Druckaufträge werden selbsttätig vor Ausführung gelöscht!

  • Hallo!


    Mein HP Deskjet 920c unter WinXP will seit kürzlich nicht mehr.
    Wenn ich einen Druckauftrag schicke, erscheint er kurz in der Druckwarteschlange mit "wird gedruckt", daraufhin "wird gelöscht" und der Auftrag ist weg. Der Drucker rührt sich während des ganzen Vorgangs nicht, die Lamperln ebenfalls nicht.


    Installations/Hardware Problem sollte es keines sein weil es erstens vorher funktioniert hat und der Drucker zweitens über paralellen und USB Anschluss richtig erkannt wird.


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen, ich bin auf meinen Drucker angewiesen!


    Danke Johnny

  • Zuerst mal solltest Du den Temp-Ordner leeren! Der Effekt KANN auftreten, wenn da ein beschädigter Druckauftrag "festhängt" oder schlicht zu wenig Platz ist. Ebenso mal die Auslagerungsdatei auf ein anderes Laufwerk verschieben und auf dem jetzigen deaktivieren. (Kann nach einem Reboot gleich wieder rückgängig gemacht werden! Geht nur darum, dass sie einmal neu angelegt wird!)


    Außerdem mal die Druckertools aufrufen, und die "bidirektionale Kommunikation" prüfen lassen!


    Letzter Rettungsanker: Druckereinstellungen (damit meine ich die Grundeinstellungen!) ändern, vor allem das Spoolen der Druckaufträge ab- oder einschalten, je nachdem, wie's stand, etc.


    Hilft auch das nix, müssen wir massiver werden!


    Drucker komlett deinstallieren, dann im gerätemanager auch die USB-Treiber entfernen, dann Mainboardtreiber aktualisieren (falls er schon aktuell war: noch mal drüber installieren!).


    DANN den Drucker neu installieren.


    Testen ...


    Ist es IMMER noch nicht gut, mal das Datenkabel austauschen, (1x mit dem Bürostuhl drüber kann bei so nem Kabel reichen)..


    Hilft auch das nix - weiß ich auch nicht weiter..
    :|


    Rabe

  • Hm gut ich hab einmal herumgespielt:


    Ich habe Eingestellt, dass der Auftrag nach dem Drucken nicht gelöscht wird.
    Jetzt bleiben die Druckaufträge drinnen und ich kann sie mir schön anschauen. Dort steht, dass das Dokument gedruckt wurde (was aber nciht der Fall ist). Des Weiteren ist mir aufgefallen dass kein Druckeranschluss beim Auftrag angezeigt wird.
    Achja und nochwas: Dasselbe gedruckte Dokument hat einmal 888Byte und dann ein paar mal 3,24KB, wobei bei der 888 Version steht dass es 1/1 Seiten hat, und bei der 3,24 dass es N/V Seiten hat.


    Bei der Bidirektionalen Kommunikation ist kein Hackerl dran und man kann es nicht anklicken (grau hinterlegt)


    Ich habe den Temp-Ordner in Dokumente und Einstellungen/ Besitzer/usw gelöscht, ich hoffe es war der Richtige. Gebracht hats jedenfalls nix.


    Ich weiß leider nicht wo ich die Auslagerungsdatei finden soll, bitte genauer erklären! danke!


    Das Datenkabel sollte doch funktionieren, wenn der Drucker sowohl über paralellen und USB Anschluss erkannt wird!? Und mein paralelles Kabel hängt praktisch frei in der Luft dem kann nichts passieren.


    Spooler ein und ausschalten bringt auch nichts.


    TSSS


    AHA


    Also ich bin gerade draufgekommen dass es funktioniert wenn ich den hinteren USB anschluss benutze. Mit dem vorderen hats nicht geklappt.
    Der mag auch manche USB sticks nicht...
    :roll:


    Sry war ein bisschen Zeitvergeudung.
    Danke für die Hilfe!!


    Johnny

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!