option Systemstartreparatur aus.


    Nun wird das Vista-Bootmenü repariert, mit dem Ergebnis, dass Vista wieder gestartet werden kann, das XP-Bootmenü aber verschwunden ist. Um XP ins Bootmenü von Vista zu integrieren gehe wie folgt vor:


    1. Über das Startmenü mit der rechten Maustaste auf die Eingabeaufforderung klicken und über das Kontextmenü als Administrator ausführen.


    2. Die nun folgenden Befehle in die Eingabeaufforderung eintippen. Nach jeder Zeile mit der Eingabetaste abschließen.


    Code
    bcdedit /create {legacy} /d "Windows XP"
    bcdedit /set {legacy} device boot
    bcdedit /set {legacy} path \ntldr
    bcdedit /displayorder {legacy} /addlast


    Mit dem letzen Befehlt wird die Anzeige von Windows XP ans Ende der Liste gesetzt.


    Nun sollte das eigentlich wieder alles wie gewünscht funktionieren.


    Gruß
    Schwabenpfeil!

  • Hi,


    ich hab genau dasselbe Problem nur startet xp nicht mehr bei mir, da kein Boot-Manager o.a. kommt.


    Ich mich nun mal in bcdedit umgesehen, nur hab ich davon überhaupt kp, wie damit wieder nen Boot-Manager hinbekomme, wo man zw. Xp und Vista wählen kann.


    Falls mir jemand davon wirklich ne Ahnung hat, könnte er/sie bitte mal die zu benutzenden Befehle posten, pls.


    Link zu bcdedit.exe http://technet2.microsoft.com/…d4af7781033.mspx?mfr=true



    MfG
    bbb

  • Hallo,


    ich habe doch bereits eine ausführliche Anleitung geschrieben. Wenn Du alles so machst wie es dort steht, hast Du das Problem schnell gelöst.


    Gruß
    Schwabenpfeil!

  • Hallo,


    ist es eigentlich nicht mehr möglich einen Bootmanager, wie zB. Powerquest bzw. Symantec, zu verwenden.
    Ich nutze auf meinem PC auf einer Platte insgesamt 3 x XP. Jeweils eine private, geschäftliche und eine Testpartition. Die Anwahl und Konfiguration mittels Bootmagic finde ich sehr gut.


    Was hat sich denn am Dateisystem von Vista geändert, dass Partition Magic etc. nicht mehr damit zusammen arbeiten? :)


    Gruß Snoopy

  • Hallo,


    liest sich ja recht einfach, dass mit der reparatur des Vista Bootmenüs. Geht das den wohl auch mit ner recovery CD? Bevor ich mir nämlich das Bootmenü zerschieße und das mit der recovery CD nicht klappt. lasse ich lieber die finger davon...


    Gruß,
    Try Hard


  • Normal schon, aber eine Garantie kann ich nicht geben! Es gibt leider zu viele Recovery-Versionen und es kann gut sein, dass es mit der einen oder anderen Recovery-Version eben vielleicht doch nicht klappt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!